1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Körper gebärt die Seele

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von WithoutName, 11. September 2016.

  1. WithoutName

    WithoutName Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2014
    Beiträge:
    7.988
    Werbung:
    In meinem Leben außerhalb des Forum, führe ich ja eigentlich nicht gern solche Gespräche, trotzdem wurde ich diese Woche in ein Gespräch verwickelt, in dem ich mal eine äußerst interessante Betrachtungsweise serviert bekam. Vielleicht kennt ihr diese schon?! Ich kannte bisher nur die Theorie, die hier im Forum glaub ich so ziemlich jeder kennt, dass die Seele in den Körper geht, um Erfahrungen zu machen.

    In diesem Gespräch teilte mir die Person mit, dass sie glaubt, dass die Seele im Körper gebildet wird, quasi im Körper heranwächst und reift, so wie ein Baby, dass im Mutterleib entsteht und dann heranwächst und wenn die Zeit gekommen ist geboren wird, so wie die Seele dann beim Tod aus dem Körper tritt und quasi geboren wird, wohin auch immer und wofür auch immer das gut sein soll. Das wird jeder erst erfahren, wenn er da durch "gegangen" ist, so wie eben auch die Babys, die erst am Ende des Tunnels wieder Licht erblicken. :D

    Der Körper quasi eine Gebärmutter?:barefoot:

    Einfach mal nur aus Neugier, wie findet ihr diese Theorie, was sagt ihr dazu, das übliche Programm halt?! :D
     
  2. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.419
    Ort:
    .
    ganz interessant.
     
  3. WithoutName

    WithoutName Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2014
    Beiträge:
    7.988
    Was ich daran so interessant finde ist, dass man hier wieder "das Große im Kleinen" o. auch umgekehrt sehen würde... mir gefällt die Sichtweise sehr. Mir kam das bisher auch immer ziemlich sinnlos vor, das eine Seele in einen Körper geht, um dies und jenes zu erfahren, um dann wieder irgendwohin zu verschwinden. Für mich persönlich macht das immer noch keinen Sinn.
    Die andere Theorie dagegen, macht für mich sehr wohl Sinn. :)
     
    Bougenvailla und Mrs. Jones gefällt das.
  4. WithoutName

    WithoutName Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2014
    Beiträge:
    7.988
    Dazu kommt, dass Astralreisende berichten, dass die Astralkörper mit dem physischen Körper durch ein silbernes Band verbunden sind - also vielleicht eine Art Nabelschnur?! - würde auch zu der Theorie passen.
     
  5. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.857
    Da ich wohl schon einige Leben hinter mir habe und aufgrund von ein paar anderen Erfahrungen halte ich das, wohlwollend ausgedrückt, für nicht haltbar.
     
    NuzuBesuch gefällt das.
  6. MichaelBlume

    MichaelBlume Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Beiträge:
    2.419
    Ort:
    .
    Werbung:
    da sehe ich jetzt zwar keinen Zusammenhang, aber was wäre der wesentliche Unterschied, was würde es in unserem jetzigen Leben ändern, dass die Seele den Körper wählt und woher käme der Körper, wodurch lebt er ohne Seele?

    kann auch sein, dass beide Thesen nicht zutreffen, für die Buddhisten gibt es keine Seele.
     
  7. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.938
    Die Silberschnur ist ne Metapher bzw ein Konstrukt.
    Es gibt auch Menschen die Keine Silberschnur o.ä. sehen/kennen/haben.
    Die Schnur deutet "nur" auf die mVerbindung vom physischen- zum Astral bzw Ätherkörper hin.

    Zum Eingangspost: Hab ich schon mal gehört die These. Keine Ahnung, für mich klingt es zu abstrakt.
     
  8. WithoutName

    WithoutName Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2014
    Beiträge:
    7.988
    Der wesentliche Unterschied für mich wäre, dass ich es sinnlos finde, dass eine Seele inkarniert, um angeblich Erfahrungen zu sammeln, wofür auch immer.
    Bei der zweiten Theorie ich aber sehr wohl einen Sinn darin sehe, dass durch den Körper etwas geboren wird für eben eine ich nenne es mal andere Ebene.

    Natürlich kann es sein, dass beides nicht zutrifft, trotzdem können ein paar Gedankenspiele dazu unterhaltsam sein.

    Für Buddhisten gibt es aber Bewusstsein oder nicht? Dann ersetze von mir aus Seele durch Bewusstsein.
     
    Bougenvailla gefällt das.
  9. NuzuBesuch

    NuzuBesuch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2016
    Beiträge:
    5.298
    Ort:
    Kleiner Planet am Rande der Milchstraße

    Und welchen Sinn sollte das haben?
    Was macht die Seele auf dieser anderen Ebene, wenn nicht irgendwelche Erfahrungen?
     
  10. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.938
    Werbung:
    Doof glotzen, was sonst...
    Was machen die ganzen Tante Butzes Trommelgruppe-Schamanen zB bei ihren "Reisen in die NAW"? Auch nix anderes. Bissl gucken, bissl Kopffasching, aber alle sind glücklich. Hachja, das Leben kann so wundervoll sein :love:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen