zu spät kommen

T

Teutonia

Guest
*diesen thread bitte mit einem augenzwinkern betrachten*

was ist der sinn im zu spät kommen - und warum kommen manche leute immer wieder notorisch zu spät, egal wie oft sie sich vornehmen, rechtzeitig aufzubrechen
mit anderen worten: sollte disziplin doch positiv sein?
:winken5:
 
Werbung:
S

Sumsi

Guest
Kein natürlicher Mensch kommt zu einem bestimmten Zeitpunkt an.
Dennoch ist es manchmal gesellschaftlich sinnvoll.

Daraus eine Disziplin werden zu lassen, führt dahin, dass man sich dann dazu zwingen muss, unpünktlich zu sein - weil das andere Muster schon so tief und fest in einen reinverankert worden ist. (Und man selbst hat pflichtbewusste Beihilfe geleistet.)



Ja, dieses Thema zeigt sehr schön, wie gewohnt wir es schon sind, das Pferd vom Schwanz her aufzuzäumen ;)

Das Widernatürliche hat längst über das Natürliche gesiegt. Und keiner merkt es mehr. Was bedeutet das?
 
F

Freudenengel

Guest
sumsi du bist immer im zwiespalt.
im fluss der freude bist du immer am richtigen punkt - "pünkt"lich
fliesse in der freude. du bist spät dran. ich helfe dir.



:winken5:
 
S

Sumsi

Guest
Freudenengel, deine Eintracht ist nur eine Folge von Mono-polarität.
Stelle Dich ins Leben. Da fallen Deine priesterichen Würden.

;)


Du bist noch ein wenig später dran, nicht wahr? Ich helfe Dir.
 
F

Freudenengel

Guest
sumsi nein danke deine hilfe nein
du bringst keine freude und freude hat mich geheilt als ich mit zwölf jahren einen gehirntumor hatte. du kannst mir nichts erzählen.
du bringst keine freude nur zwiespalt. du unbewustes etwas. nur gerede.
und auch wenn das alles so ist schicke ich dir dennoch freude weil die welt das braucht


:winken5:
 
S

Sumsi

Guest
Dann Danke ich Dir dennoch, für Deine dennoch dargebrachte Freude, Freudenengel.

Danke

-das unbewusste etwas-;)
 
A

anubis

Guest
Freudenengel selbst das negativste und Unfreundlichste kann mit freude angenommen werden

aber deine bewertung gegenüber anderen ist etwas zwiespätlig

aber macht nichts selbst das nehmen wir mit LIEBE und verständniss auf ,selbstverständlich ohne bewertung

alles liebe und viel freude bis in alle ewigkeit
 

Kvatar

Sehr aktives Mitglied
Registriert
6. Mai 2002
Beiträge
1.682
In anderen Kulturen gibt es "zu-spät-kommen" nicht, da sie nicht nach der Uhrzeit gehen.


Eine Afrikanerin brachte es mal so auf den Punkt: "Ihr Europäer habt Uhren - wir haben Zeit."


Also ist Pünktlichkeit ein Sozialisationsspezifisches Problem. ;)
 
Werbung:
A

andi.hexe

Guest
In dem Fall gibt es kein zu spät. Es ist niemals zu spät für niemanden ob jetzt so gesehen wie der Autor hier das meinte oder dem Streitpunkt von einem Freudenengel/Sumsi-Gespann.
Wenn alles im jetzt passiert, gibt es das gar nicht.

Von der Uhrzeit her gesehen, habe ich auch eine Freundin, welche immer später als ich kommt. Doch ich mach inzwischen die Uhrzeit schon so aus, dass ich dann gleichzeitig mit ihr eintreffe. Kein Problem, nur eine Frage der Flexibilität.

Andi;)
 
Oben