1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

die höhe der planeten

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von blackandblue, 25. November 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    hallo foris,


    es gibt ja den begriff des leitsterns.. dem stern, der am höchsten im HK steht.. und dieser wird als wichtig betrachtet..
    aber auch relativ zueinader haben verschiedene gestirne verschiedene höhen..
    -welche bedeutung hat die höhe der planeten im HK?
    zum einen gibt es ja die quadranten, aber
    -was bedeutet die höhe darin dann noch?

    mir ist nämlich zB an meinem HK aufgefallen dass bei den konjunktionen die langsameren prinzipiell über den schnelleren stehen
    .. (aber auch bei mond-merkur..)


    lg ;)
     
  2. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Das ist auch in Deinem Horoskop nicht prinzipiell so, sondern es ist einfach so. Dass das nicht prinzipiell so sein kann, ergibt sich aus der Dynamik des Sonnensystems: Die Schnelleren nähern sich den Langsameren zu einer Konjunktion, verschmelzen in der Konjunktion (Gleichstand) und überholen... wenn sie vorher oberhalb liefen, laufen sie nun unterhalb und umgekehrt. Es hängt also von der jeweiligen Phase der Zyklen zweier Planeten ab, und da scheint mir bedeutsamer als die Frage der Höhe, ob es sich um eine applikative oder separative, um eine Konjunktion in Involution oder Devolution handelt... die Höhe lässt sich ja überhaupt nur dann beurteilen, wenn ich als Darstellungsform den Horizont waagrecht setze (was nicht selbstverständlich ist).

    Alles Liebe,
    Jake
     
  3. blackandblue

    blackandblue Guest

    :confused: hallo jake,

    was machst du da mit den worten.. in meinem HK ist das jedesmal so.. das sage ich damit aus.. ;)

    warum ist es dann trotzdem so? :lachen:

    ist das nicht eher ne frage der hälfte auf der das stattfindet? ; )

    also keine antwort zur unsprünglichen frage... schade...

    diese meine ich.. und auf diese beziehe ich mich..
    naja.. magst es ja auch lieber kompliziert wa? :D

    mensch jake...

    immer das gleiche :D :
    der verweis auf millonen anderer systeme und möglichkeiten und was weiss ich.. statt einfach sagen was sache ist :D :D und stellung zu beziehen (typisch?)
    ein riesen aufwand betreiben um die aussagen schön waage zu halten.. und seriös aussehen lassen versuchen was eigentlich nur ne flucht vor stanpunktwahl zu sein scheint(?).. ; )

    "das verjagen der wahrheit" durch intellektuelle verwirrung im gewandt (angeblicher?) seriosität :D so kommt es mir vor :D

    es ist immernoch astrologie jake..

    warum einfacher, wenn es komplizierter geht?.. eigentlich mein motto :clown:

    was meinst du dazu? ; )
     
  4. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.195
    Also bei mir steht Pluto ganz oben.

    Der Herr über Tod und Wiedergeburt thront über meinem Kopf!
    In der Waage.

    Bin Gerechtigkeitsfanatiker, hau alles über den Haufen, was nicht meinen Vorstellungen entspricht, trenne mich leicht von Dingen, die meines Erachtens unbrauchbar geworden sind und warte auf den Tag, an dem mich das alles nicht mehr nervt.................................diese andauernden Transformationen, weil der und der so ungerecht zu mir ist, oder irgendwie gar nichts kapiert............................

    Werd doch mal locker Pluto.........................wie soll er das nur mit einer total angegriffenen Venus als Herrin.........................hmm................

    Lieben Gruß
    Tanja

    PS: Sorry, aber hab heut irgendwie miese Laune..........................
     
  5. blackandblue

    blackandblue Guest

    Hey Sternja ;)

    hm.. das klingt nach projektionen und karmischem frühjahrsputz :clown:

    ja.. manchmal macht einen das wirklich ganz kirre was man da vor sich findet..

    aber ich denke es lohnt sich mal hinzuschauen was es ist..
    und wie man selbst inhaltlich durch geschickte verarbeitung davon profitieren kann..

    interessant was du da erzählst mit dem gerechtigkeitsfanatismus.. das mag auch mit dem mars zusammenhängen.. (ich kenn das doch auch :clown: )

    aber auch hier wieder: meine erfahrung ist.. die leute wollen gar nicht zu einem "ungerecht sein.. wenn man selbst irgendwie sein leben in vernünftiger ordnung lebt ;)

    kannst ja schauen wofür es evtl spiegel sein könnte... denn wie ungerecht es ist.. bzw wie ungerecht es sich anfühlt..bzw unangenehm..ist teilweise doch recht subjektiv.. und diese subjektivität hat vermutlich auch ihre symbolische komponente und sagt uns was..

    lg ;) :)
     
  6. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    und was heisst jetzt die höhe dann? :lachen: :lachen: :clown:

    amüsierte grüsse :clown:
    lg ;)
     
  7. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.195
    Ja dann hilf mir mal auf die Sprünge lieber blacky!

    Also mein Cousin hat sich gestern per E-Mail gemeldet und mir was erzählt von wegen meine Familie würde mich niemals fallen lassen, sie haben mich alle unendlich lieb, er will mir ja nicht dreinreden, aber es muss doch nicht immer Streit geben, wir haben doch als Familie schon so viel durchgemacht und werden immer zusammenhalten. Ach was weiß ich......................

    Auf jeden Fall bin ich jetzt diejenige die Schuld ist an dem Familienhickhack weil ich nicht mehr bereit bin gute Miene zum bösen Spiel zu machen.

    Kam bei mir irgendwie so an: "Was machst du dir denn das Leben schwer, sei doch einfach lieb, mach einen auf grins und halt ansonsten deine Klappe was die Geschichte mit deinem Vater betrifft...........................

    Echt jetzt ?
    Das ist Zusammenhalt?
    Hatte da irgendwie immer eine andere Vorstellung von...........................:confused:

    LG
    Tanja
     
  8. blackandblue

    blackandblue Guest

    so..

    bin wohl selbst schuld .. so:

    also mit höhe meine ich jetzt:
    -(I) wenn man vom MC aus mit bzw gegen den uhrzeigersinn geht.. trifft man nach und nach auf gestirne.. in einer bestimmten reihenfolge.. je früher der planet kommt.. desto "höher" sei er...
    die einen sind schneller.. die anderen langsamer..
    -(II) oder wahlweise nimmt man, wenn man die AC/DC-achse waagrecht hinlegt den in dieser darstellung höchsten punkt (sennrecht über den radix mittelpunkt) und geht wie oben nochmal vor..

    und wie auch immer die dynamik des sonnensystems sein mag :)clown: ) ist in einem konkreten HK mit konjunktionen zB.. in der konjunktion ein langsamerer oder eine schnellerer "oben..

    hat es eine bedeutung?
     
  9. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.195
    Bei mir is oben kein schneller Planet.
    Monknoten am MC, danach der Uranus und auf der anderen Seite Pluto....................meinst jetzt deshalb brauch ich länger für meine Sachen, weil das lauter langsame Planeten sind?

    Oder wie meinst du das ?

    LG
    Tanja
     
  10. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    Hey Sternja ;)

    hm..

    mein konzept ist ganz einfach:
    -sich nicht durch "werte" erpressen lassen
    *wenn die familie kritik braucht.. soll sie sie kriegen.. und zwar genauso wie sie sie braucht
    *ehrlichkeit im ausdruck: gefühl und inhalt (bedingungslos immer)

    für gerechtigkeit zu kämpfen bedeutet zu allererst sie selbst zu bieten..
    was die familie und den "zusammenhalt betrifft..
    das beste was man tun kann um freundschaften wie liebesbeziehungen oder familienbindungen aufrecht zu erhalten ist die "kriege zu führen, die dazu erforderlich sind..
    und die kriege sind nur in dem maße nützlich und richtig wie sie die klärung, normalisierung und die balance zum ziel haben..statt die zerstörung.. also können sie auch ganz diplomatische geführt werden.. und dadurch oft wirkungsvoller :D
    das ziel st der (wieder)aufbau einer atmosphäre (sein statt schein)
    -des ausgleichs
    -des verständnisses
    -des vertrauens
    -der ehrlichkeit..
    -und der wohlwollenden verbundenheit

    und den besten beitrag den man selbst dazu liefern kann ist selbst "clean" und selbstständig zu sein.. selbst das richtige zu tun

    manchmal machen so "abgesprochene werte" erpressbar, maniplulierbar und bestechlich.. und deswegen muss man schon aufpassen welche "verträge man abschliesst und welche zusagen man macht..

    erwähnenswert finde ich hier wieder den begriff der komplizenschaft..
    man muss auch immer sinn, zweck und (ethische)qualität der abmachungen und bekundungen* und der jeweiligen motive der komplizen oder partner (je nach fall eben ;)) im auge haben ;)

    solche muster können wohl überall auftreten..

    ;)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen