1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

!!!brauche bis morgen dringend einen rat!!BITTE!!

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von kleiner diamant, 24. September 2005.

  1. kleiner diamant

    kleiner diamant Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    81
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    hallo, ich bin´s wieder mal nach längerem...

    ich bitte euch um einen rat: wieder hab ich versucht, einen postitiven schritt vorwärts zu machen- wieder hab ich einen enormen "fehltritt" begangen, der mir meine letzten engerien geraubt hat- es geht um das berufliche: am montag würde die sogenannte "probezeit" ablaufen und ich hätte dann größere schwierigkeiten auszusteigen (kündigungsfristen die meist ja mind. 6 wochen dauern...): ich komm dort nicht zurecht und das schlimme daran: die mitarbeiterinnen arbeiten und verhalten sich gegen mich, obwohl ich mich versucht hätte kooperative und koordinierte zusammenarbeit zu schaffen...

    ich bin am ende meiner kräfte und hätte mich so bemüht, aber ich komme dort nicht klar und für das warten auf eine stelle, um versetzt zu werden, hab ich glaub ich keine energien- alleine wenn ich daran denke....ich hab schlaflose nächte, geplagt von alpträumen und meine esssucht ist wieder völlig zurückgekehrt...

    daher bitte ich euch um einen rat, was ich machen soll- bitte.
    mein kartenbild :
    Park-Buch-Kind-Schlange-Berg-Fuchs-Wege-Haus
    Kreuz-Mäuse-Schiff-Herr-Sterne-Dame-Klee-Sonne
    Mond-Reiter-Fische-Herz-Sense-Sarg-Storch-Wolken
    Hund-Baum-Lilie-Blumen

    Vielen Dank.
    Hoffnungsvolle Grüße
    kl.Diamant :danke:
     
  2. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Hallo kleiner Diamant,

    es fehlen aber 8 Karten....gerade der Anker wäre schon wichtig gewesen ;)

    LG
    IbkE
     
  3. kleiner diamant

    kleiner diamant Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    81
    Ort:
    österreich
    :rolleyes: entschuldige...
    ich bin so unglücklich und ....ja:
    also vielen dank für den hinweis...
    hier mein vollständiges kartenbild:

    park.buch.kind.schlange.berg.fuchs.wege.haus
    kreuz.mäuse.schiff.herr.sterne.dame.klee.sonne
    turm.eulen.anker.ring.brief.bär.schlüssel.rute
    mond.reiter.fische.herz.sense.sarg.storch.wolken
    hund.baum.lilie.blumen


    bin wirklich sehr verzweifelt...vielen dank nochmal.
    mlg kl.diamant (betti)
     
  4. kleiner diamant

    kleiner diamant Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    81
    Ort:
    österreich
    hallo.

    ich bin so verzweifelt.....ich bitte um einen rat von euch. es ist so wichtig, denn ich bin mit meinen energien am ende.....v.a. sind auch die mitarbeiterinnen sehr abweisend zu mir, was aber eigentlich unbegründet ist.

    ich bitte euch, seht in mein kartenbild heute noch. bitte.

    ich danke euch von ganzem herzen.

    mlg kl.diamant
     
  5. Othala

    Othala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo kleiner Diamant,

    verstehe ich Dich richtig, daß Du von uns wissen möchtest, ob Du in Deinem jetzigen Job bleiben solltest oder nicht?

    Ich persönlich kann kann und mag Dir nichts raten, sorry :(, weil ich mir erstens meiner Verantwortung als Hobby-Kartendeuterin bewußt bin (zumindest bin ich immer darum bemüht) und zweitens kenne ich Dich und die Hintergründe nicht, um mir wirklich ein Bild verschaffen zu können.

    Nichtsdestotrotz kann ich Deine Sorge nachvollziehen und ich weiß auch, wie es sich anfühlt, wenn man energielos ist - vielleicht solltest Du den restlichen Sonntag dazu nutzen, ein bißchen Kraft zu tanken, dann läßt sicherlich das Kopfkino auch etwas nach... und mit einem etwas klareren Kopf läßt es sich doch gleich viel besser denken.


    Liebe Grüße und *Ohrensteifhalten*, :)

    Othala
     
  6. kjendra

    kjendra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Schwarzwald-Baar
    Werbung:
    Hallo kleiner Diamant,

    Kann mich leider nur Othala anschließen :( kann leider nicht so gut deuten, als daß ich es nun versuchen würde und nachher was ganz falsches gesagt hab...

    Was mir allerdings dazu einfällt ist, daß es doch leider immer so ist, daß die Lehrlinge oder die Neuen die "Möpse" sind... Die Kollegen arbeiten vermutlich schon längere Zeit miteinander und haben ihren Weg, den du vielleicht noch finden solltest. Vielleicht machst dir mal eine Liste mit Pro und Kontra und überlegst in aller Ruhe.

    Für die Kraft die du brauchst schick ich dir ein Licht

    Viele Grüße Kjendra
     
  7. mino

    mino Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    102
    hallo kleiner diamant,

    ich kenne diese situation. war bei einer firma beschäftigt, in der ich mich nicht wohl gefühlt habe. trotzdem habe ich mich dort 1,5 jahre dorthin "gequält", mit dem resultat: burnout und panikattacken.
    ein schönes überbleibsel dieser "tollen" zeit, mit dem ich mich heute noch rumplage und angst vorm arbeitsleben und menschen entwickelt habe.
    heute würde ich schneller handeln und meine konsequenzen ziehen.
    ich will dir jetzt keine angst machen, aber
    ich würde alles abwägen, und dir raten dort abzuhauen, denn es bringt nichts, sich zu etwas zu zwingen, worunter man leidet.
    im falle einer kündigung muß du dir allerdings im klaren sein, das du erstmal 3 monate kein geld vom arbeitsamt bekommst.
    kannst du dir das leisten? und es wird schwer sein, eine neue arbeit zu finden.
    (naja, aber besser man selbst kündigt, als gekündigt zu werden).
    hast du denn einen guten hausarzt? falls ja, geh zu ihm, erzähl ihm davon, dann schreibt er dir n attest (arbeit mach dich fertig) und dann bekommt man in der regel auch keine sperrzeit.
    besser wäre es natürlich, du würdest jetzt anfangen, dir was neues zu suchen und wenn du was gefunden hast, dann dort zu kündigen.
    aber wenn dir jetzt schon davor graut, noch 6 wochen durch halten zu müssen, wegen kündigungsfrist, dann hört sich das für mich schon sehr nach quälerei an.
    von deine kartenblatt her, (ich kann nicht so gut deuten), aber ich würde sagen, der verlust der arbeit, das arbeitsamt und der neuanfang (neuer arbeitsvertrag) liegen da schon mit drin. (da geb ich aber keine garantie drauf, wie gesagt, meine deutungskünste sind noch nicht so die tollsten!)
    aber rein vom ding her ist das mein tipp, den ich dir geben würde.

    weg da :escape: ..

    alles liebe, mino
     
  8. Lieber kleiner Diamant,

    so, wie du schreibst, hast du deine Entscheidung doch schon getroffen: du schreibst von "Fehltritt", dass du am Ende deiner Kräfte bist und verzweifelt. Was lässt dich noch überlegen? Kriegst du Schwierigkeiten mit dem Arbeitsamt oder ist es finanziell schon sehr eng? Denk dir die Konsequenzen einer Kündigung noch mal durch - sind sie für dich besser auszuhalten als die aktuelle Situation?
    Wär es eine Möglichkeit für dich, morgen die Kollegen mit ihrem Verhalten zu konfrontieren?

    lg und alles Gute,
    MK
     
  9. kleiner diamant

    kleiner diamant Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    81
    Ort:
    österreich
    vielen dank für eure einfühlsamen antworten, die aus eurer erfahrung sprechen.

    ja, mein "fehltritt".....
    am donnerstag schon hat es bei mir "klick" gemacht...ich wusste, mein durchhalten hat auch mal ein ende, denn dies habe ich jahrelang gemacht....und dieser job hat mir meine letzten kräfte geraubt......

    heute werde ich die chefin konfrontieren.

    wisst ihr, ich konnte auch immer sehr gut meine gefühle überspielen..aber damit ist auch ein ende und daher antwortete ich meinen kolleginnen auch ehrlich...das führte dazu, dass sie mich ignorieren, obwohl es nichts mit ihnen zu tun hat: es geht um wahrnehmungsunterschiede, die eben helfen würden, dass dort das arbeiten (gemeinsam) besser werden würde...aber sie sträuben sich und das war am freitag sehr schwer durchzuhalten: die ignoranz- die bewusste ignoranz seitens dieser mitarbeiter...

    nun, ich danke euch und werde euch berichten, welches ergebnis herauskommt.

    ich bin schon sehr verzweifelt, denn finanziell.......es plagen mich große existenzängste,....und die arbeitslosigkeit, die bei mir über ein 1 dauerte und ich daher wieder in meinen beruf zurückkehrte.......ist sehr, sehr schlimm......aber der gedanke daran, dass ich dort mit großem widerstand empfangen werde, ist für mich im moment unertragbar....obwohl ich sehr viel mit großem willen investiert habe, meine energien zurück zu bekommen....aber diese negativen schwingungen dort, kann ich nicht auf dauer von mir fernhalten.........
    ich arbeite mit aura- soma pomandern.....die wirklich stark sind.....aber der größte schutz zeigt auch mir: irgendwo sind die grenzen.......

    vielen dank.

    mlg und alles gute für euch.
    kl.diamant
     
  10. kleiner diamant

    kleiner diamant Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    81
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    hallo,......ich bin´s.

    also ich.....ich habs beendet.....bzw. das gespräch hat mir gezeigt, dass sie gar nicht möchte, dass ich woanders eine chance bekomme....alles soll nur verdeckt werden......die zustände dort, die man ergründen und verändern könnte......aber nur gemeinsam..

    es hat ihr eigentlich wenig ausgemacht.....ich hätte es für mich weiter versuchen sollen, meinte sie..aber ich argumentierte erstaunlicherweise :rolleyes: sehr klar und angemessen........

    ich bin euch sehr dankbar, dass ihr so verständnisvoll seid.....und trotzdem würde ich mich auch sehr freuen, wenn mir jemand etwas über meinen zukünftigen weg sehen könnte im kartenbild......bzw. auch, ob es wieder in meinen beruf führen wird?

    vielen dank an euch.

    mlg kl. diamant
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen