Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Telepathie Hilfe

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Kallecken124, 16. August 2019.

  1. Kallecken124

    Kallecken124 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2019
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Frankfurt (Oder)
    Werbung:
    Hallo es ist mir etwas schwer gefallen meine Anliegen in einem Forum zu Posten (Spinner)
    Ich bin wohl ein etwas seltenes Kind (Indigo) Kann wer denken was will. Ärzte etc brauch man nicht mehr fragen. In meiner Gegenwart spielen des öfteren elektrische Geräte wie zb Licht verrückt. Ich kann mit meinen Gedanken oder auch Willen Farbe von LED Kugeln gezielt ändern. Seit einiger Zeit führe ich ein Telepathie" Dauergespräch" ich höre quasi Stimmen. Ich bin weder verrückt noch bescheuert. Ich habe die körperliche Beziehung zu meinem Seelenpartner vor 16 Jahren verloren. Seit Wochen habe ich ausversehen noch andere Menschen "reingelassen" . Ich erzähle ununterbrochen von mir (Telepathie), jedoch empfange ich nur Fetzen wie chill, chill mal, nicht aufregen, ist nicht schlimm. Ich kann meine Fähigkeiten nicht kontrollieren und habe Angst unschuldige Menschen zu schaden, da ich einige in Gedanken rumwerfe. Ich fühle mich noch immer sehr zu meinem Seelenpartner hingezogen und habe Panikattacken, Herzrasen und schwere Schuldgefühle. Bin seit einiger Zeit ununterbrochen müde und erschöpft. Kann mir eventuell jemand einen nützlichen Rat geben. Aber bitte nicht mit positiv denken, dieses habe ich mehrfach versucht und endet im Heilkrampf.
    Danke auf alle Fälle im Vorfeld.
    mfG
     
  2. Adagio

    Adagio Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2016
    Beiträge:
    4.530
    Willkommen im Forum. Ich kann Dir leider nicht weiterhelfen, aber ein "Heilkrampf" hat schon mal eine starke Bedeutung, meinst nicht?
     
    Lunatic0 gefällt das.
  3. Kallecken124

    Kallecken124 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2019
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Frankfurt (Oder)
    Oh ich meine natürlich Heulkrampf.
     
  4. Ravenna

    Ravenna Guest

    Hallo @Kallecken124
    Wenn positive Affirmationen dich zum weinen bringen, heisst es nicht unbedingt, dass das dir nicht hilft, könnte ein Zeichen eines beginnenden Heilens sein. Das wollte ich nur einwerfen, wenn du es gerade nicht willst, musst du es auch nicht tun.
    Kannst du denn beurteilen, mit welchen Menschen du genau sprichst? Wie kam die Verbindung zu Stande?
    Ich würde dir der Einfachheit empfehlen, aufzuhören dauernd zu senden. Wenn du die ganze Zeit aktiv erzählst, kannst du vielleicht auch aktiv nicht senden.
    Liebe Grüsse
     
  5. Kallecken124

    Kallecken124 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2019
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Frankfurt (Oder)
    @Ravenna
    Danke für die Antwort, die Personen sind 3 Nachbarn aus meinem Haus und meine ex bzw Seelenpartner. Ich sende ununterbrochen, ich kann das nicht stoppen ich habe etwas von einem Schutzschild gelesen aber bekomme meine Gedanken nicht in den Griff.
     
  6. Ravenna

    Ravenna Guest

    Werbung:
    Hi, wie kamen diese Verbindungen denn deiner Meinung nach zu Stande?
    Telephatische Verbindungen mit Nachbarn und dann noch 3 davon erscheint mir etwas komisch.
    Könnte es eventuell sein, dass du dieses chill mal etc als Message von deinem höheren Selbst bekommst?
    Manchmal rattert es ja im Kopf wie irre und das laugt natürlich auch aus.
    Ich weiss jetzt nicht warum du so große Schuldgefühle hast oder was dich sonst so rumtreibt, aber vielleicht solltest du mal genauer nachschauen. Man kann sich auch selbst einen Fehler verzeihen. Das ist nicht einfach, geht aber.
     
  7. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    Wie wäre es, wenn Du versuchen würdest Deine Gedanken etwas zur Ruhe zu bringen? Kein Wunder, dass Du immer so erschöpft bist.
    Deine Kopfchakren sind völlit überlastet, auch durch das ständige "Senden". Du kannst ja gar nichts wirklich empfangen...
    Wenn bei Dir Elektrogeräte und/oder Lampen kaputt gehen, liet das daran, dass Deine Energien noch nicht verfeinert sind. Dann passiert das leicht.
    Kann man alles regeln.
     
    FuncaHannover gefällt das.
  8. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Meditation.

    Du musst die Gedanken nicht in den Griff bekommen, du darfst dich nur nicht von ihnen vereinnahmen lassen.
    Sie sind wie Sand zwischen deinen Fingern. Lässt du ihn nicht los, häuft er sich zu einem Berg und erstickt dich.


    Kein Wunder, du gibst deine Energie ab:

    Deine Gedanken haben die Kraft, die du ihnen gibst.
    Und kämpfst du gegen dich selbst bzw. deine eigenen Gedanken, powerst du dich nur aus.

    Die Gedanken sind niemals falsch. Es kommt darauf an, wie du damit umgehst.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. August 2019
    .:K9:., LalDed und Lunatic0 gefällt das.
  9. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    20.952
    Ort:
    Saarland
    Hallo @Kallecken124

    Würde hier den Besuch bei einem Arzt empfehlen.
    Hört sich nicht nach wirklicher Telepathie an.

    Muss jetzt hier keine Diskussion daraus werden (wenn es dich nicht stört ist es auch egal wie ich das sehe), aber denke eben nicht, dass die Stimmen von außen kommen. Und daher kann ich da persönlich nichts hilfreiches sagen.

    LG PsiSnake
     
    starman gefällt das.
  10. Simplicius

    Simplicius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2018
    Beiträge:
    867
    Werbung:
    Selten ist relativ. Es gibt eine ganze menge Menschen mit empathischen Fähigkeiten.
    Ich meine damit Menschen mit besonderen meist geerbten Begabungen, die weit über den normalen Empathiebegriff hinausgehen.
    Die Art Empathen zu denen du auch zu gehören scheinst sind in der Lage die Gefühle anderer Menschen zu spüren.
    Dieses spüren ist allerdings weit weg von dem was man unter Telepathie versteht. Telepathie würde bedeuten, dass man Wörter der Sätze verstehen kann.Dazu sind nur ganz ganz wenige Menschen im stande und auch nur dann wenn eine extreme enge Bindung zwischen ihnen besteht.
    Was man erspürt sind mehr Stimmungen oder Stimmen, wobei es einem geübten Empathen durchaus gelingen kann deren Sinn oder die Inhalte dieser Sendungen zu erfassen.Nomal kann man diese Wahrnehmungen bewusst ausblenden.Jeder Empath besitzt eine Art natürlichen Reflexschirm, der quasi von allein hochfährt wenn man von Fremdgefühlen überrollt oder überlastet wird.
    Bei Frischinitialisierten, Menschen die sich gerade erst ihrer Begabungen bewusst geworden sind oder krankheitsbedingt kann es passieren, dass die Abschirmung nicht richtig funktioniert. Das gilt natürlich auch für nicht bewältigte seelische Konfliktsitutaionen.

    Hilfsmittel wie Yoga und Meditation können in solchen Fällen durchaus hilfreich sein.

    Je nach Affinität entwickeln empathisch begabte Menschen auch noch diverse zusätzliche Fähigkeiten.
    Deiner Beschreibung nach gehen die Deinen in Richtung energetischer Begabungen.
    Dazu muss ich dir leider sagen, ist dein Verdacht, dass du andere Menschen schädigen könntest nicht ganz unbegründet.
    Je nachdem über welche Energien(feinstoffliche) du verfügst. Also bring dich selber zur Ruhe und konzentrier dich.

    Das rummachen mit Elektrogeräten oder Lichtquellen klingt zum Glück jetzt nicht so wirklich bedrohlich.
    Aber man weiss ja nie.
    Seh also zu schnellsten was zu unternehmen.
    Ein geübter Empath stellt sich einfach nur eine Mauer, eine schützende Energiekugel oder ähnliches vor und schon ist das Ding in trockenen Tüchern.
    In deinem Fall solltest du dir irgendwie einen seelischen Beistand(ev, Freund, Pfarrer, Psychater) suchen oder dich eben hier mitteilen.
    Dein Gespür sollte ausreichen jemanden zu finden der es gut mit dir meint. Es ist kaum anzunehmen dass du jemand reingelassen hast der dir böses will. Davor schützt dich dein Talent auch ohne Abschirmung.
    Das Problem ist so lange du sozusagen wie eine brennenden Lunte rumrennst werden dir andere Emapthen, von denen du am ehesten mit Hilfe rechnen könntest, eher aus dem Weg gehen.
    Sie zu dich endlich von deiner Vergangenheit zu lösen und alte Geschichten ad acta zu legen.
    An der Vergangenheit lässt sich nichts ändern.

    Meditationsübungen oder ähnliches könnten helfen, dich zu beruhigen und auf andere Gedanken zu kommen.
    Richte deinen Blick nach vorn!

    Das mit dem Indigo-Kind ist an sich bedeutungslos. Vergiss den Quatsch. Das ist ein Modewort. Es gibt Empathen die über nur optische Wahrnehmungssensoren verfügen und deswegen andere Empathen lediglich als kristallin oder Indigofarben wahrnehmen oder so etwas wie bunte Strahlenkränze sehen.
    Trotz dieser sehr eingeschränkten Fähigkeiten haben die eine Riesenwelle mit diesen neumodischen Begriffen losgestossen.
    Ein Mädel hat sogar ein Buch darüber verzapft indem sie versucht das Rad neu zu erfinden.

    Ich vermute mal, dass du selber auch keine indigofarbenen Kinder wahrnimmst.
    Energetiker nehmen andere Empathen schon war bevor sie die überhaupt zu sehen bekommen. Die brauchen sowas also nicht.
    Diese farblichen Wahrnehmungen finden sich mehr bei Empathen mit Heilertalenten. Meist bei solchen, die über nur wenig Eigenenergie verfügen.


    Ansonsten stimm schon was die Anderen hier so geschrieben haben. Insbesondere der post von @LalDed macht Sinn.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2019
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden