1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Al Capone

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Annastern, 31. Mai 2009.

  1. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Werbung:
    Ein Mann so brutal, gerissen und skrupellos wie angeblicher kein Zweiter.
    Wutausbrüche, bei denen er von ihm bezahlte Killer persönlich "nur" mit einem Baseballschläger bewaffnet umbrachte.
    Nichts war ihm angeblich so wichtig, wie "gut" dazustehen. Man konnte ihn sehr schnell in seiner Würde und seinem Stolz verletzen. Der Preis dafür war das eigene Leben. Mich schockieren vor allem die Gräueltaten, die er in Auftrag gab oder gleich selbst erledigte. Widerliche Ritualmorde. :confused:

    Ich sehe gerade eine Doku über ihn und wollte mir unbedingt sein Horoskop ansehen.
    Sonne in Steinbock hätte ich ebenso wenig erwartet wie einen Fische-AC (!!) und Mars in Krebs (!). Widdermond schon eher. (Legendäre Wutausbrüche.)

    Also das Wasser in seinem Horoskop macht mich echt sprachlos!:confused:
    Was meint ihr? Wie geht das? Wie kann man mit Fische AC so grausam sein? Und Mars im Krebs? Kapier ich nicht, ehrlich!

    LG
    Anna
     

    Anhänge:

  2. Allegrah

    Allegrah Guest

    Zu viel Wasser kann den Menschen empfindlich machen.
    Bei Kindern zeigt sich diese Eigenschaft recht deutlich. Doch mit zunehmendem Alter sollten auch Wasser-Menschen diese unter Kontrolle bekommen können. Ist das nicht der Fall, kann es fatale Folgen haben. So ein Mensch wird dann von seinen Emotionen gerade zu überwältigt. Alles Extreme ist schädlich. :)

    Aber so viele Planeten stehen ja nicht bei ihm im Radix in den Wasserzeichen. ;)
     
  3. AliceNRW

    AliceNRW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.724

    Hallo Anna,

    Was mich beeindruckt: fast alle Planeten die für Handlung, Emotion, Gefühl sind auf der Achse 3/9, bzw. der Mond im Widder - ich glaube bei der Gefühls- und Willenintensität bekam der normalerweise "grenzenlose" Fische- AC eine ganz andere Gewichtung.:confused:
     
  4. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Hallo Alice!

    Ich verzichte übrigens auf das lächelnde Gesicht neben meinem Gruß, das ich jetzt recht häufig bei Antworten an Dich gesehen hab - als müsste man signalisieren: Du, ich werd Dich jetzt zwar kritisieren, aber ich meins eh nicht bös...ich weiß, ist eine strange Beobachtung, aber mir ist das irgendwann heute Nachmittag aufgefallen...

    Ja. Der Widdermond. In 1 noch dazu. Die Wutausbrüche. Ich krieg nur das Hin und Her zwischen dem Mond in 1 und dem Mars in 5 nicht hin, weil eben der Mars im Krebs ist. Mit Mars im Krebs in 5 könnte ich mir andere Wege der Selbstdarstellung, andere Arten des Konfliktaustragens vorstellen, als so einen unmittelbaren und noch dazu körperlichen. Ich könnte mir vorstellen, dass er seine Umwelt mit seinen Gefühlen (Krebs) terrorisiert (Mars) hat. Launische Ausbrüche gemeinsam mit dem Widdermond sicher anstrengend.
    Aber den Schritt zur Tat, zum Töten, angeblich total emotionslos, den kapier ich nicht.

    Wie siehst Du das mit der Achse 3/9 genau?
    Ich stell mir da eher jmd vor, der in seiner Kommunikation manipulativ/ unberechenbar sein kann. Gleichzeitig ein stetiger Wechsel (Venus/Uranus) der Werte (Venus/Saturn) beides in 9. Sprich der Glaube ist einzementiert und voller Verantwortungsgefühl (Venus/ Saturn) und gleichzeitig ist das, was er glaubt, immer neuen Inputs unterworfen (Uranus).

    Was denkst Du?

    Lieben Gruss

    Anna
     
  5. baubeau

    baubeau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Ich nenne es das Santa Fé von NRW...
    Kenne nicht so viele Fische AC, weiß aber Mars in Fische kann richtig grob werden - eben im wahrsten Sinne UnBewußt - jetzt mal so als Analogie zum Fische AC.

    Aber interessant, gute Frage!
     
  6. Annastern

    Annastern Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    604
    Werbung:
    Mars in Fische? Kenn ich als äußerst auto-aggressiv, also gegen sich selbst gehts ordentlich ab...
    Würd mich interessieren, Deine Erfahrung!

    LG
    ANNA
     
  7. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Hallo Anna!

    Mars in 5 bringt im Feld der Selbstinszenierung die Energie des Impulsiven. Wenn ich Krebs/Mond/4 als Bereich des Empfindens verstehe ... das ist die eine Seite dessen, was im allgemeinen Sprachgebrauch als "Gefühl" bezeichnet wird, sozusagen die Yin-Seite, und wenn ich Löwe/Sonne/5 als Bereich der Selbst-Äußerung, der E-Motion, also des Rausbringens der Innenwelt verstehe, als die andere Seite des "Gefühls", das mir dadurch ja erst selbst bewusst (Sonne!) wird, dann kann Haus 5 Krebs leicht so etwas wie einen Kurzschluss auslösen, weil da ja das Sonnige und das Mondige sozusagen auf kürzestem Weg verdrahtet sind. Und dann der Mars als Zünder mittendrin...

    Was den Schritt zum Töten anlangt ... ich denke nicht, dass der im Horoskop steht. Mörderhoroskope unterscheiden sich nicht sooo grundsätzlich von den Horoskopen von "Normalbürgern", und der moralische Status, mit dem einer seine Konstellationen lebt, ist aus dem Chart allein nicht ablesbar. Und ich hab auch keine Probleme, die Steinbock-Sonne oder den Fische-AC mit Capone zu verbinden ... Sonne Steinbock kann auch "Ich mache mir mein Gesetz" heißen, mit SO in 11 auch in einer Gang, die quasi außerhalb des Legalen steht, eine unethische Revolution. Und dann diese Sonne in Oppo zum Mars in 5 und der Widder-Mond im Quadrat zu Mars und Sonne... es wird ja gern über die Gegenzeichen kompensiert, und da ist der emotionale Blitzschlag schon vorgezeichnet. AC Fische mit Hv1 an der Spitze 4... das kann nochmals betonen, wie haltlos (ein Fische-Thema) der seinen Empfindungen ausgeliefert ist. Und dass einer mit Fische-AC hinter seiner Maske so ziemlich alles leben kann, liegt auf der Hand. Der wird von so vordergründigen Konventionen wie Gesetzen oder Moral wenig gekratzt, wenn er entsprechend sozialisiert ist...

    Gutes Beispiel, finde ich, weil es hübsch illustriert, dass manche astrologischen Scheuklappen wie die vom sanften Krebs oder vom Helferfisch ganz schnell kippen können...

    Alles Liebe,
    Jake
     
  8. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.041
    Hallo,

    er hat Sonne / Mars, Mars Quadr. Widder-Mond, Saturn / Pluto, Uranus / Pluto, da ist m.E. schon eine gehörige Portion Aggressionspotential.
    Besonders die kombination Herrscher von 1 in 5 und Herrscher von 5 in 1, zeigt das Wollen in Handeln umgesetzt wird, wobei der Widder-Mond die aggressive Wahrnehmung beschreibt, die vom Mars in 5 ebenso aggressiv in Handlung umgesetzt wird.
    Also eine niedrige Toleranzschwelle hätte ich diesem Horoskop auch bescheinigt aber ob die Grausamkeit irgendwie im Horoskop ersichtlich ist - keine Ahnung.

    lg
    Gabi
     
  9. AliceNRW

    AliceNRW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.724
    Guten Morgen Anna,

    Interessante Beobachtung von dir. Ich hatte vorletzte Woche die Erkenntnis, dass man zwischen den geschriebenen Worten und den Grüßen und Smilies viel Interpretationsspielraum hat. So wie du schon festgestellt hast, bzw. viel mehr als konstruktive Kritik, eher negativ wertende Übergriffe und dann zum Schluß die obligatorischen Lieben Grüße und der Smilie. Mir sagt das immer ganz viel über den Schreiberling aus.

    Trotzdem ein herzliches, ernst gemeintes Hallo an dich ;)

    Ich gehe die Häuser und die Zeichen mal „intuitiv“ an, da Herr Capone ja das zeitlich gesegnet hat, tut es ihm ja nicht weh :D

    Mit dem Widder- Mond in 1 hat er ja schon direkte Gefühle nach vorne strebend.........Handlung, nicht Taktik dürfte das Prinzip gewesen sein. Und das 5. Haus ist ja das, in dem ich im weitesten Sinne etwas für die Welt schaffe – Kinder, andere Nachkommen, Liebhabereien oder auch meinen "Ruf" (was er ja perfekt geschafft hat, man redet heute noch von ihm)usw. Im Zeichen Krebs sehr „gefühlsbetont“. Aber……..und nun bitte an alle Krebse, bitte nicht hauen…………mein Erleben mit den Krebsen in der Familie und im Freundeskreis: Gutmütig und großzügig ohne Ende. Wehe aber, wenn man ihnen unbeabsichtigt oder auch beabsichtigt zu nahe kommt, da kann der Krebs böse und vernichtend werden in Worten und Taten. Nie laut und aufgeregt, sondern eher leise und kompromisslos. Wie gesagt, eigene Erfahrungen, gerade in der näheren Verwandtschaft.

    Die „Gefährlichkeit“ der 3/9 Achse ist mir vor Wochen am Muttertag aufgefallen. Da berichtete jemand: Ich wollte nicht, ich lehne sie ab, aber ich war bei meiner Mutter weil sie es so wollte und weil man das tut.

    In dieser Achse liegt nach meiner Meinung viel Potential an Depressionen, Neurosen und sonstigen „seelischen“ Störungen. Wenn der HE nämlich fühlt und denkt er will nicht oder er will anders (H3), sein Denken aber dann mit der Umwelt (H9) abgleicht und sich darin spiegelt was „man tut“ könnte er per se schon immer und ewig gegen seine Gedanken oder eben für seine Gedanken handeln – im Widerspruch zu sich oder auch der Umwelt.

    Herr Capone hat ja den Pluto in 3 / Zwillinge, der ja im negativen für Rücksichtslosigkeit bis hin zu Fanatismus steht. In Haus 9 dann die Venus, die negativ besetzt im Schütze auch für Launenhaftigkeit , Haltlosigkeit, Förmlichkeit ohne Anteilnahme steht. Und den Uranus im Schützen, der dort für Bruch mit der Tradition und Kämpfe dadurch und ebenfalls für Fanatismus steht.

    Und da ergibt für mich „intuitiv“ der Fische- AC einen Sinn. Wie bei einem Wettkampf, bei dem der Schiedsrichter mit zu viel Eingriff den Wettbewerb unterbinden kann (was vielleicht mit meinem Jungfrau- AC der Fall gewesen wäre), so hat der Fische- AC dahingehend als Schiedsrichter versagt, dass er alles grenzenlos passieren lies, eben weil ihm ein Wertesystem oder Prinzipien eben nicht zu eigen waren. Überhaupt ist diese Radix mit den Aspekten der Planeten untereinander für mich so ein „Muster“ wie sich negative Aspekte sehr positiv verbinden um eine durch und durch negative Ausrichtung anzuzeigen. Der Chinese würde da vermutlich „yin + yang“ vermissen. Also den Ausgleich zwischen gut und böse, Selbstschutz und Übergriffe gegen andere usw.

    Soweit meine „intuitive“ Interpretation. Ich habe mit Absicht mal darauf verzichtet alles nachzulesen und zu prüfen und bin meinen Gefühlen gefolgt.

    "Ehrlich" gemeinte liebe Grüße:umarmen:
     
  10. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Hallo Anna,

    sowohl der Mond im Widder, als auch der Mars im Krebs sind leicht erregbar.
    Beide entsprechen einer Mond/Mars-Konjunktion.
    Al Capone verfügte damit über ein doppeltes Rezeptionspotenzial.

    Pluto in der Halbsumme zwischen Mond und Mars verstärkt dieses
    Aggressionspotential zusätzlich.

    Die unbefriedigte Venus Hv2 steht in Opposition zu Pluto Hv8.

    Mond, Mars, Venus und Pluto bilden Spannungsaspekte zum AC / DC.

    Pluto Quadrat AC kann man mit Pluto Quadrat Mars vergleichen und
    weist ebenfalls auf die Brutalität hin.

    Liebe Grüße
    Christel
     

Diese Seite empfehlen