1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Verstorbene Seele u.böse Geister ins Licht senden!

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von Germanicus, 10. Oktober 2018.

  1. Azurblau

    Azurblau Guest

    Werbung:

    Sie wissen nicht ob Fenster auf oder zu sind.
    Das sind andere Fenster die du meinst.
    Die aus anderen Dimensionen her stammen.
    Man kann nur bis zur Türe gehen.
    Die übergabe einer Seele findet durch die Ahnen statt ,sie kommen und machen alles andere.
    Ich hab das sehr oft schon gemacht bei Familien Mitgliedern in meiner Familie.
    Und weist du was das schönste wahr sie haben alle gestrahlt als sie hinübergegangen sind.
    und hatte ein leichtes Lächeln auf den Lippen
    Durch ihre Quall eine Erleichterung bis der tot eintritt.

    Das ganze kann man nur durch die Liebe und des los lassens machen .
    Auch wenn man hinterher weil man ja mit diesen Angehörigen noch verbunden ist leidet eine weile danach.
    Weil man ja sie doch sehr liebte.Geht sowas nur übers Herz ,und einer Trauerarbeit die im inneren des Sterbebegleitenden Stadt findet
    aber nur wenn man eine Familäre Bindung hatte.
    Wenn man das ganze für andere tut.
    Ist das leichter ,man kann sich besser Abgrenzen und distanzieren.
    Und es kommt auch drauf an ob man dazu berufen ist.

    Bei mir war es immer so,das es wohl eine Aufgabe ist in meinem Familienkreis das zu übernehmen.
    liebe grüße
     
  2. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.378
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Das ist Unsinn. Erstens weißt du nicht, was für Fenster Soulcat meint, ehe du nicht nachfragt hast.
    Zweitens präsentierst du deine Ahnungslosigkeit über schamanische Sterbebegleitung.

    Mit so einem Zugang liegt alles weitere, das nachfolgt, auf sehr dünnem Eis.

    Es gibt in einigen Familien eine generationenübergreifende Sterbebegleitung, das kommt häufiger vor, als man denkt.

    Das kann auch wunderbar funktionieren, mit den Mitteln, die innerhalb der Familie weitergegeben werden.

    In manchen Fällen aber steht jedoch keine Effizienz dahinter, nur Glaube und Aberglaube (selbst in der Kirche).

    Erst gestern hat sich bei mir jemand darüber empört, was ein Priester in einer Messe von sich gegeben hat...

    "Wir müssen für die armen und sündigen Verstorbenen beten, damit sie auch in den Himmel kommen können." ...Nicht dass ich generell etwas gegen den Klerus habe, ich kenne einen Priester der kath. Kirche, mit dem ich großgeworden bin und der meine schamanischen Erfahrungen, über die ich mich mit ihm intensiv ausgetauscht habe, als großes Geschenk, als Segen bezeichnete.
    Leider sind derlei Kirchenmänner nur spärlich gesäht; oftmals begegnet einem eine Theologie vergangener Jahrhunderte...dazu gehört auch die Idee, daß alles gleich erlöst werden will und gleich ins Licht muß/will.

    Das Wesen der Seele ist sehr komplex. Was zumeist beim "ins Licht schicken" aufgelöst wird, sind die eigenen Schwierigkeiten im Umgang mit der Vergänglichkeit als auch mit anhaftender Unversöhntheit. Damit ist dann zumeist dem/den Hinterbliebenen geholfen, dem, der in den Zwischenzustand geht, jedoch noch lange nicht (es sei denn es sind die Hinterbliebenen, die die Seele "festhalten/nicht gehen lassen wollen"...wass öfter vorkommt als man denkt...)

    Es wäre besser, wenn sich Menschen bereits zu Lebzeiten versöhnlich begegnen, so schwer das manchmal auch fallen mag und es in einigen Fällen aufgrund gewisser Taten vielleicht auch unmöglich erscheint.

    Schamanen wissen um wiederkehrende Familienbande sehr gut Bescheid, erkennen sich bei guter Ahnenarbeit eines Tages mitunter auch selbst als ihr eigenster Urahne, das ist keine Ahnung, sondern eine folgenschwere Erfahrung samt der Einsicht in sämtliche Ereignisse innerhalb mehrerer Generationen einer Familie.

    Die Ahnen können gewisse Dinge aufzeigen, die wesentlichen Korrekturen müssen jedoch von den Lebenden vorgenommen werden.

    Wer als schamanisch Praktizierender einen entsprechenden Auftrag hat, ist durch die Geisterwelt berufen und niemand weiß soviel über die Geisterwelt, wie die Geister selbst.

    Du wirst dich selbst noch intensiver mit der Materie auseinandersetzen müssen; diese familiär zusammenhaltende Kraft wird dich mitunter nach den Wechseljahren einholen.

    Du kannst enstweilen ja ruhig mit deinem bewährten Familienkochrezept kochen, aber erzählst du dem gelernten Koch etwas über das Kochen ohne entsprechende Ausbildung und mit mangelnder Erfahrung, tust du dir selbst nichts Gutes damit.

    Amituofo, Tiger
     
    Montauk, Andúril, ApercuCure und 4 anderen gefällt das.
  3. Azurblau

    Azurblau Guest


    Ich mach auch nur mein Ding wie ihr alle.
    Mach du dein es interessiert mich ebenso nicht
    ich habe es nicht einmal mehr richtig durch gelesen .
    Euere Hochmütigkeiten in diesem Forum ist Grenzwertig.
    Bei sovielen stell ich immer wieder fest.

    Euren Mist wollt ihr jeden verkaufen.
    Wenn jamand kommt der das anderst erlebt hat.
    Ist er entweder schlecht oder wird von sovielen hier diskriminiert.

    Wird mal Zeit für mehr Toleranz in dem Forum.
    Und das gilt auch für dich
    Tschau mit solchen Spirtuellen wie dich mag ich eh keinen Kontakt.
    Bin einfach schon zulange dabei habe meinen Festen Freundeskreis was das angeht.

    Uns sage ihr könnt mich alle mal.

    Tschau und auf wiedersehen :winken5:
     
    hyazinth und Holztiger gefällt das.
  4. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    14.611
    Ort:
    in den weiten des Universums
    [​IMG]
     
  5. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.378
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Werbung:
    si tacuisses, philosophus mansisses :winken2: Byebye^^
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden