Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wiederkehrender Traum-Schlagendrache

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Erkundenundwissen, 11. März 2021.

  1. Erkundenundwissen

    Erkundenundwissen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2020
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Hallo Leute,

    seit einiger Zeit habe ich immer wieder den selben Traum. Es geht um einen Schlangendrachen der jedes mal eine andere Farbe hat, aber vom Körperbau gleich aussieht. Im Traum ist er so groß wie ein T-Rex. Egal wann ich von diesem Schlangendrache träume, muss ich gegen ihn kämpfen. Um mich herum ist meine Familie und ich bin genau in der Mitte. Dieser Schlangendrache will immer nur mich. Es gelingt mir zwar jedes mal aufs neue ihn zu besiegen, allerdings ist die Art und Weise wie ich das mache seltsam. Denn es ist so, während ich diesen Traum habe, bin ich im Zuschauer Modus. Das heißt ich sehe mich selber wie in einem Film und alles andere was um mich herum passiert. Dieser Schlangendrache befindet sich immer im Wasser. Im letzten Traum war er im Meer und hatte die Farbe Gelb Rot. Im heutigen Traum, hatte er die Farbe Dunkelblau und Türkis. Er war in einem großen Aquarium gefangen und hat immer versucht auszubrechen und mich zu töten. Vor dem Aquarium stand auch noch ein Mann. Der Schlangendrache beobachtete denn Mann mit voller Seelenruhe. Auf einmal schaute der Drache den Mann an und schrie ihn an. Aus dem Mund des Schlangendrachen kam allerdings kein Feuer, sondern ein helles gelbes Licht, das den Mann plötzlich total erleuchte. Danach war der Mann weg. Nun schaffte es der Schlangendrache auszubrechen und hat gegen mich gekämpft. Und ab hier wird es immer gleich. Er hat mich mit seinem Mund verschlungen und ich war in seinem Magen. Allerdings habe ich immer noch alles von außen sehen können. Ich sah die Trauer aller Menschen die mich liebten und trauerten das ich angeblich für immer tot sei. Und dann habe ich denn Schlangendrachen wieder auf die gleiche Art besiegen können. Ich bändigte Wasser, Feuer, Erde, Luft. Dadurch habe ich ihn von innen aus besiegt.

    Was glaubt ihr hat dieser ständig wiederkehrende Traum zu bedeuten?
     
  2. Renate Ritter

    Renate Ritter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    1.346
    Du besiegst ihn jedes Mal, dann hast du es ja geschafft, also in deinen Träumen erstmal.

    Der Kampf gegen Drachen, das kennt man doch aus Märchen und Mythen. Erst muss der Held den Drachen töten, dann bekommt er die Prinzessin zur Frau.

    Aber auch im Märchen ist dieser Kampf das klassische Symbol dafür, dass der Jüngling zum Manne werden muss. Mit dem Symbol des Drachens ist der instinkthafte Teil in der Natur des Mannes gemeint. Seine animalischen Neigungen, die einer gereiften Persönlichkeit entgegen stehen.
    Diese Neigungen können sich in der Tat in vielen „Farben“ zeigen.

    Und seine Drachennatur besiegt der Mann natürlich von innen heraus. Im Magen des Drachens bist du in deinem eigenen Inneren. Und dort vollbringst du eine höchst symbolische Handlung. Die Grundelemente Wasser, Feuer, Erde, Luft, das sind eben die seelischen Bausteine, aus denen wir alle zusammengesetzt sind im übertragenen Sinne.

    Du besiegst also jedes Mal dich selbst. Das deshalb, weil genau das dein Ziel und deine Absicht ist am Tage. Nur, da weißt du nicht so recht, wo du ansetzen kannst, was du wie vollbringen musst.
    Lass dir gesagt sein, die Absicht genügt...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden