Wasser in den Füßen!

P

Petrunella

Guest
Hallo liebe Leute!

Kann mir jemand sagen wenn man Wasser in den Füßen hat was die Ursache ist?

Kann es eine Fehlfunktion der Nieren sein?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir helfen könntet!


Vielen dank im Vorraus!
 
Werbung:
J

jona-sophie

Guest
Hallo

1. Frage: Sind es nach deiner Meinung viel Wassereinlagerungen?
Bis wohin sind deine Füße geschwollen?
Tritt es nach viel Bewegung auf?
Treibst du viel Sport?

Liebe Grüße von Jona-Sophie
 
D

Dead@now

Guest
Petrunella

hmm nieren? weiss ich nicht, wenn koennte es von zuviell eiweiss anteil in der nahrung liegen. es kann auch an der schildruese liegen, an einer venenerkrankung, herzschwaeche. es kann mehrere ursachen haben. unbedingt einen arzt aufsuchen.
hast bindegewebsschwaeche? rauchst du, wenn ja sofort einstellen. versuche dich nicht selbst zu heillen, geh zum deinem arzt sprich alle deine befuerchtungen/vermutungen an. notfals auch einen urologen aufsuchen.
es gibt die lymphdrainage als therapie. tableten kommen meistens lasix oder aquaphor vor.
du bist eigentlich sehr jung, haben deine eltern auch das problem?
nochmals such einen arzt auf

Dead@now
 
S

silviagreif

Guest
Petrunella schrieb:
Hallo liebe Leute!

Kann mir jemand sagen wenn man Wasser in den Füßen hat was die Ursache ist?

Kann es eine Fehlfunktion der Nieren sein?

Ich würde mich freuen wenn Ihr mir helfen könntet!


Vielen dank im Vorraus!

Hallo,hatte ich letzte 2 Wochen auch,zum ersten Mal!!!!!!!!
War auf einem 2-wöchigen Seminar uns mußte von 8:00 bis 15:30 sitzen
und das 2 lange Wochen.Seminar war vorbei-Wasser war weg.Bin 40 Jahre
alt.
 

Lebensliebe

Mitglied
Registriert
2. Juli 2004
Beiträge
415
Ort
Bayern
Hi Petrunella,

eine Ferndiagnose ist sicherlich gefährlich und zudem unseriös. Eine verläßliche Diagnose kann nur ein Arzt stellen. Ich wünsche Dir bei jemanden zu sein, der mit Homöopathie bzw. Naturheilverfahren heilt.

Zusätzlich zu dem was meine Vorschreiber meinten, bitte ich Dich mal auf Deine Ernährung zu achten.

Kann es sein, daß wenn Du bestimmte Lebensmittel oder Getränke zu Dir nimmst, die Füße besonders anschwellen? Z.B. Orangen, Zucker, Kaffee...?

Ein Arzt könnte Dir zum Entwässern Dytide-H Tabletten verschreiben. Verschreiben könnte er Dir auch, was Du Dir auch so in der Apotheke besorgen kannst, Semen Sinapis / Schwarze Senfsamen. So heiß wie Du es aushältst am Abend für 20 - 30 Minuten ein Fußbad machen und dann gleich ab ins Bett.

Ciao,
Romana
 

LadyBloody

Neues Mitglied
Registriert
13. Juli 2005
Beiträge
3
Ich habe gestern angefangen Sport zu treiben um abzunehmen und abends hatte ich plötzlich geschwollene Füße und ich denk ma das das Wasser
in den Füßen is und des is heute immanoch nich weg .Ich wollte eigentlich
schauen ob es so weg geht oda ob man da was tun kann ohne zum
Arzt zu gehen ..vielleicht weiß einer von euch ja was

LG
 

Ninja

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23. Juni 2004
Beiträge
5.670
Ort
Salzburg
Wassereinlagerungen in den Beinen kommen bei älteren Menschen vor wenn die Herzleistung nach läßt.
Weiters kommt das auch in der Schwangerschaft vor, sowie wenn Venenschwäche vorhanden ist.
Aber auch einfach zu langes Stehen oder sitzen begünstigen das Einlagern von Wasser.
Bekannt ist auch daß Frauen, die die Pille einnehmen , vermehrt dazu neigen.

Kleiner Tipp: Abends die Beine hoch lagern, schauen daß die Socken nicht abschnürren.
 

LadyBloody

Neues Mitglied
Registriert
13. Juli 2005
Beiträge
3
Mehr kann man ncih tun? Schade naja ich bin erst 16^^''
ka wieso ich das hab seit gestern naja ich leg dann ma meine beine hoch ;)
LG
 
Werbung:

LadyBloody

Neues Mitglied
Registriert
13. Juli 2005
Beiträge
3
Also ich nehm die Pille schon seit ich 14 bin und hatte bisher
nie sowas.Vielleicht liegts ja auch an meinem Übergewicht oda so
naja wenns bald nich bessa is muss ich wohl zum arzt
 
Oben