1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Erschaffen von "Wesen" - "Entitäten"

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von chapter, 26. Juni 2008.

  1. chapter

    chapter Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Afrika
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    hatte gerad den Evokationthread angelesen, war doch nicht so interessant wie der Thread genannt wurde, mir ist dazu ein "zweischneidiges" Schwert eingefallen.

    Anrufungen von "engeln" oder das erschaffen einer entität!

    Die frage wäre, erschaffe ich mir meine eigenen entitäten durch die anrufung der "engel" oder der wesenheiten oder der sog. dämonen, oder wurden sie schon durch irgendjemand erschaffen und ich kann sie jetzt anrufen bzw. benutzen!
    weil sie ja eben schon mal erschaffen wurden.....?

    ich tue mich immer etwas schwer mit der engelgeschichte, da sie ja nun auf christlicher glaubensbasis erschaffen wurde.

    ein weiteres doktrin???

    chohans, elohims, erzengel, aufgestiegene meister, dämonen etc.....

    alles erschaffene entitäten durch einen in die sterne greifender "magier"???

    wie schnell ist eine entität geboren um zu wirken? wozu brauch man sie, wenn man sich z.B. erstmal selbst befreien will!

    n kleiner kaffeeklatsch und tratsch am rande!!!!!


    viele grüße

    der chapter!


    "wenn die klügeren immer nachgeben, wird die welt bald nur noch von dummern regiert!"
     
  2. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    (Das frage ich mich manchmal nachdem ich ein Gedicht aufgeschrieben habe.)

    Auf jeden Fall wurde eine sog. Entität erschaffen und das von den Menschen.
    Sie existiert deswegen im Rahmen menschlicher Intelligenz (einem Computer ähnlich).

    Gruß.
     
  3. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    ja is immer schwer zu unterscheiden,
    zwischen
    Wesen
    vorhandener Egregor (wie zb die Götter der Ägypter)
    und/oder selbstgeschaffenes Bewusstsein

    die definitionen san schwammig aba vl weiss jemand was ich mein...
    hab dazu schonmal was geschrieben


    schei** link-killer!
    ich stells mal als Quote rein:


    aber zurzeit frag ich mich eiegendlich ob es überhaupt sinnvoll ist zu unterscheiden...

    denn energie ist bewusstsein... von wem die stammt is eg egal... denn im prinzip samma eh alle nur egregore! :rolleyes:
     

  4. Und die wichtigste Frage ist natürlich, ob der Mensch auch das Recht dazu hatte, oder ob er da nicht aus seinem Ego heraus etwas schaffen will, das ihm dient zu seinen persönlichen und eigensüchtigen Zwecken.

    Engel existieren übrigens unabhängig von den Menschen und vom Menschsein und diese kann man wohl auch nicht "erschaffen" (jedenfalls nicht aus dem Ego heraus). Das nennt man dann Dämonen und die einen werden mit den anderen oft verwechselt ... :D


    Liebe Grüße
     
  5. Lumen

    Lumen Guest

    Ja, die Engelgeschichten wurden auf christlicher Glaubenbasis erschaffen.
    In Eph.1,26 steht, Christus ist das Oberhaupt der Engel....

    Also wer Christusenergie beansprucht tut gut daran, an Engel zu glauben.

    Sie sind da. Auf anderen Ebenen. Helfen wenn man sie anruft. Sie werden nicht von uns erschaffen!!!!

    Die evangelischen haben da wohl ein großes Problem, dass man Engel statt Gott, Christus direkt anzurufen.

    Also, ich persönlich rufe seeeehr oft einen Heiligen an, der mir immer prompt hilft. Den Schlamperheiligen Antonius.;)

    Lg
    Lumen
     
  6. Werbung:

    Christus ist mit der Macht und Möglichkeit ausgestattet über die Engelsenergien zu verfügen - allerdings nur nach dem Willen des Vaters (des Göttlichen). Es geht also nicht vorrangig darum, an Engel zu glauben, obwohl das hilfreich sein kann, sondern an die eigene Christusenergie zu glauben ...


    Liebe Grüße
     
  7. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Glauben kann man (an) Vieles....
     
  8. Lumen

    Lumen Guest

    du hast vollkommen Recht.:kiss4:
     
  9. Der Glauben alleine macht es aber noch nicht aus. Es ist auch entscheidend, woran man glaubt ... Wenn ich daran glaube, eines Tages die Welt beherrschen zu wollen, dann ist das ja auch ein Glaube, aber wohl eher ein Irrglaube ... :)
     
  10. 5teve23

    5teve23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    6.420
    Ort:
    über-all
    Werbung:
    gewollter glaube mit liebe gefüllt bleibt kein glaube mehr...

    in trinität ist das standbein bereits vorhanden
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen