Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Revival der Schallplatten

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Amant, 11. Februar 2018.

  1. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    7.646
    Werbung:
    Vinyl ist wieder im Kommen!

    Das Revival erleben Schallplatten nun nicht etwa dank ins Alter gekommener Hörer, die die alten Datenträger noch immer schätzen, sondern dank junger Hörer unter 35 Jahren. In den USA wurden 2016 über 17 Millionen Schallplatten verkauft, davon gingen geschätzt 70 Prozent an ebendiese Zielgruppe. Im heimischen Japan wurden 2016 immerhin knapp 800.000 Stück verkauft.

    Die ersten neuen Platten möchte man im Frühjahr 2018 pressen.


    http://www.pcgameshardware.de/Musik...ony-ab-2018-Schallplatten-Produktion-1232657/

    Pro und Contra - was spricht dafür, was dagegen?
     
  2. Darkhorizon

    Darkhorizon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    23.082
    Ort:
    nieder-und oberbayern
    dagegen spricht für eigentlich gar nichts...es ist schon ein besonderer genuss sich die alten scheiben anzuhören...
    vinyl wurde immer wieder hergestellt...neue würde ich mir nicht mehr kaufen...aber schön für die, die es gerne hören...
     
    Amant gefällt das.
  3. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    13.757
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Meine jüngere Tochter (14) schleppte mich in der Vorweihnachtszeit in einen Technikladen und zerrte mich vor die dort ausgestellten Plattenspieler samt Platten.
    Ich staunte nicht schlecht: Bowie, Sex Pistols, B52s und Madness - all das habe ich noch auf Platte im Keller sowie 2 Plattenspieler und diverse Boxen).
    Also gab es unseren guten alten Dual- Plattenspieler samt meiner alten Plattensammlung zu Weihnachten und meine Tochter war selig (alle anderen Geschenke rückten in den Hintergrund, auch eine JBL Charge3).

    Wir hatten ad hoc nur relativ kleine Boxen, bauten das ganze auf und waren beeindruckt: diesen unglaublichen Sound ist man nicht mehr gewöhnt - mit dem Sound der JBL überhaupt nicht vergleichbar.
    In meiner Jugend hatten wir Boxen, fast im Telefonzellen- Ausmaß (naja, fast^^) - wie der Sound dann erst wäre ... .

    Dieser Trend zieht sich schon ein paar Jahre, kommt jetzt scheinbar mit Wucht bei den Kids an.

    „Die Leute haben die virtuelle Musik satt“, erklärt er. „Sie wollen das Gleiche erleben wie ihre Eltern, die Platte aus der Hülle nehmen und auf einen Plattenteller setzen. Der Sound ist anders.“
    http://www.handelsblatt.com/unterne...m-das-comeback-der-schallplatte/13569680.html von 2016
     
    Amant gefällt das.
  4. Amarok

    Amarok Guest

    Das ist eine derzeitige Hipster-Welle, dass mal wieder Vinyl etwas an Nachfrage bekommt.
    In der Gesamtheit der Musikkonsumenten weltweit, nimmts aber eher einen recht geringen Stellenwert ein.
    Zumal die Herstellung/Pressung doch recht kostenintensiv ist, und es sich meist eher "grosse Labels & Distributers" leisten können, anders als eben früher. Zudem sind heutige Vinyls leider qualitativ auch nicht mehr so dolle.

    Von einem Revival würd ich da nicht sprechen, eher von einer (bald wieder vorübergehenden) Welle.

    Ich mag Platten (auch wenn ich mittlerweile keine mehr hab), das ganze Drumrum, die schönen grossen Cover; oder Gatefolds... Prägedruck usw.
    Da hat Musikhören noch sowas wie "Note".
     
  5. Christian

    Christian Guest

    Ich denke auch, dass es nur so ne Retro-Welle ist...Vinyl ist aus heutiger Sicht aus mehreren Gründen viel zu unpraktisch...:coffee:...und sperrig noch dazu...:LOL:....meine komplette Plattensammlung passt bestimmt auf einen einzigen USB-Stick...und von der Tonqualität möcht ich gar nicht erst sprechen...:rolleyes:...sicher hat so ein Rauschen und Knacksen was Nostalgisches...ich brauchs aber nicht mehr...:D
     
  6. Amarok

    Amarok Guest

    Werbung:
    Die Tonqualität mit/bei einem GUTEN Plattenspieler ist häufig besser, als bei reiner Digitalveröffentlichung.
    Vom rein qualitativem her, ziehe ich ne Platte allem vor, grad auch was die Lebensdauer angeht.
    Und so manche "Schmankerl" aus dem Jazz; oder altem Rock; oder auch Blues.... kommen erst auf Vinyl richtig zur Geltung, weil die damaligen Aufnahmen eben rein analog waren.
    Digital remastered Zeugs auf Vinyl ist eigentlich eher ein Unding, und klingt scheusslich.
    Grad über Nahfeldmonitore gehört, oder Studiokopfhörer *schauder*

    Nichtsdestotrotz ists einfach nicht mehr "zeitgemäss", und wird auch nur ne kurze Dauer überleben.
    So ne "Vinyl juche" Welle gabs ja Ende der 90er auch schonmal.
    Hielt knapp 2 Jahre, dann war der Zauber wieder vorbei.
     
    petrov gefällt das.
  7. Lincoln

    Lincoln Guest

    -> Nostalgie (Musik am Sonntag)
    <- Platz (Lager im Keller)

    Ich sehe schon den Tag kommen, an dem die CD so klein geworden ist, dass sie beim Hochziehen durch die Nase saust.

     
  8. Christian

    Christian Guest

    na ja, aber wenn schon, dann bitte nur stilecht mit Röhrenverstärker...:sneaky:...nicht, dass die ganzen schönen analogen Töne auch noch durch Transistoren zerhackt werden...:whistle:
     
    Amarok gefällt das.
  9. Isisi 2.0

    Isisi 2.0 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. November 2017
    Beiträge:
    6.279
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich bin zwar mit Schallplatten aufgewachsen (wenn ich an die Musiktruhe bei uns im Wohnzimmer denke:LOL:), würde mir jetzt aber keine mehr kaufen. Bei allen Nostalgiegfühlen:

    - manchmal gefiehl mir nur ein Lied auf der Platte
    - wenn sie zerkratzten wars das mit dem Musikgenuss
    - Staub sammelte sich unter der Nadel
    - bei Umzügen nahmen sie ganze Kartons ein

    Ich finde es schön, mir jetzt nur die Lieder runterladen zu können, die ich auch hören will. Und Platz verbraucht es kaum und beim Umzug kann ich fast alles in die Hosentasche packen.
     
    Amant und Esox gefällt das.
  10. Amarok

    Amarok Guest

    Werbung:
    *lach* Du bist doof :D

    Mit nem ordentlichen Vorverstärker funzt das auch an ner Transe :whistle:
    Da wird nix zerhackt oder frequenztechnisch abgeschnitten. Im Gegensatz zu bspw mp3, die nur in einem bestimmten Low-High Bereich klingen.

    Hab mal aus Spaß nen mp3 Titel von Rihanna durch die Analyse vom Studioprogramm laufen lassen.... Die Hälfte der hörbaren Frequenzen da, wurden zusätzlich beigemischt, damits überhaupt "Raum" hat.
     
    Amant und Christian gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Revival Schallplatten
  1. Hybridchaos
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    594

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden