Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Verloren geglaubte Katzen....

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Ramoona, 9. Dezember 2018.

?

Vielleicht kann mir jemand beider Deutung meines immer wieder kehrenden

  1. Vorhersehung

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Aufmerksamkeit auf etwas lenken

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Botschaft

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Ramoona

    Ramoona Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2018
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo,
    ich habe mich hier angemeldet, in der Hoffnung dass mir jemand bei der Deutung meines Traumes helfen kann...
    Seit etwa 2012 träume ich immer wieder von Katzen, alle Farben und Rassen, welche ich im Traum wieder erkenne und quasi wieder finde.
    Das Gefühl des Verlustes der Katzen wenn ich eine mal nicht finde oder bemerke dass sie weg ist, ist komisch.
    Die Freude über das Wiedersehen umwerfend schön.
    Meist sind es fremde Wohnungen, wo sie wieder auftauchen.
    Einmal hab ich alle (mind.an dir 50 Stück ) in einem Schuppen, riesigen Heuboden wieder gefunden.
    Der ganze "Stall" war voll von meinen vermissten Katzen , verletzt und auch gesund .
    Eine alte, zersauste und böse Frau wollte sie mir stehlen, wegnehmen oder vorenthalten.
    Bin iwie in der Wohnung oder ihrem Haus gewesen und dann durch eine Türe in diesem riiiiesen Heuboden gelandet, ich war außer mir vor Wut und Trauer. Am Boden zerstört.
    Gestern habe ich dann sogar meinen echten Kater im Traum wieder gefunden, verletzt und blutend.
    Den gibt es aber noch, stolze und gesunde 12 Jahre ist er.

    Der ist nur alle paar Träume mal dabei, meistens Katzen die ich im "wahren Leben " nie gesehen habe oder gar eine Verbindung besteht.


    Mich verwirrt dieser immer wieder kehrende Traum sehr, immer sind die Katzen im Fokus und ich weiß nicht warum.
    Der Traum kommt phasenweise, immer wieder, mal wochenlang nicht, dann wieder 2 Nächte oder nur eine...

    Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfe da durchzublicken.
    Lieben Dank schon mal im Voraus und viele Grüße
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    11.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Ramoona,

    Katzen umscheiben Gefühle, Bedürfnisse und Eigenschaften, die man ganz allgemein mit dem Weiblichen verbinden kann. Animale Dinge, die aus der Tiefe Deiner Seele kommen und Du nicht so recht beeinflussen oder bestimmen kannst.

    Wie man sehen kann, ein wichtiges Thema für Dich, deshalb werden in Deinen Träumen immer wieder diese Kätzchen auftauchen. Einmal vermisst Du etwas zu diesem Thema und bist auf der Suche danach und manchmal gerät es völlig außer Kontrolle. Gerade mit dem Heuboden soll der animale Aspekt hervorgehoben werden. So wird auch mit der verletzten Katze deutlich, wie sensibel dieser Bereich für Dich ist und wie leicht Du dabei verletzt werden kannst. Damit wird auch klar, warum diese Träume von Wut, Trauer und Ohnmacht bestimmt werden.

    Die Katzen sind also ein Teil von Dir selbst und spiegeln die Befindlichkeit Deiner Seelenwelt wider.


    Merlin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden