1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Einfach weggehen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Loop, 27. November 2012.

  1. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.833
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!


    Als Kind wollte ich es oft, hab mich aber nie getraut, jetzt denke ich immer noch oft daran, einfach wegzugehen.
    Einfach drauflos, irgendwohin ohne Ziel, alles zurücklassen, alle Menschen, alle Dinge, Gedanken, Gefühle. Nichts mehr planen oder wollen.
    Vielleicht heißt das, irgendwann geschwächt umfallen und sterben oder erfrieren, spätestens im Winter.

    Hat jemand von Euch schon mal sowas in Erwägung gezogen oder sogar gemacht?
     
  2. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Versuchs mal mit Philosophie dass schafft das Denken ab.;)
     
  3. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Ja, als Kind ganz oft. Auch später, wenn alles über mir zusammenzubrechen schien.

    Heute gibt es noch gelegentlich doch selten diese Momente ... aber anders gefärbt meistens.

    Dann denke und fühle ich:
    Es reicht doch jetzt. Ich hab Sehnsucht nach ZUHAUSE.

    Liebe Grüße an Dich, Mondin
     
  4. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.833
    Ort:
    Wien

    Kommt mir nicht so vor, eher wie noch mehr Denken. :o
     
  5. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Du denkst immer noch ;)

    ginge es nicht auch so?

    Geist ist Harmonie- Information ohne Logik.
    Harmonie ist Information -Logik ohne Geist.
    Information ist Harmonie ohne Geist ohne Logik.
    Logik ist Harmonie und Information ohne Geist.
     
  6. wren

    wren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    2.586
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    ein ganz klein wenig habe ich das immer wieder gemacht
    ein kurzer Überblick: Wasser? etwas zu essen? und los
    und genau in diesen kleinen Ausreissern tauchten immer dann Menschen auf, wenn ich sie brauchte, wurde mir immer auf vielfältige Weise Hilfe angeboten, manchmal bevor ich sie brauchte. Echt noch immer erstaunt guck.

    und noch erstaunter, dass ich daraus keinen Dauerzustand gemacht hab



    bin dann schon wieder weg für heute:)
     
  7. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.833
    Ort:
    Wien

    Danke.

    Ja, mir ist auch oft alles zuviel und ich will frei sein, bei mir hat alles ein Ziel, ist alles geplant und ich bin in meiner Familie fest eingespannt, muß für alle da sein seit ich denken kann.

    Hab mich nie getraut, auszubrechen, weiß nicht mal, ob ich das überhaupt könnte und trauen tu ich mich auch nicht.
     
  8. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.833
    Ort:
    Wien

    Über diesen Beitrag muß ich ja erst recht nachdenken. ;)
     
  9. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    14.597
    Ort:
    Das ist ein nur allzu menschlicher Wunsch nach Flucht von was auch immer, der wohl schon fast jeden einmal heimgesucht hat.

    Einfach weg und alle Probleme hinter sich lassen.

    Ich kenn das alles ziemlich gut.

    Was auch immer einen dazu bewegt, das zu tun, ist letztendlich zweitrangig. Aber eines kann ich aus eigener Erfahrung sagen: man kommt sehr schnell drauf, dass man sich (und seine Probleme) überall hin mitnimmt. Man kann vor sich selbst nicht davonlaufen.

    Ein wenig Abstand tut einem schon mal gut, keine Frage....aber es kommt (meist) der Tag, wo einen alles wieder einholt, wo man vielleicht einsam ist, wo man abwägt, ob es dafür stand, die Freunde und alle Menschen, die man liebt, hinter sich zu lassen.....

    Letztendlich weiß man´s erst, wenn man´s ausprobiert hat, denn es gibt sicher auch Menschen, für die es gut und richtig war, den Ballast abzuwerfen und irgendwo ein neues Leben zu beginnen.
    Kommt halt auch darauf an, wie man gestrickt ist, ob man Familie und Kinder hat und und und.....

    :)

    lg Sunny
     
  10. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    Werbung:
    ja, als kind + jetzt, aber die herausforderungen im jetzt, sind aus anderer perspektive gesehen, zwar kräfte raubend, machen aber zu gleich stark
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen