Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Traum nach Corona Schutzimpfung die zweite !

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Michi202, 15. April 2021.

  1. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    2.001
    Ort:
    Essen, NRW
    Werbung:
    Angst ist ein schlechter Berater. Dieses Impfmittel ist leider lebensgefährlich, aber noch ist Zeit. Ich hoffe, dass du Christ bist und den Worten Jesu glaubst, der zu Bittgebeten aufrief. Bitte deinen himmlischen Vater, dass er dich heilt, und deine gesundheitlichen Probleme gehören der Vergangenheit an. Wer im Gebet bittet, sollte aber nicht eher mit Bitten aufhören, als bis ein äußeres Zeichen die Erhörung verkündet. Wer vorher aufhört, hat Zweifel. Allerdings dauert es viele Stunden, bis Gott erhören kann. Trotzdem in kurzer Frist. Ich wünsche dir, dass du es schaffst beim Gebet durchzuhalten, bis zur sichtbaren Erhörung.
    Auch von mir die besten Wünsche und Gruß an dich!
     
  2. Michi202

    Michi202 Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2021
    Beiträge:
    72
    Hallo, ja ich bin römisch-katholisch und ich bin bei der Fokolarbewegung Österreich dabei ! Momentan habe ich auch starke Nebenwirkung von der Impfung heute gegen Mittag bekommen ! Durchfall , Kopfschmerzen, Gleiderschhmerzen und anderes ! Ich fühle mich wie in einer Grippe ! Ich werde das Vater UNSER beten ein paar mal am Tag, ! Solltet Ihr ein wirkvolleres Gebet wissen, dann schreibt es mir doch hier rein ! Das wäre sehr nett ! Danke Christian ! Gruß Michi
     
  3. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    2.001
    Ort:
    Essen, NRW
    Das Vaterunser ist ebenfalls ein Bittgebet. Es enthält mehrere Bitten. Wer erhört wird, gelangt ins Paradies zurück. Der Erhörte wird vollkommen sein, wie es der himmlische Vater ist.
    Auch dieses Gebet zu Gott darf nicht unterbrochen werden. Eine Unterbrechung bedeutet Zweifel. Es darf erst aufgehört werden mit Beten, wenn die Erhörung sichtbar geworden ist.
     
  4. Michi202

    Michi202 Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2021
    Beiträge:
    72
    Vielen Dank Christian ! Ich werde das Gebet sprechen ! Ich werde dann Euch berichten nach einiger Zeit wie es mir geht ! Danke ! Gruß Michi
     
    EngelChristian gefällt das.
  5. catwomen

    catwomen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.225
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Michi


    Wie wichtig ist dir deine Unabhängigkeit?
    Kann es sein, dass du es nicht magst kontrolliert zu werden, geschweige denn Rechenschaft ablegen zu müssen warum und wann du mit jemanden Kontakt haben möchtest?

    Es scheint sich um deine Beziehung zu deinen Eltern zu handeln, oder zu jemand, der dich in seiner Art und Weise an sie erinnert.
    Ein Teil deiner Persönlichkeit, die von deinen Eltern geprägt wurde.

    Es sind Überzeugungen und Verhaltensweisen, die dir zur Gewohnheit geworden sind. Die sollst du dir genauer anschauen und verstehen, um damit ins Reine zu kommen.

    Deine aktuelle Situation taucht in deinem Traum auf.
    Es sind Selbstzweifel, ob du nun das richtige getan hast.
    Dass du dir darüber den Kopf zerbrichst, bringt nichts, damit setzt du dich unter Druck und machst dich sozusagen verrückt.


    Du hast die Fähigkeit Dinge und Menschen zu durchschauen und bist in der Lage kritisch zu urteilen.
    Dazu gehört aber auch dein eigenes Verhalten, für dich selbst.
    Egal was für ein unsicheres Fundament ohne Geborgenheit du von deinen Eltern erfahren hast, jetzt bist du in der Lage es mit neuem Bewusstsein zu verändern.


    Herzliche Grüße

    catwomen
     
  6. Michi202

    Michi202 Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2021
    Beiträge:
    72
    Werbung:
    Hallo catwomen , ich werde nicht mehr komtrolliert ! Ich lebe mein eigenes Leben ! Aber Du hast Recht ich bin der Kindheit und bis zu meinen 30 Lebensjahr kontoroliiert worden ! Ich habe seid langem kein Kontakt mehr mit meinen Eltern und ich bin ehrlich gesagt froh drüber ! Denken an Sie tu ich zwar aber nicht mehr so wie früher ! Ich bin ja auch schon 50 ! Geuß Michi
     
  7. Renate Ritter

    Renate Ritter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    1.343
    Einem Menschen in einem Forum damit drohen, er wäre in Lebensgefahr, das ist in höchstem Maße unverantwortlich und manipulativ. Mit einer solchen Drohung bemächtigt man sich der Psyche des anderen.

    Du willst den Michael missionieren, ihn zum Glauben an Gott bringen. Ist ja grundsätzlich legitim, aber mit einer solchen Drohung bekommt ein Ungläubiger eher Angst vor Gott...
    Nun, Michael betet sowieso, also alles ist in deinem Sinne gut soweit.

    Wenn tatsächlich der eigene Tod bevorsteht, dann wird das nie symbolisiert im Traum, weil es für den Betreffenden eine unerträgliche Botschaft wäre. Eine Botschaft an der er selbst nichts ändern kann.

    Um mit deinen Worten zu sprechen: Gott droht nicht mit dem Tod und sagt, bete mich an, dann rette ich dich vielleicht. Nein, so läuft das nicht mit dem Glauben an Gott.
    Aber das ist eigentlich ein anderes Thema.

    Ich wollte dir nur deutlich machen, wie übergriffig auf die Psyche eines anderen Menschen deine nicht stimmige Deutung war.
     
    sikrit68, Filomena, waskommtnoch und 3 anderen gefällt das.
  8. Michi202

    Michi202 Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2021
    Beiträge:
    72
    Hallo Renate, danke für Deine netten Worte ! Ich bin viel ruhiger undich denke ich hatte gestern nomale Nebenwirkungen von der Impfung ! Ich bin Gott sehr dankbar daß ich beide Impfungen gut überstanden bin ! Ich bin sehr religiös ! Ich bete auch jeden Tag, aber übertreibe nicht ! Ich bete einmal am Tag und ich bete zu meinem Schutzengel und Engel ! Du hast mal geschrieben zu mir , ich bin geschützt egal was passiert ! Ich denke an Deine Worte ! Ich schau mit begeistern Euer Forum durch und lese es sehr gerne ! Das bringt mir Freude ! Danke nochmals ! Ich wünsche Dir liebe Reante alles Gute ! Gruß Michi
     
    Filomena und EngelChristian gefällt das.
  9. Renate Ritter

    Renate Ritter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    1.343
    Werbung:
    Danke, Michael, für deine Rückmeldung.
    Ein starker Glaube, gleich welcher Art, ist immer sehr hilfreich und wenn du deinen Frieden gefunden hast, dann halte daran fest.

    Dein Traum zeigt keine reale, also aktuelle Lebensgefahr. Er zeigt nur Angst vor etwas Unbestimmtem, etwas das sich letztlich nicht gezeigt hat. Also die nicht fassbare Angst vor Corona oder auch vor einer Impfung, denn die hat ja auch Nebenwirkungen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden