1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

beziehungsstress - der ex spielt wieder eine rolle

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von AussieGirl, 12. Januar 2008.

  1. AussieGirl

    AussieGirl Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Werbung:
    ich wende mich mal an euch, weil ich nicht mehr weiter weiß.....

    kann sein das es lang wird....(ok, es wird lang...)

    ich war 99 mit einem typen zusammen, die beziehung scheiterte allerdings nach 3 monaten. wir waren beide noch sehr jung (er 17, ich 15) und später erfuhr ich, dass er es kurz danach bereute, schluss gemacht zu haben. es ist einiges schief gelaufen und irgendwie war in den jahren danach entweder er oder ich in einer beziehung. hatten aber weiterhin kontakt (telefonisch).

    2001 kam ich mit meinem freund zusammen. kurz davor hatte ich noch was mit meinem ex (er hat seine freundin mit mir betrogen) und ein jahr später (als ich kurz mit meinem freund auseinander war) hatten wir wieder was.
    dann klappte es mit meinem freund wieder und irgendwie verloren mein ex und ich uns aus den augen.

    vor 2 jahren sind wir uns dann zufällig wieder über den weg gelaufen. er mittlerweile noch immer mit seiner freundin zusammen und vater einer tochter, mehr oder weniger glücklich in seiner beziehung, kann/konnte aber nicht raus, aus angst, dass sie ihm das kind verwehrt.
    seit dem hatten wir wieder telefonischen kontakt. alles völlig freundschaftlich.

    im märz/april 2005 hatte ich dann mal eine kleine krise. so quasi "bringt das mit meinem freund was", "was bedeutet der ex",.... identitätskrise also...
    hatte mich aber wieder gefangen und 2 monate später wurde ich gewollt schwanger. alles soweit bestens - kind ist bald ein jahr alt und mittlerweile haben wir auch eine eigentumswohnung.

    seit der schwangerschaft läuft es aber nicht mehr so. mein freund hat teilweise so spinner, dass ich ihn nicht aushalte und das kribbeln ist auch nicht mehr so, wie es sein sollte.
    tja, und seit anfang dezember hab ich ehrlich die schnauze voll von ihm. haben geredet und irgendwie haben wir sowas wie eine beziehungspause. wenns nach mir ginge, wär es aus, aber des kindes zuliebe wohnen wir trotzdem noch zusammen (er ist beruflich viel unterwegs). er tut allerdings manchmal so, als wär alles in ordnung. ruft jeden tag an und so. zärtlichkeiten oder körperliche nähe gibts zwar nicht, aber ich glaube, dass er nicht wirklich einen schlussstrich gezogen hat.

    jedenfalls kommt da mein ex wieder ins spiel. seit anfang dez. haben wir sowas wie eine affäre. es kribbelt und reizt mich einfach. schlechtes gewissen gegenüber meinem "freund" hab ich nicht. wir sind ja nicht mehr zusammen. wenn er es rausfinden würde, wär er aber stinksauer und fertig.

    ich weiß irgendwie nicht, wie es weitergehen soll und wär für euer offenes ohr und ratschläge (ohne schläge ;)) dankbar!!!!


    LG
     
  2. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    ...er war wahrscheinlich deine erste liebe ...von der kommt man meist nicht so schnell los...:stickout2....im ernst dieses fänomen gibt es oft und einen tip gibts da nicht ausser lebe und tu niemand weh dabei....
    lg:)
     
  3. AussieGirl

    AussieGirl Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    41
    Ort:
    stimmt. er war zwar so gesehen mein zweiter freund, aber im endeffekt vom gefühl her wie meine erste große liebe. auch wenn es nur 3 monate waren und einiges schiefgelaufen ist.
     
  4. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Wenn ich das lese, bekomm ich Bauchweh.
    Es erinnert mich an meinen Scheiss, an den ganzen Blödsinn den ich mir eingebildet habe, den ich meinem Expartner ( 7 Jahre Beziehung, erste große Liebe, erster Sexpartner, Vater meiner Tochter! ) angetan habe.
    Ich habe ihn hintergangen und betrogen, weil ich mir einbildete, Beziehungsalltag wäre abnormal und unaushaltsam.
    Er ist ein sehr gutmütiger langatmiger Mensch, bis das Fass übergeht.

    Wenn ich, mit meinen turbulenten 21 Jährchen eines weiss, dann:
    Sei beständig für den, den du liebst und sei fair.
    Alle Beziehungen durchlaufen die haargenau gleichen Stadien, Flaute gehört dazu!

    Für nichts wirst du mehr bezahlen, als dafür, deine wahre Liebe zu verletzen!
     
  5. icelord

    icelord Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    18
    Hallo :)

    Du solltest dir mal im Gedanken Klarheit verschaffen was du willst. Wenn etwas nicht mehr existiert wie die Liebe, dann beende die ganze Angelegenheit zum Partner. Nur wegen des Kindes jemanden etwas vorspielen macht nur dich kaputt und schadet dem Kind.

    Hatte die selbe Sache, viel auf montage unterwegs und Partnerin hatte dann jemand neuen. Wollte den Kindern zuliebe alles aufrecht erhalten. Heute ist es so das ich viel durchgemacht habe und die Kinder nicht mehr sehen kann. Es wurde zuviel durch Lügen zerstört.

    Mach du bitte nicht den selben Fehler:homer:
     
  6. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.289
    Ort:
    Achtern Diek
    Werbung:


    Hallo AussieGirl!

    Hmmm... er hat ein Kind mit seiner neuen Partnerin, du hast ein Kind mit dem neuen Partner. Was da zu tun ist? Bleibt beide bei euren jetzigen Partnern und zeigt damit, daß ihr verantwortungsvolle Eltern seid! :)Ihr ward als Teenie zusammen, aber das ist passe´..Meinst du, wenn du wieder die Fronten wechselst, kommt das Bauchkribbeln wieder? Ja, wird es wohl - aber auch dieses Bauchkribbeln wird vergehen, da sich nach einiger Zeit auch hier der Alltag einschleichen wird. Und alles ist dann beim Alten. Da kannst du auch bei deinem jetzigen Mann bleiben. Wozu der Stress? Alles wiederholt sich im Leben.....



    LG
    Urajup
     
  7. Shinjukai

    Shinjukai Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    Ich denke auch, dass du dich fragen solltest was du eigentlich willst.
    Die wichtigste Frage ist in meinen Augen:
    Willst du deine Beziehung retten oder nicht?
    Auch wenn du momentan eine Affäre mit dem Menschen hast für den du offenbar immer wieder Gefühle entwickelst bedeutet dies nicht, dass tatsächlich die Chance auf eine Beziehung zwischen euch beiden besteht, ich würde die Entscheidung von daher nicht von ihm abhängig machen.
    Stell dir vor diese Affäre würde es nicht geben, würdest du trotzdem keine Zukunft für dich und deinen Partner sehen?
    Hast du wirklich keine Gefühle mehr für ihn?
    Wenn du dir mit deiner Entscheidung absolut sicher bist sag deinem Partner woran er ist ehe er durch unglückliche Umstände von deiner Affäre erfährt, so habt ihr zumindest die Chance nicht böse auseinander zu gehen.
    Eine Beziehung die nur eines Kindes wegen noch besteht wird dich nicht glücklich machen so viel ist sicher.
    Ich denke in jeder längeren Beziehung gibt es Zeiten in denen die Verliebtheit verschwunden scheint, die Frage ist eher ob man bereit ist daran zu arbeiten, dass die Gefühle wieder aufflammen oder nicht.

    LG Shinjukai
     
  8. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    Hallo Du,

    was ich rauslese ist, dass bei dir die Entscheidung gefallen ist, aber in Klarheit nicht ausgesprochen worden ist. Dass eine "geheimnisvolle Affäre" spannender als das Alltagsleben mit Kind und Mann ist, ist nachvollziehbar. Doch selten sind diese Feuer vom Erfolg gekrönt.

    Die Frage ist, was willst du? (wurde schon gestellt) und was ist tatsächlich machbar.
    Mein kleiner bescheidener Rat wäre, als erstes die Sache mit deinem (Ex)lebenspartner zu klären, wie auch immer das aussieht dann kann man die anderen Sachen angehen.
    Alles Gute,
    lg wolky
     
  9. AussieGirl

    AussieGirl Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    41
    Ort:
    wenns nur eine flaute wär! irgendwie passt es nicht mehr, seit ich schwanger war. vermehrte streitereien und ewig lange diskussionen wegen ein und demselben sch....
    es wird einfach nicht besser! :(

    im moment hab ich nicht das gefühl, als würde ich noch liebe empfinden. klingt vielleicht blöd, aber es ist irgendwie leer in mir, wenn er heimkommt nach ein paar tagen.


    ich mach mir ja keine illusionen. ich werde nie mit meinem ex zusammen sein können. weder er noch ich würden wohl den wohnort wechseln bzw bestimmte dinge aufgeben. aber auf biegen und brechen mit meinem freund wegen unseres kindes zusammen sein, ist auch nicht das wahre oder?

    ich hab schon soooo oft versucht die beziehung zu retten. und auch wenn die eine geschichte nicht wär, wär ich mir unserer beziehung und zukunft nicht mehr sicher.
    und wegen der gefühle: hab ich oben schon erwähnt. im moment ist er mir, bös gesagt, egal.

    klären wär gut. letzte woche hab ich mit ihm geredet. haben "ausgemacht" das wir trotzdem zusammen wohnen, auch wegen dem kind und weil er eh nicht so oft da ist, und nach dem gespräch, wo ich dachte, schön, jetzt hammas geklärt, nimmt er meine hand und tut so, als hätten wir grad nur ne krise *michnichtmehrauskenn*
     
  10. wolky

    wolky Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    4.149
    Werbung:
    Man kann auch was sagen, was man selbst so versteht und der andere versteht einfach was völlig anderes. Vielleicht konnte er dich auch nicht verstehen, weil er die Illusion nicht loslassen kann. Ist nur eine Möglichkeit, vielleicht war es auch nicht klar genug für ihn. Dadurch, dass ihr gemeinsam wohnt, macht das den Schnitt zwischen euch viel schwieriger.

    Gib dir selber ein wenig Zeit um ein wenig Kraft zu sammeln.
    lg wolky
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen