1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

BACKEN ohne Zucker - eure Lieblingsrezepte

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Sadivila, 27. Januar 2011.

  1. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:
    Hallo,


    es ist soweit, ich gehe unter die Bäckerinnen:D

    Ich möchte mal mit einfachen Kuchen beginnen.
    Ganz ohne Zucker.

    Honig
    Stevia

    hab ich mir mal vorgestellt....

    Welche Alternativen nehmt ihr?


    Bitte nur Selbst ausprobierte Rezepte reinstellen, danke:)


    liebe Grüsse
    Sadi
     
  2. Noneytiri

    Noneytiri Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2010
    Beiträge:
    1.218
    MUFFINS (mit Dörrfrüchten)

    für 12 Stück

    150 g Dörrfrüchte (zb. Feigen, Datteln, Pflaumen, Rosinen)
    250 g Dinkelweißmehl
    3 TL (phosphatfreies) Backpulver
    1 Msp Meersalz
    1/2 TL Zimtpulver
    1/2 TL Lebkuchengewürzmischung
    60 g flüssige Butter
    350 ml Milch
    30 Tropfen Stevia


    1 Den Backofen auf 180° vorheizen.

    2 Die Dörrfrüchte am besten in einem Blitzhacker fein zerkleinern.

    3 Dörrfrüchte, Mehl, Backpulver, Salz, Zimt sowie Lebkuchengewürz in einer
    Schüssel mischen. Butter, Milch und Stevia verquirlen, unterrühren.

    4 Muffinblech enfetten oder 3 Muffin-Papierförmchen ineinanderstecken. Mit
    dem Teig füllen.

    5 Die Muffins in der Mitte in den Ofen schieben, bei 180° C 25 bis 30 Minuten
    backen.
     
  3. Sadivila

    Sadivila Guest

    Lieben dank, Noneytiri:)


    Heute habe ich meinen ersten Zucker freien Gugelhupf gebacken und ich muss sagen , schmeckt :)

    4 Eier
    250 g Mehl
    1P. Vanillezucker
    halbes Packerl Backpulver
    ein achtel Öl
    3 EL Milch
    3 EL Honig
    1 KL Stevia Granulat
    3 EL Rahm
    ein achtl Wasser (oder Eierlikör od. Orangensaft)

    Die Eiklar trennen und steif schlagen.

    Eidotter mit flüssigem Honig (ev. auf dem Wasserbad schmelzen)
    Vanillezucker, Rahm, Milch und Wasser ebenfalls mixen.

    Das Mehl mit Kakao, Stevia und Backpulver vermengen.
    Diese Mischung mit dem Schneebesen unter die Eidottermasse heben, und Öl dazu geben.
    Dann vorsichtig den Schnee drunterheben.

    ca. 1 Std. auf 150 Grad im Heissluftherd
     
  4. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    ich habe hier mal ein rezept ,wenn es schnell gehen soll....

    1 tasse öl (raps-,sonnenblumenöl)
    5 esslöffel hellen honig ( für ganze süsse auch etwas mehr)
    0,5 packg. backpulver
    4 eier
    4 packg. vanillepudding
    2x tortenguss
    1kg erdbeeren am besten frisch oder
    1,5 glas süsskirschen
    oder früchte nach wahl

    öl,honig,eier zum teig vermengen.vanillepudding mit dem backpulver vermischen und mit dazu geben und alles schön verrühren.
    auf ein backblech verstreichen und etwa 15-20 min bei 180 bei umluft backen.
    erdbeeren halbieren ,mit der schnittstelle nach unten auf den boden legen (oder die kirschen)und dann mit dem tortenguss bedecken.
    man kann auch eine runde tortenbodenform nehmen,dann wird der boden ein bißchen dicker.
    eigentlich ist es ein rezept für obstböden,aber ich habe ihn auch schon abgewandelt und das gleiche noch mal mit schokopudding gemacht,die beiden massen vorsichtig verrührt,so das dieser marmorkucheneffekt entsteht.
    dann auf einem blech oder in einer große kastenform backen.wenn man möchte ,kann man noch etwas geschmolzene zartbitterschokolade und mandelsplitter drübergeben.
    mehl braucht man für dieses rezept nicht.
    ahornsirup würde auch gehen,habe ich aber noch nicht ausprobiert.
     
  5. Sadivila

    Sadivila Guest


    Puddingpulver statt Mehl....danke is ganz neu für mich:)
     
  6. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    Werbung:
    @ sadira,ja ist mein favorit unter den kuchen,weil er so schnell zubereitet werden kann und ich nicht so gerne in der küche stehe.
    da bewundere ich immer die frauen,die mit einer hingabe und viel aufwand kochen und backen.
    stevia habe ich beim backen auch schon benutzt,aber dieser steviageschmack
    im kuchen kommt nicht so gut an.von daher nehme ich immer honig.
     
  7. Sadivila

    Sadivila Guest


    Im Kaffee, kommt der Stevia Geschmack voll durch.
    Mag ich nicht.

    Aber beim Kuchen muss ich sagen, merk ich nichts.
    Veilleicht weil doch nur sehr wenig genommen.
    Hast du das Granulat oder die Flüssigen genommen?

    Ja, die Frauen bewunder ich auch.
    Meistens mache ich einen Becher-Gugelhupf
    Ohne Waage ohne Eier trennen:D

    Den werd ich demnächst auch ohne Zucker versuchen.
    Dann stell ich das Rezept rein.
     
  8. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    hallo sadira,
    ich habe bis jetzt nur das pulver gehabt.
    vielleicht sollte ich mal flüssiges stevia ausprobieren.dann spare ich ja auch kalorien, super....
     
  9. Sadivila

    Sadivila Guest


    komisch, ich hatte nur das Flüssige, und finde das Pulver besser:lachen:

    ich nehme das Flüssige vor allem vor Saucen und Salat.
    Grad bei der Marinade spar ich sehr viel Zucker


    :)
     
  10. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    Werbung:
    hallo sadira,

    aber geschmacklich ist doch eigentlich kein unterschied ?
    als ich besorge mir mal stevia flüssig und dann mal schauen.
    also mich stört der geschmack garnicht.ich mag ihn.aber ich habe mal mit stevia gebackenen kuchen meinem besuch vorgesetzt und die mochten das nicht so.....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen