1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Garuda

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Mondwesen, 3. März 2005.

  1. Mondwesen

    Mondwesen Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Salzburger Land
    Werbung:
    Wesen der liebe
    Kraftvoll und schön

    breitest deine flügel über mich aus
    schützend - behütend - voller mitgefühl

    dein schrei - intensiv durchdringt er jede faser meines sein
    du weckst mich auf - aus dem traum meiner schmerzen
    Danke
     
  2. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Hamburg
    Leidenschaftslosigkeit

    Leidenschaft fordert ihren Tribut.
    Negative Hingabe heißt Leidenschaft.
    Positive Hingabe heißt Einheit.

    Hingabe ist mindestens Christus.
    Leidenschaft ist maximal Begierde.
    Leidenschaft als Kontext heißt Apokalypse.

    Leidenschaftslosigkeit als Pfad heißt Verschwörungstheorie.
    Leidenschaft als negative Dialektik heißt Buddha.
    Leidenschaft als Erkenntniskraft heißt Christus.
    Leidenschaft als Objektivität heißt Apokalypse.

    OM Mahatma OM

    Leidenschaft als Materialismus heißt Drama.
    Leidenschaft als Orgasmus heißt Tragödie.
    Leidenschaft als Vater heißt Hass.


    :fahren:
     
  3. Cupido

    Cupido Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Neuss
    Hallo Bigenes,

    danke für den Text.

    Das Leidenschaft Leiden schafft, habe ich ja schon irgendwie erkannt (ist das die Erkenntniskraft, die du als Christus bezeichnest?), nur fehlte mir da noch die nähere Beschreibung zu.

    >Leidenschaftslosigkeit als Pfad heißt Verschwörungstheorie.
    Hier habe ich jetzt noch etwas Verständnisprobleme. Vielleicht wird es dann zu einer Verschwörungstheorie, wenn man bewusst Leidenschaftslosigkeit als Pfad wählt, und nicht die Leidenschaftslosigkeit Ergebnis des Pfades ist?

    Cupido
     
  4. Cupido

    Cupido Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Neuss
    Hallo Mondwesen,

    das ist eine sehr schöne Beschreibung, der Liebe, die einem aus dem Traum der Schmerzen weckt. Nur leider kann man die Schmerzen nicht immer als Traum empfinden, wenn man in Ihnen steckt. Das kann man wohl nur später dann erkennen, wenn man sich für die Liebe geöffnet und sich ihr hingewandt hat.

    Was bedeutet denn die Überschrift "Garuda" zu deinem Text?

    Cupido
     
  5. Mondwesen

    Mondwesen Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Salzburger Land
    Hallo Cupido

    Garuda's sind reale wesen, die mich seit vielen jahren begleiten.
    du findest sehr viele beschreibungen im internet über sie.

    alles liebe
     
  6. Cupido

    Cupido Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Neuss
    Werbung:
    Hallo Mondwesen,

    das Internet gab hier nicht so viel her. Die Googlesuche ergab neben einer indonesischen Fluglinie und einem Restaurant in München einen Göttervogel in der hinduistischen Mythologie. Kannst du etwas näher beschreiben wie dich die Garuda´s begleiten und dir erscheinen? Das finde ich doch sehr interessant.

    Liebe Grüße

    Cupido
     
  7. Paolo

    Paolo Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Stuttgart
    Gemeint ist wohl der Göttervogel in der Hinduistischen Mythologie.

    Paolo.
     
  8. Mondwesen

    Mondwesen Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Salzburger Land
    Hi Cupido

    in "aroter.org" hab ich eben eine beschreibung gefunden, die den ausdruck dieser wesen beschreibt.

    es ist jedoch wesentlich schöner in direktem kontakt mit ihnen zu sein ihre liebe, ihre kraft und wildheit zu spüren - sie nehmen alles in mir wahr und lassen sich durch nichts beeinflussen. sie sind sehr groß, ich kann sie sehen, ihre gegenwart fühlen und ihren markdurchdringenden schrei hören.

    wenn du magst lade sie ein.

    liebe grüße
     
  9. Cupido

    Cupido Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Neuss
    Hi Mondwesen,

    >in "aroter.org" hab ich eben eine beschreibung gefunden, die den ausdruck dieser wesen beschreibt.

    da sind ja mehrere Garudas beschrieben. Z. B. Dzogchen Garuda, Ögyen Garuda, Tsogyel Garuda-
    Hast du mit allen Kontakt? Wenn ja, wie hast du den bekommen? Einfach indem du sie eingeladen hast?

    >wenn du magst lade sie ein.

    also bevor ich irgendwelche Wesen einlade würde ich schon noch etwas mehr über die erfahren.

    LG

    Cupido
     
  10. Mondwesen

    Mondwesen Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Salzburger Land
    Werbung:
    Hi Cupido

    ich wußte nichts über sie, die garuda's waren eines tages einfach da.wie so viele wesen, die zu mir kamen. ich habe gefühlt, geprüft und nochmals geprüft, bevor ich mich auf sie eingelassen habe. später kamen noch andere,wesentlich größere Garuda's.
    über wissen wirst du nie erfahren, ob es im sinne der liebe ist sich auf diese wundervollen wesen einzulassen.

    du kannst es nur in deinem herzen spüren!

    wenn sie dich interessieren dann laß dir die zeit, die du meinst zu brauchen, um sich ihnen anzunähern. es werden dann die Garuda's zu dir kommen, die du in dem moment brauchst, um wieder einen schritt zur selbstbefreiung zu vollziehen.

    LG
     

Diese Seite empfehlen