Reinigung durch Reiki

T

Tiana

Guest
Wie schon unter einem anderen Thema im Reiki-Forum erwähnt habe ich mich durch Eure Anregungen wieder intensiver mit dem Thema beschäftigt und praktiziere wieder Reiki durch den Chakrenausgleich und auch an Freunden .
Nun habe ich wirklich seit mindestens 4 Jahren keine Erkältung oder andere Krankheiten (außer vielleicht die üblichen Rückenschmerzen) gehabt. Ich fühlte mich recht wohl und nur die Krankheiten meiner Familie hatten mich ein wenig aus der Bahn geworfen.
Letzte Woche bekam ich so eine schlimme Erkältung, dass ich sogar Antibiotika schlucken muß, was mir äußerst zuwider ist.
Ich hab mich nur gewundert, dass es mir jetzt , nach so langer Zeit die Beine weghaut und ich zu zeitweisem Stillstand gezwungen werde.
Die Tarokarten sagen, dass ich an einer Schicksalwende stehe.
Kann es sein, dass Reiki festgefahrene Konflikte auf diese Art und Weise aus dem Körper "rausspült"?
Mit dem Selbsthandauflegen hab ich zumindest die Bronchitis gut lindern können, aber irgendwas sagt mir, dass ich noch einiges zu bewältigen habe.
Ich würde mich über Eure Hilfe sehr freuen!
Viele liebe Grüße, Tiana
:danke:
 
Werbung:

snakebite

Mitglied
Registriert
27. Mai 2004
Beiträge
272
Ort
Berlin
Hallo Tiana,
ich habe ja, wie Du weisst, nicht sooo die Erfahrung mit Reiki, möchte Dir an dieser Stelle trotzdem gerne was schreiben.
Ich bin der Überzeugung, dass die meisten Krankheiten eher seelischen Ursprung haben.
Und so wie Du geschrieben hast, hat es Dich ganz schön erwischt...."zum Stillstand gezwungen..."
Vielleicht sollst Du gerade jetzt etwas kürzer treten und in Dich hineingehen und horchen. Du hast ja, wenn Du so krank bist, alle Zeit der Welt....
Vielleicht ist es nicht Dein Körper, der da schreit, sondern Deine Seele...
So, das war jetzt mal ein kleiner Gedankenanstoss für Dich in andere Richtung.
Hoffe, ich habe Dir ein wenig "geholfen".
Viele Grüße, snake
 

Asathiel

Mitglied
Registriert
15. Juni 2004
Beiträge
598
Ort
Nähe Hamburg / Germanien
blockaden sitzen in körper, geíst, emotionen und energiefeld (im feinstofflichen bereich) gleichermaßen. wenn eine blockade auf einer ebene bearbeitet wird, müssen sie auf den anderen ebenen auch gelöst werden. das passiert meistens automatisch, wenn man an einer der ebenen "reinigt", bekommen die anderen ebenen den impuls, die entsprechende blockade auch auf den anderen ebenen zu lösen.

reiki löst blockaden im energiefeld. also müssen sich geistige, seelische/emotionale und körperliche blockaden auch noch auflösen.

und körperliche "krankheit" ist eben einer der wege, mit denen der körper seine blockaden löst
 

Hekate

Mitglied
Registriert
6. Oktober 2003
Beiträge
548
Ort
Essen/Werlte
Ich wage mal die abenteuerliche These, dass Reiki allein keine Blockaden auflöst und deshalb auch die Krankheit nicht immer ein Zeichen für ein Ausschwemmen und auflösen von Narben/Blockaden ist.

Nicht allzu selten spricht in Krankheit unser Unterbewusstsein mit uns, Reiki holt diese Narben hervor, zeigt uns durch Krankheit, wo es genauer hinzuschauen gilt, gibt uns nen Tipp: "da oder dort ist jetzt noch etwas zu bearbeiten".

Ich glaube daran, dann Reiki Blockaden und Narben am Körper bemerkbar macht, damit sich das Bewusstsein mit der im Unterbewusstsein begrabenen Ursache beschäftigt.
Für mich bedeutet "Auflösung" Bewusstwerdung und Bearbeitung.

LG
Hekate
 
Werbung:
S

Selket

Guest
Tiana schrieb:
Nun habe ich wirklich seit mindestens 4 Jahren keine Erkältung oder andere Krankheiten (außer vielleicht die üblichen Rückenschmerzen) gehabt. Ich fühlte mich recht wohl und nur die Krankheiten meiner Familie hatten mich ein wenig aus der Bahn geworfen.
Letzte Woche bekam ich so eine schlimme Erkältung, dass ich sogar Antibiotika schlucken muß, was mir äußerst zuwider ist.
Ich hab mich nur gewundert, dass es mir jetzt , nach so langer Zeit die Beine weghaut und ich zu zeitweisem Stillstand gezwungen werde.
Liebe Tiana, ich bin sehr vorsichtig mit Reiki, seit ich einmal einer Blume zuviel Reiki gegeben habe. Also erst war sie kränklich, dann machte ich Reiki, dann blühte sie wunderschön auf. Dann machte ich dummerweise nochmal Reiki, danach ist sie dann eingegangen. Ich will sagen, es ist wie wenn man einer Blume zuviel Wasser gibt. Man kann sie auch ersäufen. - Vielleicht hast du ja das Reiki bei dir auch übertrieben?
Licht und Liebe
Selket
 
Oben