1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Allgemeine Frage: Hre Schritte auf einer Treppe

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von silent, 5. Dezember 2005.

  1. silent

    silent Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    284
    Werbung:
    hallo ihr lieben ich bin völlig neu hier und habe mit esoterik normal nichts am hut .mich würde ein erfahrungsaustausch mit jemandem interessieren der ähnliche erfahrungen wie ich gemacht hat.bin ab und zu im waldviertel und da ist mir im haus meines freundes passiert das ich alleine da bin ich höre schritte die treppe raufkommen ich seh nach keiner da .die bewegungsmelder fangen an zu spinnen usw (nur ein kurzer umriß der sachlage)
    ich habe eine alte uhr von dort mit nach wien genommen seither fühlt sich jeder besuch beklommen hier in der wohnung.sachen fallen runter einfach so.
    es ist relativ schwer sich mit jemandem darüber zu unterhalten ohne als irre zu gelten.mehr dazu wenn sich wer meldet.
    gruß sonja
     
  2. abendsonne

    abendsonne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    982
    Ort:
    Österreich
    liebe silent,

    willkommen hier im forum.

    du hast recht, alleine über solche gegebenheiten zu reden, erzeugt in der öffentlichkeit meist nur fragende gesichter, und sich wirklich auszutauschen ist noch schwieriger.
    .....was ich aber nicht ganz verstehe, denn es gibt soo viele menschen, denen ähnliches passiert. aber es redet eben kaum jemand drüber. hier ist es gottseidank ganz anders.

    hast du hier in den unterforen schon über ähnliche themen nachgelesen?? ich glaube, da sind schon oft gute tipps gegeben worden bez. ausräuchern usw.

    aber erzähl einfach mal von dir weiter, wenn du magst. was noch alles so ist..... . es ist auf jeden fall interessant! ist es ein altes haus mit vorgeschichte?? was hat es mit der uhr auf sich? von wo ist sie??

    liebe grüße
    chira
     
  3. silent

    silent Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    284
    hallo chira
    danke für deine antwort.
    ich habe natürlich eine vorgeschichte .
    mit 23 hatte ich das erste erlebnis ,der tot meiner adoptivmutter ich habe ihn 2 wochen vorher geträumt als würd ich über der szene fliegen.habs auch wem erzählt bevors passiert ist(also belegt keine einbildungkeine drogen)
    das nächste war ich wohnte im 10 in wien jahre her ich wurde in der nacht wach und mußte auf den laaerberg mit meinem damaligen hund keine ahnung warum dort hat genau zu der zeit jemand ein kind umgebracht.und jetzt nach jahren ich bin 45 tritt das wieder auf massiv.nur ich hatte nie angst davor.
    zur frage die uhr ist aus dem waldviertel.begonnen hat es damit das ich von dem verstorbenen bruder meines freundes (der war motorradfahrer)einen zahnkranz genommen habe wollte ihn künstlerisch verwenden.du mußt wissen das haus steht mitten im wald.da waren dinge ich gehe mit meinem jetzigen hund in den wald und hab plötzlich das gefühl ich muß hier raus (panik)
    dann hab ich einmal in der mansarde geschlafen da war jahre keiner mehr mich hats aus dem bett geschmissen .
    dann wollt ichs wissen und habs noch mal getan da geht eine alte hoztreppe hoch werd ich so schnell nicht vergessen als würd wer mit schweren schuhen hochkommen die tür ging auf aber da war niemand.
    verstehst du mein (problem)etwas.
    und ich bekomme kein elektrisches gerät mehr geregelt zur zeit.zur zeit hab ich sogar ein problem am pc (kein virus)
    hoffe das klingt nicht zu irre.
    gruß sonja
     
  4. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    ich glaube, dass Du medial veranlagt bist und einen guten Draht zur "anderen Seite" = feinstofflichen Welt hast. Wenn das neu für Dich ist (aber ich glaube, das weisst Du bereits auch selbst:daisy: ), braucht es Dich nicht zu beunruhigen. Menschen, die bereits eine hohe Schwingung haben, bringen Glühbirnen zum Surren oder Flackern. Je mehr Du Dich mit diesem Thema auseinandersetzt, umso kleiner wird die Angst und Du kannst diese Gabe positiv nutzen. Die Schritte, die Tür, .... sind für mich "Poltergeister", verstorbene Seelen, die noch total mit der Erde verbunden sind und Aufmerksamkeit erregen wollen. So etwas ist mir Gott sei Dank noch nie passiert, aber meine "Schatten" schicke ich immer ins Licht, nachdem ich Erzengel Michael und Jesus Christus um Schutz und Führung gebeten habe.

    Viele liebe Grüsse
    Ingrid
     
  5. silent

    silent Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    284
    danke auch dir ingrid für deine antwort
    nur ich glaube nicht wirklich an gott.
    aber mit einem hast du recht bei mir explodieren glühbirnen.
    ich versuche es momentan damit mich fallen zu lassen,(trancezustand)wobei ich bemerke offene handflächen lassen zu .
    also etwas bin ich auch selber schuld ich wollts wissen:danke: :danke: :danke:
    sonja
     
  6. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Silent

    Ja leider, das Thema Esoterik wird in der Gesellschaft mehr oder weniger tod geschwiegen. Die Gesellschaft ist dabei noch nicht so weit, übersinnliche Wahrnehmungen als Teil des Daseins zu betrachten, deshalb wird gesagt, dass ist einfach nicht normal oder krank, wenn ein Mensch von übersinnlichen Wahrnehmungen betroffen ist.

    Es ist etwas normales, dass es nicht nur ein körperliches, sondern auch ein ausserkörperliches Leben gibt. Dieses ausserkörperliche Leben ist überall vorhanden.

    Dieses ausserkörperliche Leben macht sich nun in diesem Haus bemerkbar und es hat einen Grund warum es sich bemerkbar macht. Nähere Gründe dazu kann ich nicht sagen, es ist einfach so, weil dass ausskörperliche Leben allgegenwärtig ist.

    Ich denke, du bist sehr einfühlsam und extrem offenherzig. Offenherzigkeit ist nicht nur für Menschen anziehend, sondern auch für die unsichtbare Welt.

    Wenn du diese Phänomene aktzeptierst, passieren sie dir. Wenn du beschließt, diese Phänomene nicht anzunehmen, werden sie aufhören.

    Fragen:
    Hast du einigemale dir gewünscht, du würdest gerne den Beweis zum Vorhandensein einer Aussenwelt dir wünschen?

    Wünscht du dir Kontakt mit Verstorbenen?



    Ritter Omlett
     
  7. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    Du musst nicht an Gott glauben, um um Schutz und Hilfe zu bitten. Es kommt schon an der richtigen Stelle an und für mich ist es beruhigend, wenn ich weiss, dass es auch lichtvolle Wesen gibt, die helfen.
    Kann es sein, dass Du Gläser rückst oder gerückt hast?
    Ich schließe mich Ritter Omlett an, wenn er sagt, dass noch wenig Akzeptanz da ist. Ich für mich bespreche meine "Erfahrungen" mit Freundinnen, die das verstehen. In einem Großteil meiner Familie und in der von meinem Partner würde ich nicht darüber reden, weil sie es noch nicht verstehen. Du solltest Dich auf alle Fälle schützen, wenn Du in den Trancezustand gehst - weil Du dann wirklich offen für alles bist, lichtvoll oder nicht lichtvoll - stell Dich selbst in eine violette Wolke aus Licht, weiss geht auch.
    Viele liebe Grüsse
    Ingrid
     
  8. silent

    silent Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    284
    hallo ritter omlett
    natürlich bin ich sehr einfühlsam
    zu deiner frage ob ich je kontakt wollte zu verstorbenen nein ich bekomm ihn ob ich will oder nicht
    die ratschläge sind alle sehr lieb gemeint ausräuchern engel anrufen nur ich lasse zu meine neugierde
    das nächste mal bleib ich im wald sitzen und warte ab.esotherik ist ein begriff.
    da stehen leider viel (idioten)dahinter
    lg
    sonja
     
  9. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    ich weiss nicht, was Dir widerfahren ist, aber ich glaube, nicht sehr viel Positives. Du fragst um Hilfe, aber im Grunde genommen hast Du Dir schon selber vorgenommen, was Du das nächste Mal machen wirst. Wenn ich ein Problem habe, stelle ich Fragen (siehe Aufstieg der Erde), das mache ich, wenn ich nicht mehr weiter weiss und weil ich mich in diesem Forum wohl fühle. Aber ich würde niemals Esoteriker schlecht machen, nur weil es ein paar schwarze Schafe gibt. Was willst Du eigentlich? Deine "Begabung" annehmen oder ablehnen? Du könntest z. B. Pranic (Thema Reiki - Hellsehen) weiterhelfen, indem Du ihm sagst, dass es gar nicht so ein Segen ist, hellsichtig zu sein. Er will nämlich unbedingt Techniken kennenlernen, in denen er diesen Prozeß beschleunigen kann. Du kannst die geistige Welt nicht damit beeindrucken, dass Du Dir jetzt sagst: Dich gibt es nicht! Aber Du kannst Deine Einstellung ändern. Alles, was Dir im Leben widerfährt, sind Hinweise (auch wenn sich das jetzt nicht so gut anhört), Hinweise, etwas zu ändern, Hinweise, wieder auf seinen Weg, den man selbst gewählt hat, zu kommen. Du sträubst Dich? Dann willst Du etwas nicht sehen/erkennen/lernen oder kennenlernen. Aber es liegt an Dir, wie Du Dich entscheidest. Im Wald sitzenbleiben und warten, was daherkommt, ist natürlich auch eine Möglichkeit. Ich, z. B., würde mich vorher informieren, was das alles sein kann und wie ich mich schützen kann.
    Viele liebe Grüsse
    Ingrid
     
  10. abendsonne

    abendsonne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2005
    Beiträge:
    982
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    hallo silent,

    wie hast du das eigentlich genau gemeint??? mir wäre es an deiner stelle so gegangen, dass ich das gefühl gehabt hätte, es versteht mich endlich wer!!! dass ich an einem ort bin, wo ich meine erfahrungen preisgeben kann, ohne dass sie jemand in frage stellt.
    bei dir ist es das gegenteil. du wertest ab, obwohl sich jemand um dich bemüht....
    oder hab ich/haben wir das falsch verstanden??
    wenn nicht, warum deine reaktion?? es hat dich ja keiner angegriffen. im gegenteil!

    lg chira
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen