tarot und engel

Amureija

Mitglied
Registriert
19. Februar 2004
Beiträge
102
Ort
Graz
nach dem "gläserrücken" thread hat sich bei mir eine frage aufgedrängt.

ich bin ja gerade dabei, mir tarot anzueignen. aber nicht als zukunftsvorhersage, sondern als deutung des ist-zustandes.

aber kontraindiziert sich das nicht mit meinem bestreben, mit engeln zu arbeiten? ich mache gebete und schütze mich, spreche mit meinem schutzengel (kann aber nicht channeln).

nun ist es aber so, KÖNNTE ich mit meinem schutzengel sprechen, wozu brauch ich tarot?

es ist mein neues, liebgewonnenes hobby, aber ich hoffe eben, dadurch nicht meinen kanal zu "schließen".

beim gläserrücken holt man sich ja auch böse geister ins haus, und wie ist das beim tarot? ich habe nie ein schlechtes gefühl dabei, muß ich dazusagen...
 
Werbung:
Oben