1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

12 10 2 - 122

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von batglenn66, 3. Februar 2008.

  1. batglenn66

    batglenn66 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    51
    Ort:
    berlin
    Werbung:
    hallo,
    mir begegnet seit einiger zeit eine zahlenreihe
    12 10 2 - 122
    wer kann vielleicht was dazu sagen?

    namaste batglenn
     
  2. Cilli

    Cilli Guest

    Hallo Batglenn,

    auch hier noch mal meine Empfehlung, schreibe etwas detailierter zu dem Thema, insbesondere über die sagenhaften Synchronizitäten, die Dich und Dein Leben begleiten, ein unheimlich interessantes/spannendes Geschehen :zauberer1 finde ich!

    LG Cilli

    PS.: Meine Beitragsanzahl: 12 12 *lach*
     
  3. batglenn66

    batglenn66 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    51
    Ort:
    berlin
    hallo cilli
    danke das werde ich demnächst tun...
    lg glenn

    ps.: deine pn war um 10:22 uhr:)
     
  4. batglenn66

    batglenn66 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2007
    Beiträge:
    51
    Ort:
    berlin
    Werbung:
    der weg zum code: teil 1

    10.2.2007
    Im Haus einer Freundin von Jutta aus kassel ,
    gibt eine sehr nette Dame,
    namens Iris-Corinna,
    ein Klangschalen Konzert.

    Ca. 15 Leute nebst Gastgeberin und Tochter lauschen,
    auf decken am Boden liegend,
    im leergeräumten Wohnzimmer,
    welches wundervoll mit Kerzen und Engeln dekoriert wurde,
    diesen faszinierenden klängen.

    Vor dem ganzen hatte ein Frau sich zunächst noch zum channeln zur Verfügung gestellt:
    ('so ne art Vorgruppe')
    und man konnte anschließend fragen an die geistige Welt stellen.

    Am abend des klangschalen konzerts
    gab es zwei besonderheiten,
    die jutta und mir unabhängig voneinader auffielen:
    1. Die frau, die gechannelt hatte,
    sah irgendwie sehr ungluecklich aus,
    vor allem, wenn sie sich unbeobachtet fühlte.
    In der diskussion darueber abends zuhause bei jutta,
    kam uns der spruch in den sinn:
    "die geister, die ich rief, werd' ich nicht mehr los"

    2. Der ehemann der frau hat in der diskussionsrunde gesagt:
    "Ich stelle mir silberwasser mit zwei silberstaeben her.
    Dies ist nuetzlich um die schaedlichen candida pilze
    im darm zu bekaempfen"
    (er sprach woertlich vom toeten dieser pilze
    Diese formulierung war mir unangenehm
    bzw. ich fand sie nach meinem selbstverstaendnis unpassend,
    das war der grund, weshalb ich mir dies besonders gemerkt habe)

    zwei tage später am 12.2. 2007 war ich mit hanny
    (mutter von sara, also meine schwiegermutter)
    in einer sehr schoenen buchhandlung namens "mondlicht" in kreuzberg.
    Dort lag ein dickes buch der homoeopathie.
    Ich schlage wahllos eine seite auf und tippe mit den fingern hinein...
    (Keine ahnung warum ich das getan habe...)
    Ich tippe auf
    Candida albicans!
    In dem buch eine seitenlange erklärung/beschreibung
    Was ist jedoch bei der beschreibung als einziges
    in fettdruck herausgehoben
    und fiel mir deshalb sofort ins auge?
    "Die geister die ich rief, werde ich nicht mehr los"
    Klingt verrueckt,
    Ist aber wahr.
    (hanny war meine zeugin)

    dann zuhause angekommen habe ich
    (inzwischen neugierig geworden)
    mit hanny zusammen bei google eingegeben:
    "candida homöopathie geister die ich rief"
    und tippte als erstes auf folgendes ergebnis...:


    Medicina traditional Ergebnisse einer ethnomedizinischen ...der Geister, die er anruft oder bekämpft. Objekte des Übels (Holz, Spinnen, Stein, Span, ...... Da rief sie ihren Mann, er solle sofort nach Hause kommen. ...
    deposit.ddb.de/cgi-bin/dokserv?idn=981893406&dok_var=d1&dok_ext=pdf&filename=981893406.pdf - Ähnliche Seiten


    ...und kriegte dann herzklopfen,
    denn dort war ein bericht/eine doktorarbeit vorgelegt von
    ute maria lachner eitzenberger aus SCHWABACH...
    (in diesem kleinen nest wohnte
    meine zukünftige frau sara zu diesem zeitpunkt)


    ...vom 12.10.2006
    (zu diesem zeitpunkt ahnte ich noch nicht,
    dass auch das datum eine wichtige rolle spielt)
     

Diese Seite empfehlen