1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ernährungs-Märchen

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von frog, 8. Dezember 2007.

  1. frog

    frog Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    44
    Werbung:
    Das Spinat zB nicht der Wunder-Eisenlieferant ist wie es und Popeye und Co weiß machen wollen ist ja schon bekannt.
    Aber wie vielel Ernährungsmärchen gibt es denn eigentlich noch? Ist euch noch etwas in der Art aufgefallen? Ist Kaffee und Magarine zB gesund oder nicht?
    Und wo finde ich jetzt das Eisen wenn nciht im Spinat? Im Fleisch oder rotem Gemüse?

    Wikipedia sagt zum Thema Spinat:

    Er besitzt zwar innerhalb der Gemüsearten einen hohen Gehalt an Eisen, den bis heute noch gelegentlich behaupteten, außergewöhnlich hohen besitzt Spinat jedoch nicht – der Schweizer Physiologe Gustav von Bunge hatte 1890 den Wert zwar richtig berechnet, doch bezogen sich seine Angaben auf getrockneten Spinat, wurden aber später irrtümlich frischem Spinat zugeschrieben, der zu ca. 90 % aus Wasser besteht.
     
  2. baboe

    baboe Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Baden-Würtenberg
    Hallo frog,
    schöne Thema. :)
    Also ich sehe es alles als ein grosses "Geschäft/Bussines". Alles hängt mit allem zusammen. Die Medizin klärt uns auf, dass wir z.B. viel gemüsse und obst zu sich nehmen sollen, weil es sehr reich an Vitamine ist, dass wir viiiiel Milch und Milchprodukten essen/trinken sollen, weil es seehr reich an Calzium usw... ist...
    Ich habe vor kurzem erfahren, dass unsere Körper produziert Vitamine und Mineralien selbst. Es gibt so genanten "punkten/stellen" in unserem Körper, wo werden diese Vitamine &com. produziert. Eine "Blockade" kann dann sogenante "Vitaminmangel" verursachen.
    Ich denke, wen ich bin psychisch/seelisch ok, fehlt mir dann auch kein Vitamin/Mineral. Egal, wieviel spinat, apfeln usw. ich esse oder eben nicht.
    Also, isst einfach vorauf ihr Lust hat :)
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    die erste Ernährungspyramide hat angeblich Kelloggs aufgestellt.
    Die Basis sind Getreideprudukte.
    1 Mio Euro-Frage Millionenshow: Was produziert Kellogg´s?
     
  4. Afrodelic

    Afrodelic Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.134
    Das Märchen des Vitamin B12-Mangels, eine Falsifizierung seitens der Tiertötungslobby. Auch das kann der Mensch selbst produzieren, allerdings ergibt sich diesbezügl. eine Blockade durch den Konsum von Tiergewebe, weil man es dadurch zu sehr von außen zufügt. Daher ist vegane Ernährung für die Eigenproduktion von Vitamin B12 vorteilhafter.
     
  5. Mammon70

    Mammon70 Guest

  6. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Werbung:

    Unser Körper kann einige Vitamine selbst herstellen - andere aber nicht. Das kann man nicht so verallgemeinern.
    Zu essen was einem schmeckt ist keine schlechte Strategie, aber man sollte sich nicht in völliger Sicherheit vor Vitaminmangel wiegen. Wenn die Zähne auszufallen beginnen sollte man schon einen Mangel an Vitamin C in Erwägung ziehen. *lächelt*
     
  7. baboe

    baboe Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Baden-Würtenberg
    Mag sein, aber wieso kann man alle Vitamine/Mineralien einfach mit SRT ersetzen? :confused4

    Dazu http://www.puramaryam.de/heilwaswo.html#zahn. Und dann noch weiter von Louise L. Hay - die Bedeutung von Zähne = "sich entscheiden kennen"... Vitamin mangel wird nur der "auslöser"?:confused4... Ursache ist aber ganz wo anders. :)
    Denke, dass die größte Rolle spielt, die Macht unseren Gedanken.

    Licht und Liebe
    baboe
     
  8. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Kann man das denn? Ich bin bei neuen Aussagen die ich so noch nirgendwo gelesen habe immer skeptisch.
    Wenn man alle Vitamine und Mineralien selbst produzieren kann, warum gibt es dann nirgendwo eine Gruppe von Menschen die sich nur von einer Sache ernährt und trotzdem gesund bleibt?

    Vielleicht bin ich nicht esoterisch genug für dieses Forum. *lächelt*
     
  9. frog

    frog Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    44
    Naja ich denke schon, dass es wichtig ist sich die Vitamine aus der Nahrung zu "holen". Außerdem sind Obst und Gemüse als Ballaststofflieferanten auch neben der Vitaminzufuhr gesund.

    Das mit den körperlichen Aufnahmeschwierigkeiten habe ich auch schon gehört. Das dürfte zB bei Eisen sehr häufig vorkommen. Dass der Körper einfach nicht so viel aufnehmen kann weil ihm dazu etwas fehlt.

    Sicher muss man da manchmal in die Tiefe graben, aber eigentlich müsste es ja mit einer Mischkost, ob vegetarisch (B12!) oder nicht doch getan sein oder?

    Trotzdem fänd ichs interessant zu wissen in welchem Gemüse zB wirklich welches Vitamin vorkommt und vor allem gibt es in dem Sinn auch "wertloses" Gemüse?
     
  10. Werbung:
    Ich geb hier mal meinen Senf dazu.

    Zur Frage
    Die (für mich "logischste") Erklärung ist folgende:

    Alles, was in der Natur vorkommt und so unverarbeitet und natürlich wie möglich ist, ist essbar, alles andere ist im Grunde schon "bedenklich" (mehr oder weniger)..
    Kurz gesagt: Vollwertkost ist das einzig Wahre.

    Siehe folgende Tabelle: (Je weiter rechts, desto ungesünder)

    http://www.vollwertleben.info/html/kollath-tabelle.html

    Und zum Schluss noch ein Zitat von Max Otto Bruker (Arzt und Vertreter der Vollwerternährung):

    Frohes Weihnachtsschlemmen! :schnl:
    :clown:
     

Diese Seite empfehlen