1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bitte um Hilfe

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von whynot, 19. Juni 2010.

  1. whynot

    whynot Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    ich bin 37 Jahre alt, habe mich nach 19 Jahren Ehe von meinem Partner getrennt. Habe 3 Kinder und im Internet einen Menschen kennengelernt, der mir neue Wege aufgezeigt hat.

    Er ist ein "Seher", ich kenne mich überhaupt nicht aus, mit diesem Thema, habe aber durch ihn eine "Heilung" erfahren, die ich nie für möglich gehalten habe...

    Jetzt würde ich gerne mehr erfahren, über Ebenen, Bewusstsein, Unterbewusstsein, habe aber Angst, an jemanden falschen zu geraten. Mein Bekannter ist derzeit nicht verfügbar, daher bitte ich hier um Hilfe.

    Ich möchte gerne lernen, verstehen, aber mir ist vieles so fremd.

    Er hat mir eine Frage gestellt, auf die ich keine Antwort finden kann.

    Ich möchte sie hier stellen....

    "Wie erkennt ein Blinder, einen anderen Blinden auf der Straße?"

    Ich würde gerne weiterkommen, mit mir, weiß aber nicht wie. Was ist der richtige Weg. Suggestion, Familienaufstellunf, Reiki????

    Ich weiß es einfach nicht.

    Kann mir jemand helfen?

    Danke und lieben Gruß
     
  2. zwiIIing

    zwiIIing Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    4.767
    Der Zusammenhang in dem die Frage auftauchte wäre hilfreich... aber eigentlich gehört die Frage nicht hier rein. Sie ist für dich. Wenn du sie jetzt nicht beantworten kannst, weil du für die Antwort eben noch blind bist wirds eben später.

    Generell würde ich den Bereich Magie empfehlen, wenn es dir um derartiges Wissen geht.

    Bewusstsein, Unterbewusstsein usw. derartiges erschließt man sich mittels möglichst einfach gestellter Fragen. Dass man Anfangs das Gefühl hat keinen richtigen Ansatzpunkt zu finden ist nicht unnormal.

    Möglicher Einstieg:
    http://www.esoterikforum.at/threads/96398
     
  3. whynot

    whynot Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    8
    Danke für deine Antwort, werde mich mal einlesen...

    ich weiß, dass die frage für mich war, bin einfach nur durcheinander und finde keinen Einstieg...
     
  4. Lebenskünstler

    Lebenskünstler Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    69
    Hallo whynot,

    Ich weis du möchtest so viel wie möglich und so schnell wie möglich viel (über Esoterik im weitesten Sinne) lernen. Doch ich rate dir, die Sache nicht zu überstürzen.

    Am besten du hörst auf dein Herz. Achte auf deine innere Stimme, sie wird dir sagen wohin die Richtung geht.

    Hier im Forum kannst du dich mal umschauen, und dir Informationen zu verschiedenen Bereichen holen (zb Meditation, Reiki, Familienaufstellung etc.). Falls du mehr darüber wissen willst, findest du im Internet Informationen zu Hauf.

    Allerdings treiben sich auch im "Netz" sogenannte Scharlatane und Möchtegern-Heiler etc. herum, daher würde ich alles mit einem gesunden Maß an Skepsis betrachten.

    Zu der Frage wie ein Blinder einen anderen Blinden erkennt, fällt mir nur eines dazu ein: Der Mensch verfügt über weit mehr als seine 5 physischen Sinne und braucht daher seinen gegenüber nicht unbedingt zu sehen um ihn zu fühlen/spüren und gerade blinde Menschen haben alle anderen Sinne schärfer ausgebildet als die meisten der Menschen. Dazu fallen mir die Begriffe "Hellsehen, Hellhören, Hellfühlen, Hellschmecken, Hellriechen" ein. Ich vermute ein Blinder erfühlt auch die Aura stärker (das Energiefeld das den Körper umgibt) des anderen Menschen.

    Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
     
  5. whynot

    whynot Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    8
    Danke für Deine Antwort Lebenskünstler,

    genau, das ist meine Angst, darum bin ich hier...

    Dein Gedicht, hat mir aus der Seele gesprochen....

    Habe schon gegoogelt, weiß aber nicht, was der richtige Weg für mich ist...
     
  6. Lebenskünstler

    Lebenskünstler Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2010
    Beiträge:
    69
    Werbung:
    Der Weg ist das Ziel, der Weg wird sich weisen. Hab Geduld. Bleib bei dir. Sei dir treu. Lerne dich zu lieben. Entspanne dich. Wenn du viel geballte Information auf einmal willst, dann kauf dir am besten ein Buch/CD/Film über den Bereich der dich interessiert. Falls du noch nicht weist was dich genau interessiert, dann schau dich hier um, stell Fragen und hör nicht auf Fragen zu stellen bist du nicht genügend Antworten gefunden hast, worauf du deine Entscheidung stützen kannst.

    Ich kann nur aus meiner Erfahrung sagen, ich hab auch "klein angefangen". Ich habe mich schon immer für den Gesundheitsbereich interessiert und bin dann durch "Zufall" auf den Esoterikbereich gekommen. Habe sämtliche Bücher zum Thema Meditation, Yoga, gesunde Ernährung, Sport, Entspannungstechniken, gesundes Altern, Psychologie, Heilung, Channeling, Selbstverwirklichung und viele andere mehr gelesen und unermüdlich meditiert und nicht aufgehört daran zu glauben, dass es letztendlich funktioniert. Mein Weg war sehr steinig und mühsam und ich wanderte durch so manch finsteres Tal, jedoch habe ich mich wieder aus dem Sumpf gezogen und kann jetzt stolz sein auf mich und mein Leben.

    "Kommt Zeit, kommt Rat", wie gesagt hole so viele Informationen wie nötig ein und entscheide dich dann welchen "Weg" du gehen willst, ob du zum Beispiel eher in den Bereich Reiki etwas machen möchtest, oder in dem Bereich Familienaufstellung oder in jedem anderen Bereich den du dir angeschaut hast.

    Und wenn du dich einmal entschieden hast, bleib dabei, lass dich nicht von deinem Weg abbringen. Nur du weißt was gut für dich ist. Hör dir wenn du magst die Meinungen anderer Leute an, aber lass dich dadurch nicht beeinflussen oder verunsichern. Du weißt schon was gut für dich ist.

    Es wird die Zeit kommen.
     
  7. whynot

    whynot Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    8
    Danke Lebenskünstler, ich hoffe, dass ich eines Tages die Weisheit erlangen kann, von der ich im Moment noch weit entfernt bin.

    Ich denke, ich bin auf einem guten Weg und werde versuchen, mir selber treu zu bleiben....
     
  8. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Ordne dich dem Mann nicht zu sehr unter, nur weil er ein Bedürfnis in dir ausfüllt. Du weißt nicht was an ihm dran ist; und verwickelt ist man schneller als wieder ausgewickelt.

    Vertrauen ist gut - - Kontrolle ist manchmal auch nicht schlecht.
     
  9. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.310
    Jep... sehe ich ähnlich. Worauf ich achten würde ist genau das: Ob (und wenn ja, wo) es sowas wie Kontroll-Tendenzen gibt.. Machtspiele... Das eine Person der anderen je nach Thema sozusagen überlegen ist, ist sicherlich normal. Aber m.A.n. will eine reife Persönlichkeit keine konstante Überlegenheit gegenüber einem Menschen für die sie aufrichtig etwas empfindet.
     
  10. birgit1

    birgit1 Guest

    Werbung:
    whynot, hör auf dich selbst, was geht in dir vor, ist da eine Anziehungskraft oder wurde etwas in dir geweckt, dessen du jetzt auf den Grund gehen willst?

    vielleicht ist dieser Mensche eine karmische Begegnung, es kann sein, dass du ihn für deinen Weg brauchst, die Spiritualität in dir zu entdecken...

    oder auch um dich einfach selbst kennenzulernen, da kann es aber sein, dass dieser Mensch dich zu sehr beeinflusst..

    es könnte auch sein, dass du einen möglichen Betrüger kennengelernt hast, da würde ich dich schon warnen, habe da schon einiges erlebt,

    es gibt Menschen, die arbeiten mit negativer Energie und das könnte dich hinunterziehen....

    ich will niemand was unterstellen, aber bitte sei vorsichtig, mit allem, was mit Esoterik zu tun hat, vor allem, wenn du selbst noch zu wenig weißt, es gibt genug Informationen in Büchern, Internet, auch hier im Forum kannst du einiges erfahren....


    denk daran, das Leben ist ein Lernprozess, viele Aufgaben und Prüfungen sind schmerzvoll oder sehr positiv, man lernt ja nur aus Erfahrungen...

    darum unterzieh auch du den anderen einer Prüfung, mit einer gesunden Portion Skepsis und Menschenverstand bringst du dich selbst nicht so schnell in Gefahr,

    wenn der Mensch dich mag, wird er von dir nicht fordern, so zu werden wie er.. und er wird darauf achten, dass du deinen eigenen Weg nicht verlierst...;)

    auf die Frage des Blinden würde ich antworten...

    nur wer blind ist, kann einen anderen Blinden auch erkennen....über sein geistiges Auge...

    lg Birgit
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen