Sieht es so aus?

Vegas

Neues Mitglied
Registriert
30. November 2011
Beiträge
19
Also ich will mal wissen wie sieht es denn nun aus,wer hat es jemals schon LIVE gesehen ,das Licht,ich glaube selbst an danach,das SIE da sind uns sehen hören,aber,wie sieht das LICHT denn aus ,das du siehst wenn du gehst?
So wie bei Ghost Nachricht von Sam ,ist es wirklich so oder ist das nur Hollywood Show,kann sich wer vorstellen,das der Weg rüber so aussehen könnte?
Ne herrliche Vorstellung aber leider gibt es dafür sicher noch keinen stichhaltigen Beweis.
Glauben tu ich ja schon,aber es sind dennoch immer Zweifel da,wer weiss ob und was ist wenn da schwarze grosse Leere ist oder das absolute Nichts,was dann.
Wollte mal so rumfragen Freunde,was ihr denkt wie es ausehen könnte.
Grüsse euch.
 
Werbung:

Hoffnung44

Mitglied
Registriert
4. September 2011
Beiträge
568
Ort
Siegen-Wittgenstein
Elisabeth Kübler-Ross schreibt, dass jeder das Licht und den Übergang so sieht, wie es für ihn am schönsten ist. Bei ihr war es z. B. eine wunderschöne Bergwiese mit bunten Blumen, so wie sie es aus ihrer Kindheit kannte, als sie noch in der Schweiz lebte.
 

Vegas

Neues Mitglied
Registriert
30. November 2011
Beiträge
19
Oh das klingt schön ,nur ab und an rede ich mit,haltet mich nicht für bekloppt,mit denen die in meinem vorigen Leben mit mir vor kamen ,leider nur immer ohne Antwort.
Bin ich deswegen nicht ganz dicht,weil ich mit denen versuche zu reden?
Schade ist eben ,das noch Niemand einen Beweis gefunden hat dafür,ja ich weiss,wie soll das denn gehen,klar,aber es wäre echt schön.
Danke
Liebe Grüsse euch
 

Eisfee62

Sehr aktives Mitglied
Registriert
29. Juli 2008
Beiträge
14.558
Es gibt genügend Menschen,die es schon erlebten..In einigen Filmen,würde es sehr schön Symbolisiert..Du bist auch nicht bekloppt wenn du mit Verstorbenen redest,die Antwort bekommst du dann,wenn es einen von ihnen wichtig erscheint dir etwas mitzuteilen,du brauchst halt sehr viel Geduld..
 

Vegas

Neues Mitglied
Registriert
30. November 2011
Beiträge
19
Oh ok,ich glaube an Reinkarnation und so ,jemand den ich kenne,sagte mir wer ich einmal war,ich komme damit nicht ganz klar,es fasziniert mich und andererseits erschaudert es mich.
Ich habe bemerkt beschäftige ich mich zu eingehend damit,passieren merkwürdige Dinge ,als wolle jemand sagen ab Hier STOP,HÖR AUF!
Spinn ich is das nur eingebildet?
Danke
Liebe Grüsse
 

madma

Neues Mitglied
Registriert
4. Oktober 2010
Beiträge
4.495
Oh ok,ich glaube an Reinkarnation und so ,jemand den ich kenne,sagte mir wer ich einmal war,ich komme damit nicht ganz klar,es fasziniert mich und andererseits erschaudert es mich.
Ich habe bemerkt beschäftige ich mich zu eingehend damit,passieren merkwürdige Dinge ,als wolle jemand sagen ab Hier STOP,HÖR AUF!
Spinn ich is das nur eingebildet?
Danke
Liebe Grüsse

Nichts bildest du dir ein und du spinnst auch nicht,anscheinend soll sein
spiritueller Weg jetzt beginnen..wie sieht es im Licht aus...Licht ist das
Wort für Lichtwesen..feinstofflichliche Wesen..also unsere Seelen,aber auch
die Engel und viele andere Wesenheiten sind feinstoffliche Wesen..es ist
einfach Energie..beschäftige dich mal mit dem Äther,dem Kosmos..den Sonnen-und Sternenwesen....dann weisst du,wie man das Wort Licht
einordnet..fang ich erstmal an,alles darüber aufzuschreiben,wäre ich
morgen noch nicht fertig.
Wenn man Nahtoderfahrungen gemacht hat,nur ein Beispiel,dann weiss man,wie es dort aussieht..es endlose viele Beispiele gibt,die man erleben
kann,um es genau zu wissen..dauert sowas aber oft ein halbes Leben lang.
Ich wünsche dir alles Liebe und viel Erfolg auf deiner Suche....
madma
 

Laser

Mitglied
Registriert
24. Oktober 2006
Beiträge
280
Ort
Schweiz - Zürich
Elisabeth Kübler-Ross schreibt, dass jeder das Licht und den Übergang so sieht, wie es für ihn am schönsten ist. Bei ihr war es z. B. eine wunderschöne Bergwiese mit bunten Blumen, so wie sie es aus ihrer Kindheit kannte, als sie noch in der Schweiz lebte.

so wirds sein, wenn man die vergangenheit der menschen betrachtet und von walhalla liest und zB von der barke des todes...es wird wohl soviele übergänge geben wie es menschen gibt. könnte mir vorstellen, dass für solche, welchen es egal ist, die "allgemeine" version des tunnels ist...??!
 

Vegas

Neues Mitglied
Registriert
30. November 2011
Beiträge
19
Danke Madma das sehr lieb von dir :),ich würde ja gerne sagen ,was ich erfuhr ,wer ich einmal war,nur würde das hier bestimmt zu einem Lachkonzert ausarten und das möchte ich nicht,weil mir das sowieso niemand glaubt.
Ich weiss auch nicht ob die da oben es mir erlauben würden,darüber zu sprechen oder es einfach in meinem Herzen für mich zu behalten.
Danke
Liebe Grüsse und Licht an euch.
 

madma

Neues Mitglied
Registriert
4. Oktober 2010
Beiträge
4.495
so wirds sein, wenn man die vergangenheit der menschen betrachtet und von walhalla liest und zB von der barke des todes...es wird wohl soviele übergänge geben wie es menschen gibt. könnte mir vorstellen, dass für solche, welchen es egal ist, die "allgemeine" version des tunnels ist...??!

Hallo Laser,

es gab sicher schon sehr viele Menschen,die eben genau denselben
Weg gegangen sind,wie wir und das in Buchform niedergeschrieben
haben,anstatt in einem Forum,wo wir unseres schreiben.

Ich denke,man kann es erkennen,ist es ein Buch mit Eigenerfahrungen,oder
eines der Bücher,wo eine Zwangsbeduselung stattfindet.

Hab ich auch alles selber erfahren und eben keine Bücher gebraucht,doch
sollte man User,die eben über Bücher ihren Weg finden,nicht gleich
deshalb in irgendeiner Form zurechtweisen.

Wer sagt denn,gibt es nur diese Tunnelversion?
Steht das hier irgendwo,also ich sehe davon nichts,hab ich selber
3 Nahtoderfahrungen durchlebt und jede war anderst und aufgrund
meines Berufes kenne ich noch unzählige andere Versionen,von
Menschen,die mit Sicherheit keinen Müll erzählt haben.

Voreingenommenheit und zu meinen,man habe das alleinige Wissen
ist ebenso groß wie die gesamte Menschheit....

alles Liebe dir madma
 
Werbung:

Laser

Mitglied
Registriert
24. Oktober 2006
Beiträge
280
Ort
Schweiz - Zürich
Hallo Laser,

es gab sicher schon sehr viele Menschen,die eben genau denselben
Weg gegangen sind,wie wir und das in Buchform niedergeschrieben
haben,anstatt in einem Forum,wo wir unseres schreiben.

Ich denke,man kann es erkennen,ist es ein Buch mit Eigenerfahrungen,oder
eines der Bücher,wo eine Zwangsbeduselung stattfindet.

Hab ich auch alles selber erfahren und eben keine Bücher gebraucht,doch
sollte man User,die eben über Bücher ihren Weg finden,nicht gleich
deshalb in irgendeiner Form zurechtweisen.

Wer sagt denn,gibt es nur diese Tunnelversion?
Steht das hier irgendwo,also ich sehe davon nichts,hab ich selber
3 Nahtoderfahrungen durchlebt und jede war anderst und aufgrund
meines Berufes kenne ich noch unzählige andere Versionen,von
Menschen,die mit Sicherheit keinen Müll erzählt haben.

Voreingenommenheit und zu meinen,man habe das alleinige Wissen
ist ebenso groß wie die gesamte Menschheit....

alles Liebe dir madma

howdy - wollte nur anmerken, dass meine aussagen hier nicht endgültig sind. "es wird wohl so sein" beinhaltet zu gleichen teilen die möglichkeit das es anders ist, es beinhaltet keine voreingenommenheit und keinen prohetismus.
und weil du 3 nahtoderfahrungen hattest weiss ich nicht ob ich dich beneiden oder bedauern soll - (im sinne von, dass du halt jedes mal wieder zuück musstest/wolltest? :trost:). und schlussendlich sind das ja auch bloss drei erfahrungen von DIR. weshalb man da nicht auch seine meinung über in bücher gelesene ansichten wiedergeben darf?! ich missioniere ja nicht? oder kam das so an?
ich dachte bei der tunnelversion an all die menschen, die zB nicht ans Jenseits glauben und die evt. durch eine andere Religion die ganze Sache etwas anders sehen. Aber du hast schon recht, auch die können ja x-beliebig was erleben. evt. reist der hindu im verlauf des Übergangs ja durch alle "kasten"? dabke für deine hinweise!:kiss4:

knutsch - lichtbündel
 
Oben