1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

B1 Sie schenken Dir 100% mehr Glück

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von gigi, 11. August 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. gigi

    gigi Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    42
    Werbung:
    Beitrag 1
    Sie schenken Dir 100% mehr Glück: Positiv-Worte + Positiv-Bilder!
    Ihr Glücks-Code E2T, verankert in ihren Phononen + Photonen, ist das Geheimnis

    Hallo miteinander,

    vorab eine Bitte: Schaut (falls nicht schon geschehen) kurz in „Neu im Forum: Gigi“, damit ihr mich besser einschätzen könnt. Die Antwort auf die Frage, weshalb ich die nächsten Tage einige Beiträge schreibe, ist einfach: Ich möchte nachweisen, dass Jeder mittels Positiv-Worten und Positiv-Bildern >Ganzheitliches Glück< selbst herzustellen kann: ohne mich und ohne Guru! Ganzheitliches Glück transformiert sich (formt sich energetisch) aus Weisheit. Kehrschluss: Weisheit transformiert sich zu Lebensfreude, Liebe, Harmonie, Gelassenheit, Zufriedenheit, Gesundheit, Erfolg und Wohlstand. Keinesfalls stelle ich in Abrede, dass bereits das Eine oder Andere allein schon glücklich machen kann. Aber eben nur teil- oder zeitweise, nicht ganzheitlich dauerhaft!

    Lüften wir nun das Geheimnis der Phononen* und Photonen*. Die beiden in wenigen Minuten vor euch liegenden Bilder werden den Glücks-Code darstellen. E2T ist deterministisch-transformierend* nicht nur in Worten (in deren Phononen), in Bildern (in deren Photonen), im Gehirn und in Hormonen verankert, sondern in allen Dingen und Ereignissen dieser Welt. Somit „in uns“ und in allen Ereignissen des Privat- und Berufsleben.

    Den Glücks-Code, den ich vom Quell-Code der universellen ÜberALL-Software* abgeleitet habe, zeigt ganz deutlich die strukturelle Zusammensetzung aller E2T-Energien-Quanten-Systeme(EEQS)*. Also auch die strukturelle Zusammensetzung der Phononen, Photonen, des Gehirns, der Freude/Glücks- bzw. Angst/Stress-Hormone, oder z.B. die des einfachen Apfels.

    (*siehe "Neu im Forum: Gigi" und später in E2T-Bibliothek Beitrag 4,5,6)

    Beide E2T-Bilder könnt ihr im Word (Einfügen „Formen“), im Powerpoint oder in einem anderen Zeichenprogramm erstellen. Die Einzelteile für den Glücks-Code:
    - ein Kreis mit 12 cm Durchmesser
    - ein Kreis mit 5 cm Durchmesser
    - je ein Strich 12 cm lang, senkrecht/waagrecht
    - die Zahl 2 (fett 24 Punkt)
    - die Zahl 4 (fett 24 Punkt)
    - ein großes +Positiv-Zeichen und ein großes -Negativ-Zeichen (jeweils fett 24 Punkt).

    Alternativ der Glücks-Code auf Papier mit folgenden Utensilien:
    - DIN A4, am besten kariert
    - Bleistift oder Kugelschreiber
    - ein Lineal
    - einen runden Gegenstand mit einem Durchmesser von etwa 12 cm (z.B. Tassen-Untersetzer, Teller, Bierdeckel)
    - einen runden Gegenstand mit einem Durchmesser von etwa 5 cm (z.B. Trinkglas)
    - gegebenenfalls einen Zirkel.

    Und los geht’s!

    E2T-Bild A: Die einfache 2-Teiligkeit
    Linke Blatt-Hälfte, die einzelnen Schritte:

    1. Word-Seite (oder DIN A4-Blatt) quer
    2. setze mittig den 12-cm-Kreis mit 1 cm Abstand zum linken Blatt-Rand
    3. mittig in den 12-cm-Kreis kommt der 5-cm-Kreis
    4. Strich senkrecht mittig durch den 12-cm-Kreis/5-cm-Kreis) = jeweils 2 gleichgroße Hälften.

    Fertig?
    Dann folgt

    E2T-Bild B: Die doppelte 2-Teiligkeit, der 4-bereichige Glücks-Code E2T
    Rechte Blatt-Hälfte, die einzelnen Schritte:

    1.-4. wie E2T-Bild A
    5. Strich waagrecht mittig durch den 12-cm-Kreis/5-cm-Kreis = jeweils 2 gleichgroße Hälften
    6. in das linke obere Kreis-Viertel des 5-cm-Kreises die Zahl 2 (ca. 2 cm groß)
    7. in das rechte obere Kreis-Viertel des 5-cm-Kreises die Zahl 4 (ca. 2 cm groß)
    8. in das linke untere Kreis-Viertel des 5-cm-Kreises ein „+“Positiv-Zeichen (ca. 2 cm groß)
    9. in das rechte untere Kreis-Viertel des 5-cm-Kreises ein „-“Negativ-Zeichen (ca. 2 cm groß)
    10. schreib zwischen E2T-Bild A und E2T-Bild B etwa 4 cm groß: E2T.

    Falls ihr euch jetzt nicht ganz sicher seid, ob der Glücks-Code richtig gezeichnet ist - ich schicke euch auf Wunsch gerne den von mir gezeichneten Glücks-Code per Email.

    Bild fertig?
    Dann eine kleine Übung die eure Vorstellungskraft stärken soll:

    a) Konzentriert euch jetzt 20 Sekunden lang auf beide E2T-Bilder,
    b) schließt danach die Augen und lasst beide Bilder im Kopf-Kino erscheinen. Mit anderen Worten: Seht beide Bilder mit dem inneren Auge auf einer großen inneren Kinoleinwand. Zuerst Bild A, dann Bild B.

    Klappt es?

    Den Glücks-Code „vor Augen“ werden euch die nächsten Themen besser „einleuchten“.

    Bis morgen.
    Liebe Grüße, Gigi

    PS: Falls ihr den Glücks-Code mit Bleistift oder Kuli gezeichnet habt, kopiert ihn 10mal, denn es folgen ab Beitrag 7 einige Alltags-bezogene E2T-Beispiele.
     
  2. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Was soll der Fuck? Melde dich doch bei den Casinos Austria, aber nicht hier! Wir sind eine Diskussionsplattform!
     
  3. gigi

    gigi Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    42
    niceboy sei doch nicht so ungeduldig, es werden noch höchstinteressante Diskussionen folgen - aber du weist sicherlich was diskutieren heißt? Zerreden!! Und auf zerreden werde ich dann keine große Lust haben.
    Liebe Grüße Gigi
     
  4. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Kennst du das Sprichwort: "Jeder ist seines Glückes Schmied."?

    Dieses Sprichwort basiert darauf, das Gott uns nach seinem Ebenbild geschaffen hat, damit widerum ist gemeint, das sich Gott seine Welt erschaffen hat --- und wir können uns auch unsere Welt erschaffen, diese "Macht" hat uns Gott gegeben.

    Wir selber entscheiden uns zu dem, was wir an Erfahrungen zulassen und was nicht, dadurch erschaffen wir unsere Welt!

    Das ist meine Meinung!:)

    Ich persönlich habe mein Glück durch diese Erkenntnis gefunden! Ich brauche keinen Glücks-Code oder sonstige Dinge!

    Wenn du der Meinung bist, du findest dadurch dein Glück --- Bitte, deine Meinung!
    Aber ich schließe mich der Meinung von Niceboy an, ich denke du wirst hier mit deinem Glücks-Code auf wenig Zustimmung treffen - also versprech dir hier im Forum nicht zuviel Glück damit!:D

    Ganz besonders durch die Tatsache, das für dich Diskussion "zerreden" bedeutet und du keine Lust darauf hast! --- Vielleicht hättest du dir besser erst das Forum angesehen und dich mit ein paar Leuten mal einfach so ausgetauscht bevor du Gefahr läufst --- zerredet zu werden.:lachen:

    Wie würde Nefri jetzt vielleicht sagen? ein neuer Troll???:banane:
     
  5. ALINALUNA

    ALINALUNA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Österreich
    Hi,gigi!

    Eine Diskussion (Erörterung, Zwiegespräch, von lat. discutio, -cussi (quatio) = 1. zerschlagen, zertrümmern, 2. abschütteln, 3. (gerichtlich) prüfen, untersuchen, verhören) ist ein Gespräch zwischen zwei oder mehreren Diskutanten, in dem meist über ein oder mehrere bestimmte Themen gesprochen (diskutiert) wird, wobei jede Seite ihre Argumente vorträgt. Als solche ist sie Teil zwischenmenschlicher Kommunikation.

    Das hat also nichts mit "zerreden" zu tun.

    Es ist ja nett wenn du deine Meinung mit uns teilen willst,wir werden das doch sicher nicht kommentarlos annehmen.
    Es werden mit Sicherheit Fragen auftauchen und es ist dann schon sinnvoll wenn du diese auch beantworten kannst.
    Ausserdem hat ja jeder eine andere Sicht und wird so einiges in Frage stellen oder eben ganz einfach deine Meinung nicht teilen...
    Ich bin gespannt wie´s weitergeht....
    lieb grü...
     
  6. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Werbung:
    :blue2: :blue2: :blue2:

    Wozu sollte dieser... ähm... Glücks-Code gut sein? :dontknow:

    Nö sorry, nix für mich :rolleyes:

    lichtbrücke
     
  7. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Menno ... lasst den Mann doch einfach mal machen!
    Schliesslich möcht meinereins doch wissen ob da was sinnvolles nachkommt ...


    Euer, seinen Skeptizismus offen aussprechender, Ischariot
     
  8. ALINALUNA

    ALINALUNA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Österreich
    Sag ich ja :D:D:D
    lg
     
  9. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Warum so kompliziert? Wenn man sowas wie einen "Glückscode" braucht, dann kann man sich ja auch ein Kleeblatt vorstellen oder sonstiges. Im Prinzip geht es hier doch "nur" darum, sein "Hirn" auf etwas zu programmieren, oder?
     
  10. Herzverlorene

    Herzverlorene Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    143
    Werbung:
    Oh je, jetzt vermute ich endgültig, dass ich im Leben bisher wirklich gar nicht so falsch lag mit meiner Vermutung, dass so dieses einfache "Glücklichsein" viel komplizierter ist, als es sich einfach so leben lassen könnte....

    Diese ganzen E-Teile, und "Pho"-Wörter und ... was heißt das "E2T ist deterministisch-transformierend"???? Puuuhhh, ich nähm ja so gern hier mein Glück an, aber geht mir total über den Horizont. KannsTe nicht das E-Bild einfach mal hier zum Zeigen einstellen? Musses extra per Email?

    lg B.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen