1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Frage zu Sprossen und Keimlingen

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Apfelkuchen, 13. Mai 2012.

  1. Apfelkuchen

    Apfelkuchen Guest

    Werbung:
    Kennt sich von euch jemand aus? Ich möchte mir selbst Sprossen/Keimlinge ziehen. Ich habe auch schon gegoogelt, bin jetzt aber etwas irritiert.
    Bei der Kresse, darf man wohl nur den Stängel essen, der rauswächst, bei anderen Samen darf man anscheinend alles mit essen.
    Wisst ihr, was komplett essbar ist und von was ich nur die Pflanze essen darf?

    Wäre für Antworten sehr dankbar, auch wenn ihr mir sagt, was ihr so anpflanzt und was eurer Meinung nach am Besten schmeckt.

    LG Apfelkuchen
     
  2. Möhrchen

    Möhrchen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Deutschland - NRW
    Hallo Apfelkuchen,
    ich probiere gerade mit dem Thema rum. Meine Erfahrungen bis jetzt:
    1) Mung-Bohnen
    ganz einfach, sind in ca. 4 Tagen essbar, alles essbar, schmecken ganz gut
    2) Erbsen (getrocknet)
    hat zwar funktiert, ähnlich wie Mungbohnen, aber ich finde die schmecken überhaupt nicht
    3) Alfalfal (hoffe, wird so geschrieben)
    winzig feine Samen (vorsicht beim Abspülen, die flutschen zu Beginn durch das Sieb), auch in ca. 4 Tagen komplett essbar, bilden ein ganz feines Geflecht und schmecken mir supergut.
    4) schwarze kleine Linsen
    wie Mungbohnen, auch halbwegs lecker

    Ich mache gleichzeitig immer 2 Sorten, tue die Sprossen aufs Brot, über Salate oder sonstiges Essen, bis auf Kekse passt fast alles:D.
    Zu Anfang max. einen gestrichenen EL voll Samen nehmen, das wird schnell sehr viel, im Zweifelsfall lieber erstmal weniger.

    Viel Spaß beim probieren!
    Möhrchen
     
  3. hallo

    hallo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2007
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Ö
    Von der Kresse kann man auch alles essen.

    Ziehst du die Sprossen im Glas oder in einem Bio-Snaki?

    Ich ziehe die Sprossen nur in den kalten Monaten, da nehme ich dann am liebsten braune Linsen, Kresse, Senfsamen und Kichererbsen.
     
  4. Nahani

    Nahani Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    7
    Warum sollte man von der Kresse nur die Stengel essen dürfen? Ich vermute, du hast in vielen Beschreibungen gelesen, dass man Kresse mit einer Schere abschneiden soll, aber das steht nur deshalb überall, weil die meisten Leute ihre Kresse in Erde ansetzen der ähnlichem Material, das sie nicht mitessen möchten.
    Wenn du deine Krese wie andere Samen auch ohne Hilfsmittel einfach so in einem Glas treiben lässt, kannst du sie wie alle Sprossen im Ganzen essen.
    Ich mach es so:
    Samen/Bohnen/Erbsen was auch immer in ein Glas geben und gut mit Wasser bedecken, über Nacht so stehen lassen.
    Am nächsten Tag Wasser abgie0en, ein frisches feines Tuch darüberspannen (mit Gummiband festmachen), nehme gerne diese Abwaschtücher, die so ganz dünn sind.
    Einige Tage stehen lassen, je nach Produkt verschieden, bis es die ersten Keimblätter gubt. Jeder Tag einmal kräftig mit Wasser durchspülen, damit die Keime feucht bleiben.
    In die Fensterbank stellen.
     
  5. Sonnenblumal

    Sonnenblumal Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    4.347
    Von der Kresse kann man alles essen, ansonsten kenn ich mich leider nicht aus !
     
  6. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    Werbung:
    Im Sommer kann man in der Natur alles finden was man braucht, z.B. hat Löwenzahn 30 mal mehr Eisen als Spinat.
    Ich mache mir z.B. jeden Morgen einen Smoothie mit frischen Gräsern wie Löwenzahn, Portulak, Klee, Petersilie, Blüten von der Kapuzinerkresse uns

    Im Winter ziehe ich vorwiegend Weizengras:
    http://www.weizengras.de/s/kraftsaft.htm
     
  7. Cupido

    Cupido Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Neuss
    Und woher bekommst du das?
    In dem Shop deiner verlinkten Seite wird ja nur Gersten- und Dinkelsaatgut angeboten.
     
  8. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.271
    in jedem Ökoladen,Reformhaus, Drogerie und manchmal sogar im Supermarkt, muss aber Bio sein, sonst keimt er nicht.

    https://www.google.ch/search?q=weiz...O4QSjxIEI&sqi=2&ved=0CDkQsAQ&biw=1280&bih=652
     
  9. Sonnenblumal

    Sonnenblumal Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2009
    Beiträge:
    4.347
    Was nehm ich für Sojasprossen? Mungbohnen?

    Wie viel denn ca. - weiß das zufällig wer??
     
  10. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.848
    Ort:
    Raum Wien
    Werbung:
    Danke für die Frage Sonnenblumal - interessiert mich auch - ich seh im Supermarkt nämlich keine Sojasprossenkeimlinge mehr.....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen