Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Sind wir nicht entwurzelt, durch die Christianisierung?

Dieses Thema im Forum "Andere Völker und Kulturen" wurde erstellt von Hollunder, 4. Januar 2014.

  1. Black_Wolf

    Black_Wolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2017
    Beiträge:
    964
    Werbung:
    Um aber auf den älteren Eingangspost einzugehen...
    Na, nach 1200 Jahren noch traumatisiert? Es waren brutale Zeiten damals. wie immer, wenn mit Schwert und Feuer missioniert wird.

    Seine Wurzeln muß man schon selber suchen. Manche finden sie schnell, bei anderen dauert's und braucht einige Versuche.
    Ich hab meine gefunden: Meine spirituellen Ahnen. Diese Wurzeln reichen hunderttausende Jahre in die Vergangenheit und doch fühle ich eine enge Verbindung. Vielleicht auch eine Folge der früheren Leben...

    Black_Wolf


    PS.: Rein intellektuelles Liebäugeln mit einer Naturreligion funktioniert nicht. Das muß aus dem tiefsten Inneren kommen, ja angeboren sein...
     
    **Mina** gefällt das.
  2. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    9.289
    Entwurzelt?
    Dazu sage ich mal: Alles fließt. Alles ändert sich.
    Die germanische Religion ist auch nicht die erste der Welt.

    Mit Beginn der germanischen Religion wurden damals mit Sicherheit andere Religionen "entwurzelt".

    Nix ist ewig.
     
  3. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    5.830
    Die Frage ist aber auch,wie...

    Religionen bringen leider auch sehr viel Leid.
     
  4. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Menschen bringen Religion und Leid. Nicht Religionen bringen Leid.
    Verantwortlich ist ja meistens eine Doppelmoral, nicht der Inhalt alter Schriften.
     
  5. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    5.830
    Es ist ja alles menschgemacht, also....
     
  6. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Werbung:
    Religion ist ein System, und bietet, so wie alle Systeme, einen geordneten Weg.
    Auch du hast deinen Weg geordnet, womit auch immer.
     
  7. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    5.830
    Ja meinetwegen. Das meinte ich aber nicht. Und ich denke du weißt das sehr genau.

    Es reicht manchmal nicht,irgendwas "intelligentes" zu schreiben, sondern die Dinge als das anzuerkennen was sie sind.
     
  8. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Deshalb schrieb ich ja, was Religionen sind. Systeme geordneter Wege. Was andere Menschen wiederum daraus machen können, ist unter anderem, das jeweilige System für ihre eigenen Zwecke zu nutzen.
     
  9. Nifrediel

    Nifrediel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2019
    Beiträge:
    5.830
    Ja das weiß ich. Allerdings hört man das eben auch immer wieder. Religionen begünstigen leider Kriege und Unruhen. Und das sollte jedem bewusst sein.

    Wenn ich im christlichen System einsteige, beispielweise, dann nehme ich automatisch deren Werte an. Ob mir das gefällt oder nicht.

    Das ist Verantwortung.
     
  10. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Werbung:
    Du sagst es, Verantwortung ist der zentrale Punkt.
     
    Nifrediel gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden