Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Traum mit fehlenden bzw einzelnen Teilen?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Gluecksstern, 7. August 2020.

  1. Gluecksstern

    Gluecksstern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    442
    Werbung:
    Hallo,

    habe heute Nacht 3 kurze Träume gehabt, wo mir die Bedeutung interessieren würde:

    Traum 1: ich habe ein Spielzeugauto bei dem ein Rad fehlt. Da machte ich mir aus dem Filmtitel "Einohrhasen" den Scherz und nannte das Auto "3 Radauto" oder ähnlich.

    Den Film habe ich nicht gesehen, nur der Titel war mir bekannt.

    Traum 2: ich fand ein graues Bein einer Katze. Irgendjemand sagte das die Katze sehr verschmust ist.

    Traum 3: Am Boden eines Hauses war der rechteckige Zugang denke mal in den Keller durch Bretter zugemacht worden. 2 Bretter lagen daneben.

    Ich konnte bei den 3 Träumen gleich den Zusammenhang erkennen das entweder ein Teil fehlte, oder ich ein einzelnes Teil hatte, oder Ein Teil nicht an seinem bestimmten Platz war.

    Was vielleicht hilfreich sein könnte ist, das ich am Abend vorm Schlafengehen versucht habe, eine Astralreisen Meditation zu machen die in einen traumlosen Schlaf überging. Nach dem aufwachen und wieder einschlafen kamen die 3 Kurzträume.

    Hat jemand eine Deutung für die Träume?
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  2. Terrageist

    Terrageist Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2019
    Beiträge:
    3.806
    Hallo @Gluecksstern ,
    ich kann da natürlich auch nur meine Phantasie spielen lassen.

    Es könnte sein, dass ein wenig mehr Spaß zum einen und zum anderen Zärtlichkeit oder Nähe oder persönliche Zuwendung hier und da (die verschmuste Katze),
    dir gelegentlich Dinge vollständiger machen würden.
    Ansonsten "vernagelst" du dir da etwas, bzw. blockierst zum Beispiel auch tiefere Erkenntnisse = vernagelter Weg zum Keller.
    Die beiden Bretter, die daneben liegen, könnten dann für jeweils das fehlende Rad und den Teil von der Katze stehen.
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  3. FelsenAmazone

    FelsenAmazone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    4.766
    Ort:
    Phönixland
    Hallo @Gluecksstern
    mir fällt auf, dass mit dem Haus bzw. Keller die Persönlichkeit angedeutet wird, mit der Katze eine weibliche Seite und mit dem Auto das Vorwärtskommen im Leben, mit dem Spielzeug ist das Spielen oder das Schöpferische angedeutet.

    In allen Bereichen (Vorwärtskommen ggf. Entwicklung und Beruf, Haus ggf. derzeitige Entwicklung der Persönlichkeit und mit der weiblichen Seite der eigene weibliche Anteil oder Beziehungen zu Frauen) findest Du etwas und kannst es zuordnen, manches aber scheint zu fehlen bzw. vertauscht zu sein.

    Ich kann hier nur vermuten, dass Du derzeit in jedem Lebensbereich aktiv bist, nach Änderungen strebst und wie bei einem Puzzle "die Teile selbst zusammensetzt".

    Es ist ja oft so: man überlegt sich berufliche Schritte, zum Beispiel, und erhält durch einen Hinweis im privaten Bereich eine Hilfe; man ist daheim und arbeitet am Haus und lernt darüber Menschen kennen; also ist eigentlich kein Bereich des menschlichen Lebens vom anderen wirklich getrennt

    was Dir in einem Lebensbereich gelehrt und gezeigt wird, ist Dir nützlich in einem andren; und so fort

    Befindest Du Dich gerade in einer Zeit des Umbruchs und der Neuanfänge, dann arbeitet in Dir Dein Geist an allen möglichen Lösungsansätzen und zeigt vielschichtig verschlüsselt Hinweise dazu in den Träumen. Es kann sein, dass es ein paar Tage dauert, bis sich Dir alle Bilder entschlüsselt zeigen. Nur Geduld .. und vielleicht kommen noch mehr Tipps hier im Faden.

    Das wünsche ich Dir.
    lg
    eva
     
  4. Renate Ritter

    Renate Ritter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    1.378
    Ist hilfreich. Die Traumbilder, die alle eine Momentaufnahme darstellen, zeigen, was du wahrnehmen kannst bei deiner Astralreise, natürlich in symbolischer Form. Du siehst nicht wirklich Auto und Katze und Keller.

    Und wie du selbst bemerkt hast, es fehlt immer etwas. Das meint aber nicht etwa eine unvollkommene Wahrnehmung, sondern es soll zeigen, wie die Wahrnehmung auf der innerseelischen Ebene vonstatten geht.

    In unserer Tagesrealität ist alles klar definiert. Ein Auto hat vier Räder, und zwar zwingend zu haben. Im innerseelischen Bereich sind alle Variationen gültig. Das weißt du und drückst es aus mit deiner Namensgebung. Geht alles.

    Weiter ist die innerseelische Wahrnehmung holografisch, jedes Detail enthält die Gesamtheit, die gesamte Information. Also lässt sich allein über ein Katzenbein der Charakter der Katze wahrnehmen.

    Wenn nun aber der Zugang zum Keller vernagelt wurde, dann meint das schon, dass du mit deinem Tagesbewusstsein deine innerseelische Ebene nicht betreten kannst. Du machst eine so genannte Astralreise, und die Erlebnisse dabei verstehst du entweder nicht, nicht wirklich, oder du erinnerst dich am besten gleich gar nicht daran, schläfst halt ein.
    Zum Zumachen hast du mehr Bretter als benötigt werden.

    Was ist eine Astralreise für dich? Was soll dir das bringen?
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  5. Gluecksstern

    Gluecksstern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    442
    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Ich finde Astralreisen eine Interessante Erfahrung, die ich schon öfters mal ungeplant von alleine kommend erlebt habe. Ich bin danach immer sehr fasziniert gewesen, durch das Zimmer geschwebt zu sein mit vollem Bewustsein.

    Habe auch sehr viel darüber im Internet recherchiert, und Bücher besorgt und gelesen, Youtube Videos zu dem Thema angesehen. Natürlich auch immer wieder geübt.

    Die Astralreisenmeditation war eine geführte Meditation über Youtube. Habe den Anweisungen befolgt, doch irgendwann bin ich eingeschlafen ohne irgendwelche Trauminhalte. Als ich dann wach wurde habe ich den Kopfhörer zur Seite gelegt, und mich schlafen gelegt. Dann kamen die 3 Kurzträume.

    Was ich zu den Holzbrettern sagen muss, das die nicht festgenagelt waren. Es war eine Rechteckige Aussparung im Boden zum Keller, die durch Bretter gesichert war, 2 Bretter lagen daneben.

    Vielleicht kann ich es auch so deuten:

    Ich habe ein Ziel "Astralreise" Symbol Auto. Bei dem Auto fehlt was, etwas um das Ziel zu erreichen (Ein fehlendes Rad).

    Dann habe ich es schon ein bisschen geschafft, das Katzenbein ist das bisschen vom ganzen. Was natürlich nicht ausreicht, weil der Rest der Katze nicht im Traum vorkam.

    Keller und Unterbeswusstsein mag stimmen, doch war mir der Weg dahin verwahrt. Trotzdem habe ich es schon ein wenig (weiter) geschafft, da 2 Bretter auf der Seite lagen.

    Vielleicht war eben das Katzenbein auch die Ursache weshalb ich mein Ziel (Astralreise) nicht erreicht habe, wäre ein Rad dagelegen, was zum Auto gepasst hätte wäre das Auto vollständig. Man könnte es auch als ein Fehler in der Zielerreichung definieren, genau diesen Fehler müsste ich herausfinden. Dann wäre warshceinlich auch die Bretter nicht dagelegen, und ich hätte mühelos ins Unterbewusstsein (Keller) gehen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2020
    Renate Ritter und FelsenAmazone gefällt das.
  6. Renate Ritter

    Renate Ritter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    1.378
    Werbung:
    Ja genau, Glücksstern, darum geht es dir. Du bist fasziniert von dem, was du da einfach so erleben kannst, ohne es „gelernt“ zu haben. Nun willst du es lernen, um dieses schöne Gefühl nach Belieben haben zu können. Ist ja auch verständlich.

    Aber du weißt halt wenig, was es mit dem körperlosen Schweben auf sich hat, wie es zustande kommt und vor allem weißt du wenig über die verschiedenen Bewusstseinsebenen, von denen du dabei von einer weg schaust, um dann in eine andere hinein zu schauen.

    Du wirst es schon noch lernen, diesen Zustand ganz bewusst herbei zu führen.
    Deine kleinen Träume aber haben dir schon gezeigt, was du da machen willst, also für welche Erkenntnisse du dich – im Moment noch völlig unbewusst – öffnen willst.
     
  7. Gluecksstern

    Gluecksstern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    442
    Was das mit dem Körperlosen Schweben aufsich hat, habe ich anhand von Büchern und Beiträgen im Internet gelesen. Ebenfalls wie etliche Tricks zum einleiten.

    Es ist eben wenn der wache Geist aus dem schlafenden Körper ausgetreten ist. Da es in den astralen Ebenen verschiedene bzw andere Gesetze gibt ist schweben möglich.

    Interessant ist auch, das ich in dem Fall wo es passiert ist nie Angst hatte selbst in dem Moment nicht als ich mich selber im Bett liegen gesehen habe, im Gegensatz zu manch einem anderen Erfahrungsbericht.

    Ich würde gerne anhand der vielen Möglichkeiten die es auf der astralen Ebene gibt etwas rumforschen und Erfahrungen sammeln.
     
    FelsenAmazone und Renate Ritter gefällt das.
  8. Renate Ritter

    Renate Ritter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    1.378
    Mach das. Ich meine ohne Übertreibung sagen zu können: auch dafür wurdest du geboren.
     
    Gluecksstern und FelsenAmazone gefällt das.
  9. Gluecksstern

    Gluecksstern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    442
    Hallo,

    ich glaube heute hat sich mein Traum vom 7.8.2020 fortgesetzt, bzw. er ähnelte den 3 Kurzträumen vom Beitragsanfang. Es ging wieder um einzelne Teile:

    Ich war an einem Imbiss Stand an dem ein kleiner Tisch (draussen) stand. Während ich ein Bier getrunken habe, sah ich eine Brille die ich aufhob. Danach sah ich einen Arm mit Hand (Diesmal vom Menschen), den ich dann auf die Ablage vom Imbissstand legte.

    Was könnte das zu bedeuten haben, viellecht im Bezug zu meinen 3 Träumen vom Anfang?
     
  10. Renate Ritter

    Renate Ritter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2018
    Beiträge:
    1.378
    Werbung:
    Weiß nicht, ob dieses Traumbild mit den oberen im Zusammenhang steht.
    Wie steht es mit deinen Übungen zu Astralreisen?

    Einen inhaltlichen Zusammenhang kann ich nicht erkennen. Das Einzige, was ähnlich ist, es sind wieder nur Momentaufnahmen ohne wirkliche Handlung.
    Und ohne Handlung fehlt eigentlich das Wesentliche, man kann nur die Symbole erklären.

    Essen meint in den Träumen immer die seelische Nahrung, die wir mit jeder Begegnung, jeder Erfahrung zu uns nehmen und daraus dann unsere Eigenschaften und Fähigkeiten, unsere Charakteristik bilden.
    Ein Imbiss symbolisiert wie in der Realität den „Happen“ nebenbei, weil eine richtige Mahlzeit nicht möglich, nicht gewollt ist.
    Du nimmst also im Traum mal eben einen Happen seelische Nahrung zu dir, mehr nicht, warum auch immer.

    Die Brille, die nicht deine ist, ermöglicht deutliches Sehen. Du bewahrst dieses Hilfsmittel gut auf.
    Arm mit Hand ist das Symbol für Handlungsfähigkeit, die jeder Mensch hat. Um aber dem eigenen Wollen entsprechend handeln zu können, braucht es als Voraussetzung die Erkenntnis, was und wie gehandelt werden sollte. Und dazu verhilft die Seelennahrung, und wenn die zu knapp ausfiel, dann kann eben auch die Brille hilfreich sein.

    Ist vielleicht ein bisschen zusammenkonstruiert, aber weiter kann ich mit nur so drei Details nichts anfangen.
     
    FelsenAmazone gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden