Stundenhoroskop Frage muss unser Baby früher geholt werden ?

desulo

Aktives Mitglied
Registriert
4. Februar 2015
Beiträge
188
Ort
Wien
Guten Morgen,

diese Woche habe ich erfahren das unser Baby etwas zu klein und leicht für die Schwangerschaftswoche ist in der ich gerade bin.
Jetzt werden wir alle 2 Wochen kontrolliert und nachgeschaut ob die Versorgung passt. Nach meiner Recherche habe ich gelesen, dass falls sie trotzdem zu langsam zunehmen sollte die Kinder früher per Kaiserschnitt oder Einleitung geholt werden, da sie außerhalb des Mutterleib dann besser wachsen und zunehmen als im Mutterleib.
Der Geburtstermin wäre am 06.01.22

Die Frage die ich gestellt habe:
Uhrzeit 09:29 | in Wien
Muss unser Baby früher geholt werden?

44FDB06F-D24F-4EC0-8E49-3742A061603E.png

Über Antworten wäre ich sehr dankbar.
 
Werbung:

Green~

Sehr aktives Mitglied
Registriert
30. Juni 2018
Beiträge
35.749
Hallo @Desuleo

mir fiel hier spontan deine damalige Kartenlegegung ein - wo die Sense auf der Schlange lag und ich mich etwas erschrocken hatte...
https://www.esoterikforum.at/threads/9er-legung-bitte-um-hilfe-der-deutung.236679/

Muss unser Baby früher geholt werden?

Ich bin kein Stundenastrologie-Experte und schau immer lieber in die Geburts-Radix und die Transite.

! a Desuleo.png

Ich würde sagen - ja.

Geburt von eigenen Kindern -ist bei dir Haus 5 in den Fischen - Neptun regiert. Neptun ist im eingeschlossenen Steinbock in deinem 3. Haus - von Saturn regiert - der im 5. Haus im Widder steht - Widder/Mars regiert steht auch für Skalpell und Messer. Saturn in H5 hat ein Sextil zu deinem Uranus - als Herrscher der Schwangerschaft - was auch für eine plötzliche, unerwartete notwendige Beendigung für eine Schwangerschaft stehen kann. Saturn ist seit Mai von Transit Jupiter per Halbsextil aktiert - dein Pluto als Herrscher von Haus 2 in H2- Körpersubstanz ist per Quadrat von Transit-Jupiter aktiviert der für Entwicklung und Expansion steht und im Quadrat dann für das Gegenteil stehen kann - Wachstumsstörung.

Pluto hat natal ein Sextil zu deinem Uranus, der Herrscher der Schwangerschaft ist - die dann ein unerwartetes Ende nehmen kann - weil das ungeborene Kind - wahrscheinlich bis sicher eine bestimmte Konstellation am Himmel braucht - um hier auf der Erde einzusteigen - hier sind ja 3 der sogenannten Schicksalsplaneten bei dir involviert..

Dein Neptun ist seit dem 28.01.2021 von Transit-Pluto für Geburt aktiviert - anhaltend bis 3.12.2021. Dein Neptun hat ein Quadrat zum Chiron - der Wunde, Narbe im 12.Haus. Dein Chiron ist vom rückläufigen Transit-Neptun in deinem 5. Haus immer noch per Quadrat aktiviert.

Es sieht nach Kaiserschnitt aus für mich - der eine Wunde (Chiron) bei dir hinterlassen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

desulo

Aktives Mitglied
Registriert
4. Februar 2015
Beiträge
188
Ort
Wien
Hallo @Green Eireen,

vielen lieben Dank wieder einmal für deine Mühe und genaue Erklärung dazu, es ist immer wieder faszinierend!

Stimmt ich kann mich erinnern an die Kartenlegung von damals :eek:

Mein Gefühl sagt mir auch, dass sie eher früher geholt werden muss, keine Ahnung warum aber das sind so meine Gedanken zu der Situation.

Vor einem Kaiserschnitt habe ich Respekt und denke auch das es bei mir eine innerliche Wunde hinterlassen wird da ich wirklich gerne normal entbinden würde - aber in manchen Situation wird es das beste sein für Mama und Baby.

Einen Zeitraum kann man nicht wirklich eingrenzen nehme ich an ?
Oder wurde er schon eingegrenzt mit 03.12.21 ?

Ich danke dir vielmals für deine Zeit und Mühe :)
 

flimm

Sehr aktives Mitglied
Registriert
14. August 2008
Beiträge
26.742
Hallo @Green Eireen,

vielen lieben Dank wieder einmal für deine Mühe und genaue Erklärung dazu, es ist immer wieder faszinierend!

Stimmt ich kann mich erinnern an die Kartenlegung von damals :eek:

Mein Gefühl sagt mir auch, dass sie eher früher geholt werden muss, keine Ahnung warum aber das sind so meine Gedanken zu der Situation.

Vor einem Kaiserschnitt habe ich Respekt und denke auch das es bei mir eine innerliche Wunde hinterlassen wird da ich wirklich gerne normal entbinden würde - aber in manchen Situation wird es das beste sein für Mama und Baby.

Einen Zeitraum kann man nicht wirklich eingrenzen nehme ich an ?
Oder wurde er schon eingegrenzt mit 03.12.21 ?

Ich danke dir vielmals für deine Zeit und Mühe :)

ich sag mal nach den Transiten her vom 3.12.21 bis 3.1.22

aber der 16.Dezember sieht da für mich möglich aus
 

desulo

Aktives Mitglied
Registriert
4. Februar 2015
Beiträge
188
Ort
Wien
ich sag mal nach den Transiten her vom 3.12.21 bis 3.1.22

aber der 16.Dezember sieht da für mich möglich aus

Hallo Flimm,
Danke dir für deine Einschätzung. In gut zwei Wochen bin ich dann wieder zur Kontrolle um zu sehen wieviel sie bis dahin gewachsen ist, vielleicht kann er mir dann schon mehr sagen wie es weiter gehen könnte..

Lg und schönen Abend
 

desulo

Aktives Mitglied
Registriert
4. Februar 2015
Beiträge
188
Ort
Wien
Hallo @Desuleo

mir fiel hier spontan deine damalige Kartenlegegung ein - wo die Sense auf der Schlange lag und ich mich etwas erschrocken hatte...
https://www.esoterikforum.at/threads/9er-legung-bitte-um-hilfe-der-deutung.236679/



Ich bin kein Stundenastrologie-Experte und schau immer lieber in die Geburts-Radix und die Transite.

Anhang anzeigen 91072

Ich würde sagen - ja.

Geburt von eigenen Kindern -ist bei dir Haus 5 in den Fischen - Neptun regiert. Neptun ist im eingeschlossenen Steinbock in deinem 3. Haus - von Saturn regiert - der im 5. Haus im Widder steht - Widder/Mars regiert steht auch für Skalpell und Messer. Saturn in H5 hat ein Sextil zu deinem Uranus - als Herrscher der Schwangerschaft - was auch für eine plötzliche, unerwartete notwendige Beendigung für eine Schwangerschaft stehen kann. Saturn ist seit Mai von Transit Jupiter per Halbsextil aktiert - dein Pluto als Herrscher von Haus 2 in H2- Körpersubstanz ist per Quadrat von Transit-Jupiter aktiviert der für Entwicklung und Expansion steht und im Quadrat dann für das Gegenteil stehen kann - Wachstumsstörung.

Pluto hat natal ein Sextil zu deinem Uranus, der Herrscher der Schwangerschaft ist - die dann ein unerwartetes Ende nehmen kann - weil das ungeborene Kind - wahrscheinlich bis sicher eine bestimmte Konstellation am Himmel braucht - um hier auf der Erde einzusteigen - hier sind ja 3 der sogenannten Schicksalsplaneten bei dir involviert..

Dein Neptun ist seit dem 28.01.2021 von Transit-Pluto für Geburt aktiviert - anhaltend bis 3.12.2021. Dein Neptun hat ein Quadrat zum Chiron - der Wunde, Narbe im 12.Haus. Dein Chiron ist vom rückläufigen Transit-Neptun in deinem 5. Haus immer noch per Quadrat aktiviert.

Es sieht nach Kaiserschnitt aus für mich - der eine Wunde (Chiron) bei dir hinterlassen wird.

Hallo @Green~ , @flimm

Wollte mal ein kurzes Update geben.
Also lt. den Ärzten wird sie momentan nicht früher geholt da die Versorung gut ist.
Sie ist aber leider immer noch zirka 3 Wochen zurück vom Bauchumfang her.
Vom Gewicht sollte sie etwa 400 g mehr haben für die Woche in der ich damals beim Arzt war. Ach ich sag’s euch diese Sorgen :(

Die letzten paar Wochen bis zum Termin Anfang Jänner sind schon ziemlich belastend für mich.

Liebe Grüße und schönes Wochenende :)
 

flimm

Sehr aktives Mitglied
Registriert
14. August 2008
Beiträge
26.742
Hallo @Green~ , @flimm

Wollte mal ein kurzes Update geben.
Also lt. den Ärzten wird sie momentan nicht früher geholt da die Versorung gut ist.
Sie ist aber leider immer noch zirka 3 Wochen zurück vom Bauchumfang her.
Vom Gewicht sollte sie etwa 400 g mehr haben für die Woche in der ich damals beim Arzt war. Ach ich sag’s euch diese Sorgen :(

Die letzten paar Wochen bis zum Termin Anfang Jänner sind schon ziemlich belastend für mich.

Liebe Grüße und schönes Wochenende :)
Hi,

nun hast du es ja bald geschafft, und dann ist der Quäker im Haus........
freu dich einfach mehr drauf, auf die vielen ungeschlafenen Stunden die du dann haben wirst.

Kinder sind was feines, und wenn sie so hilflos sind, ganz besonders sensibel.

Ich wünsche dir eine schnelle Geburt und dann vorallem eine glückliche Zeit, genieß den kleinen Wurm.
 

Lilla1

Mitglied
Registriert
8. Juni 2020
Beiträge
90
Hallo @desulo !

Ich habe mir jetzt auch gerade dein Fragehoroskop angeschaut und was mir als erstes ins Auge gesprungen ist, ist der Uranus genau an der Spitze des 5. Hauses, was für mich seehhr auf ein spontanes Entbinden hindeutet (Uranus=Spontanität). Zwar wird den Transsaturniern in der klassischen Stundenastrologie (nach der ich deute) normalerweise eher wenig Bedeutung beigemessen, nicht so aber wenn - wie hier - an einer so bedeutenden Stelle stehend. Auch könnte es darauf hindeuten, dass das Kind eine starke Uranusbetonung hat, was ich mir mit dir als Mutter gut vorstellen kann, da du das selbst auch in deiner Geburtsradix hast (T-Quadrat Sonne-Mond-Uranus) und solche Betonungen oft vererbt werden. Dass die Venus als Herrscherin von Stier, der in deinem Fragehoroskop ja in Haus 5=Kind steht, im Steinbock steht, passt ja auch wunderbar, da es ja wohl auch ein kleiner Steinbock werden wird (Sonnenzeichen) :) Steinbock ist außerdem ein zähes Zeichen mit viel Durchhaltevermögen und Power, also dass dein Baby oder eine natürliche Geburt irgendwie gefährdet ist, sehe ich überhaupt nicht.
Ich tippe als Geburtstermin auf den 4. oder 5. Jänner, jedenfalls mit Mond im Wassermann, vielleicht ja an oder nahe deinem IC, was sehr gut passen würde, das wäre dann der 4. Jänner.
Ich wünsche dir und deinem Baby alles Gute!

Liebe Grüße
Lilla
 

SadiSfaction

Sehr aktives Mitglied
Registriert
11. November 2018
Beiträge
11.473
Ort
Atlantis
Hallo @Green~ , @flimm

Wollte mal ein kurzes Update geben.
Also lt. den Ärzten wird sie momentan nicht früher geholt da die Versorung gut ist.
Sie ist aber leider immer noch zirka 3 Wochen zurück vom Bauchumfang her.
Vom Gewicht sollte sie etwa 400 g mehr haben für die Woche in der ich damals beim Arzt war. Ach ich sag’s euch diese Sorgen :(

Die letzten paar Wochen bis zum Termin Anfang Jänner sind schon ziemlich belastend für mich.

Liebe Grüße und schönes Wochenende :)

Welcher Bauchumfang?
sowas hab ich ja noch nie gehört
Meine Kinder waren 2600 Gramm und 3500 Gramm.
Da hat aber kein Arzt Drama gemacht.
Setz dich nicht unter Druck, bitte.
Wenn das Kind da ist gehts erst richtig los.
:)
 
Werbung:

desulo

Aktives Mitglied
Registriert
4. Februar 2015
Beiträge
188
Ort
Wien
Hi,

nun hast du es ja bald geschafft, und dann ist der Quäker im Haus........
freu dich einfach mehr drauf, auf die vielen ungeschlafenen Stunden die du dann haben wirst.

Kinder sind was feines, und wenn sie so hilflos sind, ganz besonders sensibel.

Ich wünsche dir eine schnelle Geburt und dann vorallem eine glückliche Zeit, genieß den kleinen Wurm.

Hallo :)
Danke das ist ganz lieb von dir. Ich versuche die Zeit so gut es geht zu entspannen und freue mich schon sehr auf den neuen Lebensabschnitt Lg :)
 
Oben