1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Verstehe die Welt nicht!

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von Lamat, 3. März 2008.

  1. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.265
    Ort:
    Land Brandenburg
    Werbung:
    Liebe Lamat,
    Ohne Fehler gibt es keine Erfahrungen, denn wir können ja nur aus ihnen lernen. Halt Deinen Finger an eine heiße Herdplatte, das machst Du nur einmal, nie wieder. Das alles macht uns doch aus!?.
    Dein Sohn kann Dich nicht bestrafen wollen. Der einzige Mensch, der das tun wollte bist nur Du selber. Denn aus den Reaktionen von ihm denkst Du Dir das ja. Er sagt nicht zu Dir: "Ich will Dich mit meinem Benehmen bestarfen.!" Also rede es Dir gar nicht erst ein.
    Vielleicht kannst Du ja mal probieren, die ganze Situation nicht als Qual, sondern mehr mit Liebe zu betrachten.? Aber ich meine nicht die Elternliebe, nein, ich meine die Liebe, mit der man nur sehen kann, wenn man sich selbst akzeptieren, sich selbst lieben kann. Ich weiß nicht ob Du verstehst, was ich versuche Dir zu erklären. Mir fehlen die richigen Worte dafür.
    Wir können uns alle irgend wann für die eine oder die andere Seite entscheiden, auch Dein Sohn. Egal welchen Weg er geht, steh ihm zur Seite und zeige ihm, was es heißt eine Familie zu haben. Mehr wirst Du nicht ausrichten können. Aber das ist wahrscheinlich mehr als manch ein Kind hat.

    Verzweifle bitte nicht, Du bist stark und auch das wirst Du schaffen. Bitte um geisigen Beistand und manche Lösungen werden sich Dir vielleicht etwas eher offenbaren als es vielleicht eigentlich geplant war.

    Licht und Liebe auf Deinen Weg,
    Orion7
     
  2. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Hallo Lamat,

    lange wußte ich nicht, ob ich dir schreiben soll und was. Für mich war alles sehr schwammig und ich konnte es nicht greifen.

    Nun habe ich aber einen Ansatz gefnden.

    Ich habe ganz bewußt diese Stellen dick markiert. Ließ sie mal hintereinander ohne den Rest.

    Fällt dir was auf?

    Was ich hier lese ist, dass du dein Kind nicht so akzeptierst wie es ist.Auch du presst es ihn Formen und Normen.
    Kinder spiegeln grundsätzlich das Verhalten der Eltern.
    Was mir hier fehlt ist Vertrauen, ist Kommunikation, ist Spaß und Freude.

    Ich hatte auch massive Schwierigkeiten als meine Kinder im KiGa waren. Mir "fiel" dann ein Buch in die Hände, welches ich verschlang und auch umsetzte 8den Teil, den ich mit dem Herzen mittragen konnte, den anderen Teil las ich zwar aber ließ ihn außen vor). Es half hervorragend.
    Nicht meine Kinder mußten sich ändern, sondern ich. Als ich das verstanden hatte, war eigentlich alles ganz einfach.

    Geh doch mal auf deinen Sohn zu, mit offenen Armen. Was passiert? Fliegt er hinein und du kannst ihn ganz fest umarmen?
    Nein? Dann arbeite dran.

    Was unternimmst du tgl. mit deinem Sohn?
    Hats du Zeit, die nur ihm gehört (tgl.)?

    Ich hatte mir angewöhnt tgl. abends mit meinen Kindern ein Spiel zu spielen, welches, dass konnten sie bestimmen.
    Tgl. kuscheln im Bett/couch gehörte auch dazu, egal ob sie sich "benommen" haben oder nicht.

    Du suchst die Fehler im außen, du mußt im Innen suchen, bei dir. Nicht er ist nicht tragbar, du bist es.... Schau bei dir. Was andere sagen, machen, etc. ist völlig egal, das was dusagst, tust und denkst ist wichtig.

    Diese Leere die du fühlst ist die fehlende allumfassende liebe.
    Schaue genau hin, du magts schon einiges erreicht haben, aber wirkliche Liebe klingt anders.
    Allumfassende Liebe wertet nicht, sondern akzeptiert den einzelnen so wie er ist.

    Akzeptierst du jeden Menschen dem du begegnest, so wie er ist. Oder nervt dich etwas an ihm? Kannst du die Menshcen sehen ohne eine Schublade (behindert, fett, dumm, arrogant..etc.) aufzumachen und sie da reinzustecken


    ifunanya
     
  3. Lamat

    Lamat Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Ifunanya,
    ich laß die Sätze die Du mir angestrichen hast.
    ich sehe nicht mehr die Hülle der Menschen.
    Ich unternehme viel mit meinem Sohn...Fußball, spielen, reden, kuscheln(ob der Tag mieß war oder nicht), ich nehme ihn einfach in den Arm, sage ihm das ich ihn lieb habe(einfach so), ich stehe zu ihm...
    Ich kämpfe für ihn damit er sich frei entfalten kann aber gewisse Regeln gibt es einfach und die müssen eingehalten werden.
    Regeleinhaltung geht garnicht, wobei ich sie vorlebe.
    Autoritäten kann er nicht akzeptieren...ich jedoch gut und lebe auch danach.
    Er ist teilweise schon recht alt und aber wiederum völlig Kleinkindlich...wie zweigeteilt.
    ich habe auch das Kind in mir erhalten...aber nicht das rebellische, das wütende, alles austestende....sondern das neugierige, lachende.
    Es hört sich alles anderst an wenn ich das so schreibe...also das was ich bisher geschrieben habe...ich kann verstehen wie man auf diesen Gedankengang kommtwie Du.
    Klar ist das ich weiter an mir arbeiten werde und auch weiter hoffe das es ihm dadurch hilft.
    Danke Dir das Du hier geschrieben hast.
    Alles Liebe
    Lamat
     
  4. Lamat

    Lamat Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Stuttgart
    Könntest Du mir bitte noch sagen welches Buch Du damals gelesen hast?
    Vielleicht hilft es mir noch einen Schritt weiter.
    Gruß Lamat
     
  5. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Hallo Lamat,

    das Buch ist von Steve Biddulph, mittlerweile hat er eine Menge geschrieben. Ich glaube es hieß "Kinder fordern uns heraus".

    Hab dir noch ne PN geschrieben, hab noch ne Idee
     
  6. Lamat

    Lamat Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Liebe ifunanya,
    danke für Deine PN...ist ein interessanter Weg...muss aber wohl noch n bissele sparen dafür.
    Ich werde es aber verfolgen, denn alles was helfen kann und ein gutes Gefühl in mir regt, wird ausprobiert.:)
    Danke, danke, danke...:kuss1:
    fühl Dich ganz lieb umarmt.
    Alles Liebe
    Lamat
     
  7. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Melde mich heut abend nochmal bei dir.... muß erst auf Arbeit...


    ifunanya
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden