1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gehackte Mails zeigen westlichen Komplott

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von esoterik2805, 29. Januar 2013.

  1. esoterik2805

    esoterik2805 Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    615
    Werbung:
    Gehackte Mails zeigen den Plan des Westen Terrorangriffe unter falscher Flagge mit Chemiewaffen in Syrien durchzuführen. Und da ist die Behauptung, dass 9/11 ein Angriff unter falscher Flagge natürlich reine Verschwörungstheroie...

    http://www.alles-schallundrauch.blogspot.ch/2013/01/gehackte-mails-zeigen-komplott-gegen.html
     
  2. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    diese vorgehensweise ist doch schon ein alter hut - die amerikanischen geheimdienste (und andere) bedienten sich schon immer gerne solcher machenschaften, um endlich einen grund zu liefern, kriegsmaterial zu zerstïoren und dann mit steuergeldern neues zu produzieren

    und dass obama nur eine marionette der mächtigen ist, das war klar denkenden menschen schon bewusst, als er zum erstenmal gewählt wurde - er hat sich auch besten im sinne der kriegstreiber verhalten - ein guter handlanger, genauso wie frau merkel!

    die achse der bösen schurkenstaaten ist klar: man will über syrien gleich weiter und den iran plattmachen - das gefällt aber den russen nicht - so ziehen sie ihre 4 grössten flottenverbände im mittelmeer zusammen ... zu einer übung!

    die wahren schurken sitzen ganz woanders, die bleiben im hintergrund und reiben sich die hände

    übrigens: hatte man damals nicht auch saddam hussein überfallen, weil er ja ein chemiewaffenprogramm hatte, mit dem er die welt bedrohte?

    später stellte sich heraus, es gab keine solche waffen im irak, aber wen interessiert das schon hinterher noch? diese eingefleischten antitheoretiker schon mal gar nicht, die sind ja schon fanatisch blind für fakten ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2013
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD



    ...und wieder "eine interneitseite" die belegt, dass die internet geduldig ist, und jeder und jede verlöffnetlichen kann, was er/sie möchte... einfach supper: eben ein "magsches theter" - und der eintrit, kostet der verstand (zitiert nach hermann hesse, steppenwolf)



    :ironie:



    shimon a.
     
  4. yogini75

    yogini75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    1.111
    Ort:
    planet erde
    aus dem obigen link kopiere ich hier mal eine der (angeblich) gehackten mails, damit man mal sieht wie schmutzig dieses geschäft ist:

    "Phil, wir haben ein neues Angebot. Es ist wegen Syrien wieder. Die Kataris schlagen ein attraktives Geschäft vor und schwören es ist von Washington genehmigt.

    Wir müssen eine CW (Chemiewaffe) nach Homs liefern, eine g-shell (Gasgrante) aus sowjetischer Herkunft aus Libyen, ähnlich wie die welche Assad haben sollte.

    Sie wollen, dass wir unsere ukrainisches Personal einsetzen, die Russisch sprechen und davon eine Videoaufnahme machen.

    Um ehrlich zu sein, ich glaube es ist keine gute Idee, aber die Summe die angeboten wird ist enorm. Deine Meinung?

    Grüsse, David"
     
  5. esoterik2805

    esoterik2805 Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    615
    Werbung:
    Der Autor der Website Schallundrauch.info wird schnell mal zu Unrecht als "Verschwörungstheoretiker bezeinet.

    Die meisten Artikel, welche nicht mit den Lügen der Massenmedien übereinstimmen enthalten seriöse Quellenangaben.

    Beispiel 9/11: Dazu wurden Auswertungen der Flugdatenschreiber von der Organisation "Pilots for truth" auf der Website veröffentlicht, welche eindeutig belegen, dass das Flugzeug, welches angeblich ins Pentagon flog in Wahrheit
    130 meter über das Pentagon hinweg flog.

    Ausserdem war die Türe zum Cockpit die ganze Zeit lang geschlossen. Das bedeutet, dass die "Entführer" schon von beginn an im Cockpit sein mussten.


    Aber es ist natürlich immer einfach mit Fakten untermauerte Veröffentlichungen und den Autor als "Verschwörungstheoretiker zu bezeichnen als sich mit seinem falschen Weltbild auseinander zu setzen.

    Weiteres Beispiel für die Doppelmoral und Aroganz der Massenmedien:

    Die Hamas (arabische Terrorgruppe) welche sich bei auseinandersetzungen mit der Israelischen Armee in Schulen, und dicht Besiedelten Gebieten versteckt und Zivilisten als Schutzschilder benutzen wird als Terrororganisation bezeichnet.

    Die "bewaffneten Rebellen" in Syrien, welche sich bei Kämpfen mit der syrischen Armee in dicht besiedelten Gebieten verstecken, Zivilisten als Geiseln benutzen und solche die versuchen zu fliehen niedermetzeln, Bombenanschläge verüben und damit unzählige Zivilisten töten werden uns von den Medien als "Freiheitskämpfer" verkauft.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen