tarot

S

samsara

Guest
hallo leute ich bin anfaenger in sache tarot,will es erlernen. wollte mal wissen von euch was eure erfahrungen im/mit tarot waren?
 
Werbung:
N

Nats

Guest
Hallo, Samsara!

Ich habe eigentlich recht gute Erfahrungen mit Tarot gemacht. Man findet dazu ja auch einiges im Internet. Ich selbst lege schon seit einigen Jahren die Karten und bin immer wieder über die Aussagen verblüfft.

Samsara, das ist ein interessaner Name, woher kommst Du eigentlich? Ich bin aus Salzburg....

Nur so am Rande, gell :p

Na, jedenfalls bis bald, hoffentlich...:)

Nats
 
S

samsara

Guest
hallo nats,

hast du eigentlich meine rueck antwort und beitrag erhalten?
bitte lasse es mich wissen ob es bei dir an kam,danke

wuerde mich freuen wieder von dir zu hoeren...

samsara
 
S

Stefan

Guest
Hallo Samsara

Meine Erfahrungen mit dem Tarot vor allem die, das es funktioniert.
Aber mit wem läst du Dich damit ein.
Durch den Teufel erfährst du alles was du willst, Gott schenkt dir alles wissen das du brauchst.

Liebe Grüsse
Stefan
 
S

Stefan

Guest
Hallo

Ich sage damit das es viele Möglichkeiten gibt an Wissen zu kommen. Aber es ist für den Menschen garnicht gut wissen zu bekommen wann er will. Wer Gott (ich meine den Gott der Liebe)
fragt wird dann eine Antwort erhalten wenn es für ihn richtig ist.
Wer durch okkulte Handlungen Wissen heraufholt zahlt dafür einen Preis. Z.B. den freien Willen.

Freunlichst
Stefan
 

Bastet

Mitglied
Registriert
29. Oktober 2001
Beiträge
150
Original geschrieben von Stefan
Hallo

Ich sage damit das es viele Möglichkeiten gibt an Wissen zu kommen. Aber es ist für den Menschen garnicht gut wissen zu bekommen wann er will. Wer Gott (ich meine den Gott der Liebe)
fragt wird dann eine Antwort erhalten wenn es für ihn richtig ist.
Wer durch okkulte Handlungen Wissen heraufholt zahlt dafür einen Preis. Z.B. den freien Willen.

Freunlichst
Stefan

Hallo Stefan,

gibt es auch noch einen anderen Gott? Den der Nichtliebe vielleicht?
Was bezeichnest du als okkulte Handlungen, und woher nimmst du die Sicherheit zu behaupten, dass man durch diese sog. okkulten Handlungen den freien Willen einbüßen würde?
Gruß Bastet
 
Werbung:

Roman

Sehr aktives Mitglied
Registriert
15. Januar 2002
Beiträge
693
Ort
Pamina_Region Bas-Rhin
Na ihr Lieben,

Meines Wissens ist Tarot dazu da um monentane Ist- oder Soll-Zustände zu definieren. Anhand der Grossen Arkana wir die Grob-Analyse erstellt und zusammen mit der Kleinen Arkana das Gesamtbild.

_ Die Grosse Arkana dürfte den Archetypen des Lebensplans ausmachen.
_ Die Hofkarten dürfte den Personen im Lebensplan beschreiben.
_ Die Kleinen Arkana dürfte die Ereignisse und Reaktionen im Leben beschreiben.

Es gibt soweit mir bekann verschiedene Legetechniken für Fragen die da auftauchen, wie z.B.: wie wird das Wochenende. Oder soll ich die Stellung wechseln. Oder einfach nur eine Tageskarte.
;)
 
Oben