1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gehirnwsche... ein eigenes Thema

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Karuna, 25. Mai 2005.

  1. Karuna

    Karuna Guest

    Werbung:
    stern: Neue Psychosekten sind laut Experten so bedrohlich wie Scientology

    OTS 16.10.2002

    Hamburg - In Deutschland sind Hunderte neuer Psychosekten entstanden, die nach Einschätzung renommierter Sektenexperten so bedrohlich wie die Scientology- Organisation sind. Das berichtet das Hamburger Magazin stern in seiner neuen, am Donnerstag erscheinenden Ausgabe. Laut Expertenmeinung bergen diese meist kleineren Gruppen eine neue Form von Extremismus, seien aggressiv, totalitär und gefährlich.

    Aussteiger solcher Gruppen schildern gegenüber dem stern erstmals ihre Erfahrungen: Sie berichten von Gehirnwäsche, Psychoterror, Hörigkeit und skrupelloser Abzockerei. Opfer würden dazu gebracht, sich von ihrer Familie vollständig zu lösen und ihr gesamtes Vermögen an die selbst ernannten Götter abzugeben. Kleinere Psychogruppen seien deshalb so gefährlich, weil es eine symbiotische Nähe zwischen Guru und Anhänger gebe, so dass direkt Einfluss genommen werden könne, so die Weltanschauungs-Beauftragte der nordelbisch-evangelisch-lutherischen Kirche, Gabriele Lademann-Priemer, zum stern. "Es gibt Gruppen, die komplett zusammen wohnen. Da ist Totalkontrolle über die Anhänger möglich."
     
  2. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Hi Karuna :kiss4:

    Dir ist aber schon auch klar, dass hierin eine Menge Hetze versteckt ist, wo sogar klar ist, dass diese von politisch-religiöser Seite gesteuert wird?

    Zweck= Schafe bewahren. Schafe, die zu Wölfen werden sind für andere Schafe gefährlich.

    Allein das Gehirnwäschethema ist sehr sehr bedenklich.

    Man sollte sich, bevor man das glaubt, einmal darüber Gedeanken manchen, was genau denn Gehirnwäsche eigentlich sein soll.

    Kann man das mit jedem Menschen einfahch so machen ? Und wenn ja, was sagt das über Jeden einzelnen von uns aus?


    Liebe Grüße
    Qia
     
  3. Vision

    Vision Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    10
    Hallo ,

    wir haben früher auch Bücher verschlungen und Nachgedacht . Wir haben auch gesucht nach Antworten .Vielleicht etwas später mit Esoterik begonnen .
    Heute staunt mich immer mehr,wie viele junge Menshen mit Esoterik beschäftigt. Wir waren reifer ,auch selbstbewusster . Da ging mit Gehirnwäsche nicht ganz so. Heute ist bestimmt nicht leichter,sind zu viele Einflüsse da.Wer sucht , findet auch Antworten.

    LG krümmelchen
     
  4. Vision

    Vision Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    10
    Gehirnwäsche klingt schon bedrohlich.
    Esoterik hat vielen Menschen Hilfe und Halt gegeben.

    LG. krümmelchen
     
  5. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Meiner Ansicht und meines Wissens nach, wiedersprechen sich die Verbreiter des Gehirnwäschethemas selber.

    Es ist ,LEIDER muss man sagen (weil menschen dafür sehr leiden mussten), von der NASA in frühen Studien nachgewiesen worden, dass eine Gehirnwäsche...die man wirklich als solche bezeichnen kann, nur möglich ist, unter einwirkung besonderer Mittel wie "Elektroschocks" oder ausgeprägtem Psychotherror, der einer Kriegsfolter gleichkäme. (das ergibt sich aus Forschungsmaterialien aus verschiedenen KZs..was es um so grauslicher macht)

    Die verschiedenen Forschungsbereiche betrachten den Menschen heute als "selbstrefferenzielles" System (man lese dazu auch einmal Luhmann oder Wazlawik)...das bedeutet, ein System, dass immer nur Informationen BLEIBEND aufnimmt, wenn es diesen Infomationen ZUSTIMMT.

    Das heißt, dass Psychosekten im Grunde gar nicht verantwortlich gemacht werden KÖNNEN vom heutigen Wissenschaftsstand aus, wenn ein Mensch in einer Sekte (was es als Begriff gesetzlich so nicht mehr gibt.) sein Verhalten und Denken ändert. (auch hieraus gingen Forschungen hervor, wie man aufgrund dieses Umstandes unsere Werbung effektiviert...motivierend muss sie sein, damit man "ZUSTIMMT" Wie oft lacht man heute über Werbung? Ich betrachte dies als Beweis für diese Inhalte)

    Ein weiteres Problem besteht darin, dass zum Besipiel die Arbeit mit Esoterik letztlich überhaupt keinen anderen Zweck hat, als das eigene Denken und Verhalten durch Erkenntnisse zu verändern. Würden wir das nicht tun...wie sollten wir denn dann unsere Zeile erreichen können?

    Wenn man diesen Inhalt jetzt als Gehirnwäsche bezeichnet, dann ist es geradezu lächerlich.

    Denn dann wäscht sich JEDER das GEHIRN, der ein gutes Buch liest und darauf hin morgen etwas neues Denkt. Dann ist jede Werbung versuchte Gehirnwäsche und sollte verfolgt werden :lachen:

    Also Lächerlich diese ganze Geschichte.

    M.E. reine Meinungs- und Angstmache. Angst = hervorragende Methode für Psychoterror. Nicht wahr?
    Die evangelisch-Lutherische Kirche (im obigen Stern-artikel erwähnt) sollte sich was schämen, sich für solche Methoden (Fehlinformationen) herzugeben.

    Übringens gelten Kirchenintern IMMERNOCH alle alten Natrureligionen als "satanisch"

    Liebe Grüße
    Qia :zauberer1

    Ach ja: Neuerdings wird sogar die Fehlinformation verbreitet, Meditation könnte psychische Störungen verursachen. :lachen:
     
  6. Vision

    Vision Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    sagt über uns schon was aus.
    Zeigt ,das der Mensch mit Situationen komfortiert wird worüber nicht mehr Herr werden kann .

    LG. krümmelchen
     
  7. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Das wird dem Menschen auch so beigebracht. Seine Komplexitätsverarbeitungsfähigkeit wird nicht unbedingt gefördert. Daher auch die Bildungsschere.
    Die jenigen, dies selbst in die Hand nehmen, denen geht es dadurch sehr gut.

    Liebe Grüße
    Qia :zauberer1
     
  8. QIA S.O.L

    QIA S.O.L Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    5.406
    Ort:
    Wien
    Drüben im Erleuchtungsthread kam dieses Thema "Gehirnwäsche" auf...
    Ich finde, das verdient nen eigenen Thread.

    Ich schrieb:

    Meiner Ansicht und meines Wissens nach, wiedersprechen sich die Verbreiter des Gehirnwäschethemas selber.

    Es ist ,LEIDER muss man sagen (weil menschen dafür sehr leiden mussten), von der NASA in frühen Studien nachgewiesen worden, dass eine Gehirnwäsche...die man wirklich als solche bezeichnen kann, nur möglich ist, unter einwirkung besonderer Mittel wie "Elektroschocks" oder ausgeprägtem Psychotherror, der einer Kriegsfolter gleichkäme. (das ergibt sich aus Forschungsmaterialien aus verschiedenen KZs..was es um so grauslicher macht)

    Die verschiedenen Forschungsbereiche betrachten den Menschen heute als "selbstrefferenzielles" System (man lese dazu auch einmal Luhmann oder Wazlawik)...das bedeutet, ein System, dass immer nur Informationen BLEIBEND aufnimmt, wenn es diesen Infomationen ZUSTIMMT.

    Das heißt, dass Psychosekten im Grunde gar nicht verantwortlich gemacht werden KÖNNEN vom heutigen Wissenschaftsstand aus, wenn ein Mensch in einer Sekte (was es als Begriff gesetzlich so nicht mehr gibt.) sein Verhalten und Denken ändert. (auch hieraus gingen Forschungen hervor, wie man aufgrund dieses Umstandes unsere Werbung effektiviert...motivierend muss sie sein, damit man "ZUSTIMMT" Wie oft lacht man heute über Werbung? Ich betrachte dies als Beweis für diese Inhalte)

    Ein weiteres Problem besteht darin, dass zum Besipiel die Arbeit mit Esoterik letztlich überhaupt keinen anderen Zweck hat, als das eigene Denken und Verhalten durch Erkenntnisse zu verändern. Würden wir das nicht tun...wie sollten wir denn dann unsere Zeile erreichen können?

    Wenn man diesen Inhalt jetzt als Gehirnwäsche bezeichnet, dann ist es geradezu lächerlich.

    Denn dann wäscht sich JEDER das GEHIRN, der ein gutes Buch liest und darauf hin morgen etwas neues Denkt. Dann ist jede Werbung versuchte Gehirnwäsche und sollte verfolgt werden :lachen:

    Also Lächerlich diese ganze Geschichte.

    M.E. reine Meinungs- und Angstmache. Angst = hervorragende Methode für Psychoterror. Nicht wahr?
    Die evangelisch-Lutherische Kirche (im Stern-artikel im Erleuchtungs-Thread erwähnt) sollte sich was schämen, sich für solche Methoden (Fehlinformationen) herzugeben.

    Übringens gelten Kirchenintern IMMERNOCH alle alten Natrureligionen als "satanisch"

    Liebe Grüße
    Qia :zauberer1

    Ach ja: Neuerdings wird sogar die Fehlinformation verbreitet, Meditation könnte psychische Störungen verursachen. :lachen:
     
  9. Karuna

    Karuna Guest


    wie komme ich zu diesem thread?
    wie die Jungfrau zum Kind?

    Karuna :kiss3: :kiss4: :kiss3:
     
  10. Toffifee

    Toffifee Guest

    Werbung:
    Hallo! :)

    Sorry, ich versuche gerade zwei Themen zusammenzuführen. Bitte einen kleinen Moment Geduld.

    Liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     

Diese Seite empfehlen