1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Eure Meinung Kinderschnder und Justiz

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von stern***, 10. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stern***

    stern*** Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Werbung:
    hallo zusammen
    was haltet ihr von der justiz für kinderschänder vergewaltiger und und und
    was ich meine ist das die justiz zu locker mit den strafen ist sie bekommen
    2 bis 3 jahre gehen in therapie und sind drausen und dann einige vergreifen sich wieder an Kinder.
    In meiner Familie ist es selbst passiert aber gott sei dank keine vergewaltigung aber wer weis wen meine Tochter nicht gleich zu mir gekommen wäre was passiert wäre.
    dieser Mann hat KInder in seine Wohnung gelockt das sie ein compiuter spiel spielen und er saß dann neben ihnen und dann langte es sie im genital bereich an meiner Tochter war es noch über der Hose aber ein anderes 7 jähriges KInd ging er mit den Finger rein und gab ihr 1 euro das sie den Mund hielt.Es waren 4 Mädchen meine Tochter hat es mir gleich erzählt ich war schockiert.erstattete Anzeige und was kam raus weil er Alkoholiker ist hat er nur 6 Monate´Bewährung auf freien Fuss bekommen.
    Meine Tochter hatte damals Alpträume fiel rapite ab mit den Leistung in der Schule.Jetzt sind es schon 7 hjahre her .Von der justiz bin ich entäuscht
    was sagt ihr dazu bin gespannt auf eure Meinung
    liebe grüsse
    stern:liebe1:
     
  2. opti

    opti Guest

    Meine Meinung? Liebe deinen Nächsten! Auch wenn du Esoteriker oder Christ bist oder an Gott glaubst.
     
  3. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Ich finde auch, dass mit Verbrechern oft zu lasch umgegangen wird.

    Tatsache ist auch, dass schon viele als erfolgreich therapiert entlassen wurden, und ruckzuck wieder straffällig wurden.

    Schon ne Sauerei....

    Bei uns in der Nähe, in Saarbrücken, läuft seit über einem Jahr ein Prozess gegen 13 Angeklagte, die einen fünfjährigen Buben missbraucht und dabei getötet haben.
    Wie es aussieht bisher, haben sie alle recht milde Strafen zu erwarten, weil sie alle geistig zurückgeblieben sind. (lt. Gutachten).
    Die Leiche wurde übrigens immer noch nicht gefunden.
    Das Verbrechen selbst ist über 4 Jahre her.
    Die Sache scheint sich endlos hinzuziehen und nachher lassen sie alle laufen.....
    Da könnte man echt wütend werden....fast wie ein Freifahrtschein zum Verbrechen für solche Leute.

    :nono:
     
  4. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Danke Opti !
    Solche Sprüche können Leute grad gebrauchen, denen so was passiert ist. :nono:

    Echt zum :escape:
     
  5. Unikum

    Unikum Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    273
    Also ich bin kein Gefängnissfreund, deswegen würde ich auch bei sowas niemanden sofort hinter Gittern einsperren. Ich finde man sollte nicht davon ausgehen, jemanden nur hart zu bestrafen und zur Sicherheit, für andere, weg zu sperren. Mörder, Vergewaltiger, Räuber, Erpresser usw. haben alle Probleme, in welcher hinsicht auch immer, weswegen sie ihre Taten begehen. Sie weg zu Sperren hilft zwar, den Rest, der Menschen, aber die "Täter" wird damit nicht geholfen. Man sollte beachten, das sie auch nur Menschen sind, die Probleme haben. In Gedanken hat so gut wie jeder Mensch schon gemordet usw. , nur diese Täter hatten eine Gelegenheit und ihre Fantasien in Taten umgesetzt. Für mich wäre die beste Lösung, das man den Menschen eine lebenlange Therapie vorschreiben würde, da diese meist hilft, solang der Mensch in dieser Therapie ist. Dazu noch sowas wie ein Pflegedienst, die mehrmals bei diesen Menschen vorbeischauen. Und für harte Fälle, es eine Bewachung dieser Menschen geben sollte.

    Ich würde dann nur Menschen weg sperren, die solch eine Hilfe verweigern. Da sie sich scheinbar garnicht ihre Probleme bekämpfen wollen und somit bei jeder Gelegenheit wahrscheinlich, es immer wieder aufs neue tun werden. Und mit solchen Urteilen könnte ich auch leben, da diese Menschen selber schuld sind, wenn sie ihre 2. Chance nicht nutzen.

    Selbst bei Unschuldigen verurteilten würde dann das Leben nicht total ruiniert werden, da sie dann nur ein paar Verpflichtungen mehr haben, die ihm nicht weh tuhen, im Gegenteil, da sie auch für ihn Lehrreich sein können. Er könnte dann aber trotzdem sein Leben normal weiter Leben.
     
  6. opti

    opti Guest

    Werbung:
    An solchen "Sprüchen" könnten Leute, wie du, sehen, wie weit sie von ihren eigenen Ansprüchen entfernt sind und wie es wirklich in ihnen aussieht, wenn sie den Mut dazu hätten. Glaubst du etwa, in dir (uns) sieht es sehr viel anders aus, als in einem Kinderschänder? Was ist denn mit den Menschen, wenn man sie wirklich einmal machen lässt, wie sie wollen? Also tun wir nicht so, als wären wir die besseren Menschen.

    Und wenn ihr die Welt wirklich zum Besseren wenden wollt, dann beginnt vielleicht einmal zu lieben, auch eure Feinde. Euern Hass verströmt ihr schon euer ganzes Leben. Davon ist die Welt auch nicht besser geworden. Dadurch produziert ihr vielleicht erst die Verbrechen. Aber ich mach mich jetzt aus dem Staub. Mir geht euer ganzer Hass nämlich ziemlich auf die Nerven.
     
  7. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    So lang es für die Täter keine Heilung gibt, gehören sie weggesperrt.
    Von wegen liebe deinen Nächsten. Zuerst sollten die Unschuldigen und Opfer beschützt werden, dann erst die Täter.

    Strafe ist sinnlos im pädophilen Bereich. Phädophilie ist eine krankhafte Veranlagung und wird durch Strafe nicht geheilt.

    Es geht darum, die Unschuldigen davor zu schützen, Opfer zu werden und es geht darum, die Täter zu heilen. Und solang sie eben nicht geheilt sind, weitere Opfer zu verhindern.

    Die seelischen und psychologischen Folgen von sexuell missbrauchten Kindern können auch niemals endgültig geheilt werden. Ein Rest bleibt immer zurück. Das Opfer kämpft ein Leben mit den Folgen. Das kann man nicht in Relevanz zu einer Strafe setzen.

    Überhaupt machen Strafen nur einen Sinn, wenn den Tätern Kontrolle über Taten zugerechnet werden kann. Bei Pädophilen geht das nicht.

    Es ist also müssig, Opferfolgen und Täterstrafe gegeneinander aufzurechnen. Hier gehts nur noch um Verhindern und Heilen.
     
  8. Motorradkraut

    Motorradkraut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin
    Toleranz, auch auf kosten von tausenden von Kindern.

    Seh ich auch so opti :ironie:

    Während wir nach unserem inneren glück und unserer wahrheit suchen, laufen solche leute die tatsächlich das komplette leben eines menschen mit einer tat vernichten können, frei herum... es lebe die gesellschaft..

    Liebe Grüsse
     
  9. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.289
    Ort:
    Achtern Diek
    Ich hab da so meine Theorie, warum diese Täter so schnell wieder freikommen...: Über 90 Prozent der Kinderschänder sind halt Männer und die meisten Richter eben auch..... Aber pssss, da bleibt ein Geheimnis unter uns Pastorentöchtern, gel?:baden:



    Gruß
    Urajup
     
  10. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    Hallo :kiss4:

    ein sehr gutes thema, welches du ansprichst.

    kann mich nur anschließen.
    unser staat scheint mehr am materiellem zu liegen, als am wohle oder leben eines menschen.
    für mich unbegreiflich, dass ein mensch der eine bank ausraubt eine härtere strafe erhält, als derjenige der einem anderen menschen derart viel leid zufügt oder ihm sogar das leben nimmt.

    ich habe keine ahnung weshalb, aber ich beschäftige mich schon eine ganze zeitlang mit diesem thema.

    ich habe vor einigen jahren einmal ein mE sehr interessantes buch gelesen.
    dort wurden anhand bilderzeichnungen von kindern sexuelle misshandlungen aufgedeckt.
    soviel ich es in erinnerung habe, waren es 12 fälle. einer krasser wie der andere. das schlimme war, dass nur 3 frauen anzeige erstatten haben. alle anderen sind umgezogen. somit konnte man nicht mehr viel dagegen machen.

    als ich selbst noch als erzieherin tätig war, hatten wir in unserer gruppe einen solchen fall. allerdings war hier das opfer ein junge. jahrelang lief diese prozedur mit dem jugendamt, aber es war als würde es stagnieren. erst als eine neue mitarbeiterin diesen fall bekam, kam das ganze zum rollen.
    man hat dem vater (war zudem noch der stiefvater, mutter war im ausland) dann für ein jahr ins gefängnis gesteckt. wobei ich bis heute noch fast glaube, dass es mehr oder weniger letztendlich aufgrund seines drogenbesitzes dazu kam.

    mE sind die gesetze hier zu lande viel zu lasch, was solche taten betrifft. wie viele kommen wegen guter führung frühzeitig wieder raus und werden rückfällig?
    ich kanns irgendwo wirklich nicht verstehen.

    alles das was ersetzbar und im grunde völlig nichtig ist, und sei es es handelt sich um 2millionen von der bank...all das scheint mehr zu gelten, als ein leben das niemals ersetzt werden kann, als erinnerungen, leid und schmerz der immer in einem sitzen wird.

    eine traurige tatsache!!!

    liebe grüße
    hamied :kiss4:



     
    Ghostwhisperer-999 und Elli gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen