1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

blut aus dem nabel meiner tochter

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von gottsanne, 31. August 2007.

  1. gottsanne

    gottsanne Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Beiträge:
    72
    Werbung:
    hallo an euch-
    gabz kurz : was könnte denn fließendes blut aus dem nabel meiner tochter bedeuten??
    es floss sehr stark, konnte es nicht stoppen!
    war sehr eigenartig- sie ist 3, meine tochter-
    grüße und danke mal
    s
     
  2. Samjna

    Samjna Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    94
    Hallo Gottsanne,

    ich kann mir noch keinen richtigen Reim drauf machen. Es wäre schön, wenn du konkreter werden würdest. Dieses Bild ist aus dem Zusammenhang gerissen. Auch das Drumherum ist wichtig.

    Aber zunächst einmal diese Info:

    BLUT: Lebenssaft, Symbol für Lebenskraft, Lebensfluß,
    Fließt im Traum Blut aus Wunden anderer Menschen, sind wir im Begriff anderen Schmerz zuzufügen. Blutverlust kann auch auf Liebesverlust hinweisen.

    NABEL: symbolische Bedeutung für physische Mitte, Hara=Weltmitte des Menschen. Thema: Verbindung zum Ursprung, zur Mutter, zum Paradies des erstem Schlaraffenlandes

    Bist du z.Zt. in einer Situation (zeitl. Einschränkung etc.) wo du meinst deine Tochter käme vielleicht zu kurz oder du würdest sie einschränken? Angst davor sie könnte sich vielleicht nicht frei entfalten? Du würdest dich Ihr gerne mehr widmen, aber dir fehlt die Zeit?

    Oder ist es vielleicht ganz anders.
    Du merkst, das sie mit ihren 3 Jahren selbstständiger wird. Die Welt erobern will und du hast die Befürchtung, daß alles mögliche passieren kann und magst sie aus diesem Grunde nicht "loslassen"?

    Ich hoffe, daß dich diese Angaben etwas weiter bringen.

    :liebe1: Samjna
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen