1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Esoterik = Illusion!

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Jada, 23. Mai 2007.

  1. Jada

    Jada Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    118
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    jetzt muss ich mal ein bisschen Dampf ablassen. Irgendwie bereue ich es so sehr, dass ich auf die Esoterik gestossen bin. Am Anfang war ich sehr neugirig und auch begeistert, aber mittlerweile kotzt die mich nur an. Vor allem dieser Satz: "man kann alles erreichen, wenn man nur will!" Tja mich reizt dieser Satz gar nicht mehr, weil er sich bei mir nie bestätigt hat. Da hilft auch kein Loslassen oder meditieren. Ich fall darauf nicht mehr rein.

    Wenn ich so manches hier lese, dass sich Engel und Verstorbene oder ... bei einem melden, dann frage ich mich warum kommt kein Engel zu mir? Bin ich etwa zu blöd dafür oder habe ich mir noch nicht das richtige Buch gekauft oder noch nicht das passende 1000 € Seminar besucht.

    Ich finde es ja toll, wenn manchen die Esoterik was gebracht hat, aber ich wurde nur enttäuscht. Für mich waren diese 5 Jahre reine Illusion, Geld- und Zeitverschwendung.

    Danke fürs mitlesen
     
  2. Reinfried

    Reinfried Guest

    Hm, enttäuscht werden kann man eigentlich nur, wenn man Erwartungen hatte...

    Welche Erwartungen hattest Du?

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  3. Jada

    Jada Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    118
    Eigentlich hatte ich anfangs keine Erwartungen.

    Ich bin eigentlich ein ganz normaler 0815 Mensch der nie sich etwas zugetraut hat. Durch den ganzen Kram den ich gelesen habe, bildete ich mir ein dass ich was besonderes bin und ich immerzu glücklich, reich und gesund sein werde. Tatsächlich war das für mich gigantisch so etwas zu erfahren, wenn man bedenkt wie bescheiden und eingeschränkt ich eigentlich aufgewachsen bin. Aber wie gesagt ich bin immer noch der Mensch der ich früher war, nur habe ich das eine Zeit lang vergessen. Ich lebte in einer Traumwelt oder besser gesagt Illusion.
     
  4. NichtsSagend

    NichtsSagend Guest

    es ist in der tat eine illusion sich einzubilden, daß man mit esoterik mehr könnte als ohne. esoterik ist im günstigsten fall nichts weiter als die reise nach innen. wenn du dort (innen) einer selbsttäuschung erlegen bist, wach auf! kreide das deinem eigenen ego an.
    wünsche ich dir ganz viel mut auf deinem weg. steh einfach zu dir, der rest kommt von allein:liebe1:
     
  5. Era Vulgaris

    Era Vulgaris Guest

    Man sollte sich halt nicht zu sehr auf etwas versteifen. Durch ein bisschen Interesse an Esoterik und der Erforschung des eigenen Innenlebens räumt man nicht per se all seine Probleme aus dem Leben. Außer man verbindet sein gesellschaftliches, materielles Dasein mit dem Eintritt in ein Kloster und meditiert dort zur Erleuchtung hin. Das scheint mir auch die ehrlichere Variante als der Besuch irgendwelcher teuren Seminare und die Adaption fremder, selbsterdachter Wahrheiten.
     
  6. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    Bei aller Esoterik solltest du das reale nicht aus den Augen verlieren. Dieses ist ein Prozess und deine 5 Jahre passen da schon rein.
    Ein aufwachen kann da schon schmerzhaft sein aber verliere nicht das postive in deinem Leben.

    LG Tigermaus:)
     
  7. schAMAN

    schAMAN Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2007
    Beiträge:
    173
    Lieber Jada

    Schade das du so wenig von der Esoterik ins "Wahre Leben" umsetzen konntest. Vielleicht konntest du "den Wald" vor lauter "Bäume" nicht sehen? Du wirst den Sinn deines Lebens auch ohne Esoterik finden und dann kannst auch du diese "Illusion" in "Realität" wandeln, ganz ohne "Magie"(=verborgenes Wissen). :)

    alles Licht und Liebe
    schAMAN
     
  8. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    den satz habe ich eigentlich nie mit esoterik verbunden. is ja nur ne alte weisheit...

    zu mir ist auch noch kein Engel "gekommen". aber das einer um mich rumschwirrt kann gut möglich sein - aber für mich ist ein engel nicht unbedingt das was sich die meisten darunter vorstellen bzw. hab ich selbst noch keine genaue vorstellung davon :clown:
    & für esoterik hab ich bisher auch noch fast keine kohle rausgeschmissen, da ich nur bücher kaufe, die mich wirklich interessieren & auch kein geld hab um es rauszuschmeissen. das manche dieser bücher als esoterisch bezeichnen kann ist für mich nebensächlich.

    ich will damit sagen, sieh das nicht so eng & versuch dich nicht zu sehr von irgendwelchen esoterischen sachen beeinflussen zu lassen. esoterik kommt von innen hab ich mal gehört. und den "esoterischen markt" kann man als hilfsmittel bezeichen um sich selbst zu verstehen.

    ist zwar vielleicht keine hilfestellung, aber ich wollt nur meine meinung schreiben

    mein wort! kann ich nur unterschreichen

    liebe grüße:blume:
     
  9. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Was ist schon ein Zeitraum von fünf Jahren???

    War alles nur Blödsinn, was du durch Esoterik erfahren hast?
    Kannst du es nicht auch als Bereicherung empfinden?
     
  10. Jada

    Jada Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    118
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    meine Maus ist kaputt, deshalb kann ich nicht zitieren. Ich probiere aber trotzdem auf alle Antworten nochmal einzugehen.

    @NichtsSagend:
    Danke, dass lerne ich gerade. Zu mir stehen, so wie ich bin. Will schließlich am Ende nicht in der Klapse landen, weil ich mir immer so ein stress gemacht habe.

    @Tigermaus:
    Ich werde weiter positiv denken, aber bestimmt keine xy Techniken vor dem einschlafen machen. Die Zeit nutze ich lieber um mir irgendein Müll im Fernseh reinzuziehen :banane:


    @schAMAN:
    Tja leider konnte ich wirklich nichts umsetzen von der Esoterik. Aber sollte ich irgendwann mal meine Illusion in Realität umsetzen können, dann nur mit meiner eigenen "Technik";)

    @tekfrog:
    Ich werde mich nie wieder von der Esoterik mitreisen ohne kritisches hinterherfragen. Gott war ich blind :wut2:

    @Romaschka:
    Eigentlich war nichts was ich gelesen habe Blödsinn. Nur mir persönlich hat es letzendlich nur Enttäuschung gebraucht. Im nachhinein kann ich meine Literatur, CD, besuchten Seminare... als interssante Unterhaltung sehen nicht anderes. Es waren sogar einer meiner glücklichsten Jahre, da ich immer dachte ich werde gesund, reich und glücklich. Ich war sozusagen voller Vorfreude wartend auf den Weihnachtsmann.

    Aber jetzt bin ich frei!! Ich kann endlich ohne Drang an der Eso-Ecke in unserer Buchhandlung vorbei. Endlich kann ich mich auf mein anstehendes Studium konzentrieren ohne Angst zu haben, mein Danke Sprüchlein Abends zu vergessen. Und am meisten kann ich mir auch eingestehen einen Menschen mal nicht zu mögen, ohne gleich Aktion-Reaktion abzuwägen.

    Ihr sieht schon. Mich hatte es voll erwischt. Bin ja richtig bala-bala in der Birne geworden von dem Zeugs.

    Mein Schlussstrich-Auslöser war auf der letzten Eso-Messe. Da wurde ich richtig wach, nachdem was ich da sah.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen