1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Angriff auf den Papst

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Gabi0405, 25. Dezember 2009.

  1. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.048
    Werbung:
    Hallo,

    gestern abend wurde der Papst von einer offensichtlich leicht verwirrten Frau attakiert.
    Hier das entsprechende Ereignishoroskop dazu. Ist das für euch ein Angriffs-Horoskop? Widder-Mond in 8 im Quadrat zu Sonne/Pluto im Steinbock, dazu ein Löwe-Mars in 12.
    Vielleicht habt ja noch ein paar Ideen dazu.
    lg Gabi


    [​IMG]
     
  2. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Coburg
    Das die Frau (eine Teufelin in der rote Kutte) bei der Ausübung ihrer Tat leicht verwirrt war, möchte ich gerne bezweifeln.

    Sie war zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle (intelligent), ist sportlich in den Gang gesprungen und hat den Papst erreicht, sodaß dieser umfiel, nebst seiner hohen Mütze vom Kopf und ihm der Bischofsstab aus der Hand glitt.
     
  3. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.276
    Ort:
    Achtern Diek


    Religiöse Eiferer interessiert in höchstem Maße die Schuldzuweisung (hier Teufelin), Astrologen hingegen interessieren sich lediglich für die Zeitqualität, an dem sich eine Sache abgespielt hat oder spielen wird.

    Du spielst hier also eindeutig in der falschen Liga....



    U.
     
  4. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Coburg
    Astrologen sind für mich Spinner, welche die Esoterik lächerlich machen. Vor allem die "Pseudo-Prophezeiungen" für das nächste Jahr, stehen jetzt wieder zur allgemeinen Debatte an. :D
     
  5. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.276
    Ort:
    Achtern Diek
    Die Schreiberlinge, die für Zeitungen ihre ausgedachten "Prophezeiungen" hinschmieren, sind kaum seriöse Astrologen, sie sind gar keine. Das ist jedoch nichts Neues. Wer sich eingehend mit der Materie Astrologie auseinander gesetzt hat, weiß dies auch.

    Und mal ehrlich: Astrologen können doch keine größeren "Spinner" sein, als viele Gläubige, die an einen jungen Zimmermann aus Nazereth glauben, der angeblich über das Wasser laufen konnte und dessen Mutter von "einem Geist" geschwängert wurde....:D;)


    U.
     
  6. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Coburg
    Werbung:
    Die Verblendung der Menschen in unserer Welt ist wirklich schlimm.

    Es braucht noch einige Jahre, bis sich die Aufklärung durchsetzt, was die Mächtigen unbedingt verhindern wollen.
     
  7. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.276
    Ort:
    Achtern Diek
    Welche "Aufklärung" soll sich denn durchsetzen? Und welche "Mächtigen" meinst denn?

    U.
     
  8. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Gabi,

    hier wäre der Vergleich der Transite zum Papst und dem anderen Bischof ganz interessant, da der andere ein Bein (glaube ich) gebrochen hat. Und der Papst kam glimpflich davon. Hatte nochmal Glück gehabt. Entweder ein günstiger Venus- oder Jupiter-Transit hat ihn geschützt.

    Liebe Grüße Pluto
     
  9. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.048
    Estrida, vielleicht liegt das einfach nur an deiner beschränkten Sicht auf die Astrologie. Du siehst nur die negativen Auswüchse, die es ja offensichtlich gibt, aber Astrologie kann so viel mehr sein. Da du keine Astro-Kenntnisse hast, steht dir m.E. eine so abfällige Antwort einfach nicht zu.
    Viel seltsamer finde ich, dass du eine verwirrte Frau als Teufel bezeichnest.

    Gabi
     
  10. Mnemosyne

    Mnemosyne Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    hallo gabi,

    widder mond in genauer oppposition zu saturn,wenn man den papst jetzt als träger des amtes nimmt,dann ist er saturn in waage in 2 der von den unsozialen impulsen des mond aus widder kommenden 8 hauses attackiert wird und ein quadrat zu sonne pluto hat,die wertvorstellung wird wenn nötig mit gewalt am leib durchgesetzt(ein kardinal hat sich ja die hüfte oder das bein dabei gebrochen) mit auftrag von pluto der in konjunktion zur sonne steinbock(dem amt) steht und das amt erschüttert,skorpion ic wie schon oft beobachtet auf 29°steht und die stärkste wirkung des zeichens hervorbringt,

    die öffentlichkeit mc 29°stier mit schütze venus in vier,athene die krieg führt und zwar einen fanatischen im quadrat zu uranus in 7,

    ich arbeite mit sehr weiten orben,mars in löwe in 12 steht ja auch für die sicherheit der sonne,kommt ein angriff soll mars in verhindern und im weiten trigon zur venus hat er die situation entweder nicht durchschaut oder der papst hat den feind in den eigenen reihen,interessant wäre noch wo kommt denn die frau her,weiß das jemand?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. bebe11
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.236

Diese Seite empfehlen