1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Beschwerden am Profil des menschlichen Körpers

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von heugelischeEnte, 29. Juni 2012.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.098
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Mach eine Abkochung des Honigs (Bienenhonig) gemischt mit Ziegenmilch. Stell es weg um es zu kühlen und lege getränktes Gewand auf die betroffene Stelle. Danach wird die kranke Person ein Abführungsmittel Almondöl (Mandelöl) einnehmen. Wenn er ins Bett geht, muss er sich mit der Abkochung von Borretsch und Viravira dämpfen oder wenn sie nicht da ist, mit der Abkochung von Contrayerba (Dorsk´nia conirayerha L.) die sodann verwendet wird.

    Alle diese einfachen und antiken Behandlungen werden neuerdings verwendet von dieser modernen Menschheit. Wenn sie bereits müde sind und unaufgeklärt über Chemotherapie oder anderen Arten der Therapien, kehren sie zurück in den Schoß der Mutter Natur.

    Universelle Grüße
     
  2. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    bin ja immer wieder erstaunt über deine geposteten rezepte ;)

    hast du schon was ausprobiert bzw. selbst angewandt?
     
  3. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.098
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Bin vor ca. zwanzig Jahren mit den Arhuaco-Indianern KOlumbiens in Kontakt getreten, und hab mich dort auch ausbilden lassen.

    Schlüsselerlebnis waren, als wir ich vor 8 Jahren sterben sollte, und der Gott Kalasuanga in Form einer Schlange in der Zwischendimension, in meinen Körper gegangen ist, und alle meine Organe wiederbelebte.

    Anschließend bin ich auch in die Tibetische Medizin eingeweiht worden die ähnlich ist, und ich bin ein persönlicher Freund des Dalai Lamas und anderen Lamas und Rinponches, obwohl ich nie die Beziehung zu den Ureinwohnern Amerikas aufgegeben habe, und auch ein Mitglied der führenden Londoner Esoterikgesellschaft bin.

    Habe eine Vielzahl der Rezepte ausprobiert oder war Augenzeuge, jedenfalls bin ich noch immer begeistert auch wenn ich nicht als Doktor arbeite, so übersetze ich noch immer Bücher beider Traditionen.

    :D

    Friede Inverencial
     
  4. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    wow

    dann viel erfolg weiterhin beim übersetzen
    und wiederbeleben aufrechterhalten dieser dinge
    kling spannend

    grüßlis
    :zauberer1
     
  5. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.098
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    ja wir sind sehr vernarbt mit den physischen Dingen unserer Welt, wenn es uns gelingen sollte, sich nicht damit zu identifizieren was ausschließlich dreidimensional ist, gelangen wir automatisch in andere Welten.

    Wenn wir uns beim Eintritt in andere Welten auf unser Innerestes konzentrieren, oder vielleicht den Zohar gelesen haben, könnten wir weiterhin erstaunliches erreichen.

    Man braucht Gelassenheit und Geduld innerhalb des Mottos des Willens.

    Die Zeit hat viele Dimensionen die zwischen dem Kosmos und der Erde schwingen.

    Wir können mit den Beinen auf der Erde bleiben, aber wenn wir die Kundalini erwecken,
    dann wird der Kopf eben zum Bewohner des unendlichen Weltraums, und in der Nacht kommt es dann zu Einweihungen mit denen wir nicht im Entferntesten gerechnet hätten...

    Es war nicht klug zu verschleiern, und es wurde gesagt, und was die Planzen betrifft so sind sie eben die Vermittler zu kosmischen Tempel.

    Und es ist wichtig mit ihnen gute Erfahrungen zu machen, um eben später die Pflanzen zu verwenden um kosmisch zu sein, die Pflanzen sind die Archetypen auf Erden, die eigentlich dem Kosmos zugeordnet sind.

    Aber wir haben jetzt die Egosubstanzen im Astralkörper, im Mentalen und im Willen und deswegen sind es im Moment nur etwas schönes oder ein Gedanke eines Gottes oder Elementargeistes.

    Friede Inverencial ;)
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.875
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Zu Zeiten der ausschließlichen Naturmedizin ist die Menschheit, bis auf ganz wenige Ausnahmen, auch nicht 90 Jahre alt geworden.
    Die Rentenversicherung freut sich also über dieses "Zurück zur Natur", wobei man natürlich auch fragen muss welches Produkt heute überhaupt noch natürlich, sprich schadstofffrei, ist und auch nur annähernd mit den Ursprungsprudukten Ähnlichkeit hat.

    R.
     
  7. Horus30

    Horus30 Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2012
    Beiträge:
    400
    Ort:
    (Ober)österreich
    gekochter Honig...wie sinnlos :D
    Da tötest ja die ganze nährstoffdichte ab, das schon bei unter 40 grad

    Sagt dir Glauber Salz oder bitter Salz was ?
     
  8. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.098
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    es gibt ja eine Formel im selben Bereich eben mit jenen Salzen, das man aber eine
    andere Formel deswegen verunglimpfen muss, ist etwas verwunderlich.

    mhhh
     
  9. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.098
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Die sogenannten Naturvölker hatten nicht die Natur rein aus gesundheitlichen Gründen, auch wenn es das natürlich auch gibt.

    Die echten Naturvölker, Rom und Griechenland gingen meines Wissens nicht so weit, waren keine Hochkultur, wussten die Pflanzen zu verehren um das Astralreisen zu erleichtern, sie ordneten die Pflanzen den Planeten zu, und wechselten sehr einfach die Dimensionen, da sie sich nicht mit dem menschlichen Profil identifizierten, was bei uns, wir hatten noch nie eine Hochkultur als gefährlich gilt.

    Bei meinen Reserchen in die ich sie gerne einblicken lasse, inspirierte mich das Buch christlich aztekische Mystik in Zusammenhang mit dem Buch Praktische Magie & okkulte Medizin von meinem Lehrer Samael Aun Weor www.samaelaunweor.de

    Es war für unseren religiösen Stolz nicht möglich zu akzeptieren, dass die Azteken eben
    diese Schlange hatten, Quetzalkoatl, von der Jesus sprach, als er proghetisch sagte werdet weise wie die Schlange.

    Wenn wir selbst die Schlange wie Mose erheben, gelangen wir in den Himmel und der Himmel macht die Evolution auf der Erde, aber die Bereiche darüber, die galaktischen Wahrheiten, für das müssten wir unseren religiösen Stolz opfern und ein bisschen täglich und gratis innerhalb der bereits ausgehändigten Webseite stöbern....

    Friede Inverenical
     
  10. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.098
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    ob ein Wirkstoff wirkt oder nicht ist eine Sache der Verehrung, nicht ob man es kocht oder nicht. Die Pflanzen heilen sowieso den Astralkörper, den Mentalkörper oder den Willenskörper der Person, und erst als Folge den physischen Körper.

    Der physische Körper ist ja krank, weil zuerst die anderen Dimensionen beschädigt wurden.

    Wenn sie etwas Abkochen gehen ja die Wirkstoffe nicht verloren sondern sie wechseln ja nur die Dimension. Der Verstand ist in erster Linie mit den physischen Sinne verbunden und ein echter Medizinmagier hat eben einen Verstand in mehreren Dimensionen, und nicht in einer Dimension exklusive.

    Universelle Grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen