1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Des kleinen Fisches Lebenskampf

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von chocolade, 27. Juni 2014.

  1. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Werbung:
    Des kleinen Fisches Lebenskampf

    Es war einmal...
    ...ein kleiner Fisch, dem gefiel sein Leben sehr gut in seinem wunderschönen Gebirgssee voller Harmonie und reichhaltiger Nahrung.
    Eines Tages nach einem schweren Sturm lichtete sich der Nebel und man sah ein Boot mit fremden Wesen beim Angeln.
    Die Köder, die sie hatten waren wohl sehr lecker, nur war der Fisch lebenserfahren, intelligent und freiheitsliebend genug aus sicherer Distanz zu beobachten was dort geschah.
    Die Wesen schienen geduldig auf etwas bestimmtes zu warten und der kleine Fisch war von Natur aus sehr neugierig, schwamm in seinen Kreisen immer näher.
    Wie gross war seine Sehnsucht nach neuen und aufregenden Erfahrungen, nur hat ein Fisch keinen grossen Handlungsspielraum.
    Alles, was er sich auf materieller Ebene wünschte war erfüllt und es blieb dieser undefinierbare geistige Hunger nach mehr.
    Auch das Herz war auf der Suche nach einer neuen Melodie.
    So kam der Tag, wo er den Köder ass.
    Bald kamen die Zweifel und schnell suchte er das Weite.
    Die Angelschnur übte einen sanften Sog aus.
    Kräftig genug war er um lange genug widerstehen zu können wenn er denn wollte...wollte er ???
    Wozu einem Ereignis ausweichen welches schon lange in den Sternen stand ?
    So begann ein neues Abenteuer.
    Vielleicht.
    Nicht wissend ob es ihn sein Leben kosten sollte ergab er sich dem Sog.

    :)
     
  2. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    :danke: Das ist eine tolle Geschichte! Ich liebe Geschichten mit intelligent "versteckten" Metaphern!
     
  3. DerKater

    DerKater Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    2.969
    ich dachte an einen weiblichen fisch.
    dennoch wunderschööööön. ;-)

    wer kennt die fische besser als ein fisch?
     
  4. DerKater

    DerKater Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    2.969
    vielleicht der angler.

    doch weiß er vom fischleben? eher denke ich, vom fischtod und vom fischgeschmack.
    trauriger sind hobbyangler. hungernden würde ich es verzeihen, aber angeln aus spaß? nur um des fanges wegen? vielleicht geht es um die ruhe beim töten beim fischen.

    wer weiß.

    wer weiß nun also mehr vom fisch? belangloses gesalbe, so wie meines gerade, oder ein hungernder angler, ein kapitalistischer angler oder ein hobbyangler?
     
  5. DerKater

    DerKater Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    2.969
    erinnert mich an einen witz

    kommen ein hungernder, ein kapitalistischer und ein hobby-angler ins steakhouse...
     
  6. naglegt

    naglegt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    2.896
    Werbung:
    Ich freue mich auf die Fortsetzung der Geschichte ...
    falls es diese gibt ...

    :)

    Wozu tun, was in den Sternen steht, wenn es einem nicht passt?
    Schicksal [Karma] läßt sich auch anders leben, als eine fixierte Gebrauchsanleitung.

    :)
     
  7. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Danke an pranaschamane, circut und naglegt.
    :umarmen:

    Tatsächlich, ob nun intelligenter Symbolismus oder nicht, da besteht wirklich sehr viel Handlungsspielraum der Interpretation.

    :D
    Ich kann lachen, selbst wenn ich nicht weiss wieso.

    Verstehst du die Metapher nun wirklich nicht oder veralberst du mich ?:confused:

    Das hängt wesentlich davon ab ob der Fisch unter Drogen Halluziationen hat oder irgendwelchen windigen Esobetrügern aufgesessen ist ?

    Vielleicht wird er auch entführt in fremde Lande und wurde nie mehr gesehen ?
    ;)

    Und wenn du der Fisch wärest, was würdest du tun so ohne abgeschlossenem Philosophiestudium und keinen Plan von nix ausser fischigen Angelegenheiten ?

    :)
     
  8. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.078
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Schön, daß niemand deine Geschichte so auseinandernimmt wie du es mit der von TaraTamasa getan hast...
     
  9. chocolade

    chocolade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2012
    Beiträge:
    3.476
    Und du glaubst Geschichten sind tatsächlich in erster Linie zum Bewundern da ?
    Wo siehst du denn den allgemeinen Sinn der Kunst ?

    Mich interessiert was jemand aus Geschichten herauslesen kann und die Deutung ist immer individuell.

    Und ob du es nun glaubst oder nicht, die Symbolwirkung der richtigen Art von Geschichte zum richtigen Zeitpunkt für die richtige Person kann sehr heilend wirken.

    Und (Lebens-)Geschichten sind veränderbar. Wir schreiben alle unsere Geschichte(n) selbst. Wenn der Entwurf nicht gut genug ist schreibt man einfach einen neuen, ein neues inneres Bild für eine neue äussere Welt.

    Noch Fragen ?
    :thumbup:
     
  10. DerKater

    DerKater Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    2.969
    Werbung:
    Also an deiner Stelle; Ästhetik.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2014

Diese Seite empfehlen