1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Die Gepflogenheiten in sogenannten demokratischen Ländern

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Colchicum, 20. März 2008.

  1. Colchicum

    Colchicum Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Franken
    Werbung:
    Fangen wir gleich einmal mit einem Beispiel aus dem ach so demokratischen Amerika an. Ein Stundent fragt in einem Forum John Kerry (ehemaliger demokratischer Präsidentschaftskandidat), ob es stimmt, dass er der derzeitge Vorsitzende von Skull&Bones sei. Sofort kommt die Polizei und fackelt nicht lange: es hagelt Elektroschocks. Eine Demokratie, wie sie auch bei uns eingeführt werden soll: http://www.youtube.com/watch?v=6bVa6jn4rpE

    Freiheit, die sie meinen,
    Wenn sie um ihre Rechte weinen,
    Die sie anderen nicht gönnen,
    Wenn sie sie beim Namen nennen.

    Liebe Grüße

    Colchicum
     
  2. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    ein Wahnsinn :escape: der Polizeistaat Amerika ist Realität

    besonders schockierend sind die blöd grinsenden Zuschauer, an Zivilcourage ist dort natürlich gar nicht zu denken.:nudelwalk
     
  3. tom040

    tom040 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    82
    Wir alle schaffen uns die Realität die wir möchten / brauchen. Anscheinend möchte / braucht sowas der grosse Teil der Menschheit.
     
  4. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    So eine ähnliche Begebenheit berichtete mir ein in Deutschland lebender Amerikaner. In dem Ort, in dem seine Eltern wohnen ging es um eine Einwohnerversammlung, wo der Bürgermeister Rede und Antwort stehen sollte, zu Umweltdingen. Die erste Versammlung wurde abgebrochen, als kritische Fragen aufkamen. Bei der zweiten Versammlung war ein Großaufgebot an Polizei anwesend, natürlich schwer bewaffnet. Dann sagten die Oberen, dass die Bevölkerung doch jetzt bitte ihre Fragen stellen können. Keiner traute sich mehr. Natürlich.
     
  5. ph4Se

    ph4Se Guest

    bei demonstrationen die in den letzten tagen anlässlich des mittlerweile 5 jahre andauernd irakkriegs in vielen us-städten abgehalten wurden, wurden hunderte demonstranten verhaftet.

    WEIL SIE GEGEN DEN KRIEG DEMONSTRIEREN....
     
  6. Colchicum

    Colchicum Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Franken
    Werbung:
    Die ach so demokratischen Staaten, die ständig durch "terroristische Staaten" wie den Iran, Syrien, Saudi-Arabien, Somalia, Palästina etc bedroht werden, haben ein wirksames Mittel zur Abschreckung und Bekämpfung des Gegners entwickelt. Es handelt sich um DU-Munition und -panzerung. Diese wurde von den U.S.A., Großbritannien, Israel, Deutschland, Frankreich und weiteren Armeen angekauft, verwendet aber wurde sie bisher nur von den U.S.A. und Großbritannien in Jugoslawien, dem Irak und Afghanistan und von Israel im Libanon. Schaut euch diesen kleinen Film (nur 1.49 Minuten) genau an. So agieren "demokratische" Staaten, um anderen "die Freiheit und die Demokratie zu bringen". http://de.youtube.com/watch?v=S0WVuNZ-b8s&NR=1

    Liebe grüße

    Colchicum
     
  7. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema verschoben***

    LG Ninja
     
  8. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.742
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom colchicum,

    wärst du in ein kommunistischen land gross geworden, wüsstest du über den unterschied zwischen diktaur und demokratie...und was wichtiger istt, würdest du nichtz solchereden schwinge...

    shimon1938
     
  9. Colchicum

    Colchicum Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Franken
    Lieber Shimon,
    wenn Du richtig unterrichtet wärst und nicht nur ein ungesundes Halbwissen Dein eigen nennen würdest, dann wüsstest Du, dass der Kommunismus von Rothschild initiiert wurde, dass die Sowjetunion und der kommunistische Osten deshalb rote Fahnen hatte mit freimaurerischen Symbolen, weil es einfach die Hausmacht der Rothschilds war. Nun versucht man im Westen etwas ähnliches zu installieren. Die Konservativen schießen den Laden reif, dann wird links gewählt und die Linken (die roten Linken) versenken die Demokratie und leiten sie in eine Diktatur über. Das ist die Planung. Also gilt es nun, diese Entwicklung zu kritisieren. Meine Kritik ändert nichts an den undemokratichen Gemeinheiten, die da begangen werden, aber es öffnet euch hoffentlich die Augen, bevor wir alle diese Zustände haben, die Du offensichtlich von früher schon kennst. Also wäre gerade von Dir mehr Vorsicht zu erwarten. Wehret den Anfängen.

    Liebe Grüße

    Colchicum
     
  10. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Werbung:
    Wenn die Bullen kommen hat man still zu halten, ist leider auch bei uns so. Abteiilung Menschenwürde und Menschenrechte ist das ganze einzuordnen. In Demokratien kann man seine Meinung sagen, sollte man zu mindest können. Aber über andere Länder was sie wohl alles machen wird sich aufgeregt. Ähnliche Beispiele gibt es auf unseren Fußballplätzen und es geht auch noch weiter, da wird der unbescholtene Bürger vorm Kadi gezogen und für Unsinn (Stinkefinger) verurteilt. Die die die nun wirkliche Straftaten begehen werden laufen gelassen, bzw als geheilt entlassen, das sie die nächste schwere Straftat begehen können. Rosa Luxemburg hat mal einen schönen Satz gesagt Demokratie ist die Freiheit Andersdenkender und wir brauchen heute das like Gedankengut.
     

Diese Seite empfehlen