Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Radix eines Ereignisses?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Kelli, 21. Januar 2021.

  1. Kelli

    Kelli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    1.127
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ist es möglich, zu einem Ereignis ein Radix zu erstellen und daraus zu lesen, was dieses Ereignis in Zukunft alles anstößt bzw. was sich dadurch verändert? Sozusagen die "Geburtsstunde" einer Entwicklung sich anschauen?
    Verzeiht bitte meine Unwissenheit....Bin mir nicht sicher, ob das schon ein Stundenhoroskop wäre.

    Danke.
     
  2. sikrit68

    sikrit68 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    39.386
    Schlichte Antwort: JA.
    Es gibt Ereignishoroskope.
     
    Grey gefällt das.
  3. Kelli

    Kelli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    1.127
    Danke.

    Erstellt man das zu einer Frage oder wie geht man vor?
     
  4. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    nicht jedoch im Sinne von Hellsicht bzw. konkreten Handlungsabläufen,
    sondern nur von den Tendenzen her,
    und auf gar keinen Fall alles

     
    Miranda gefällt das.
  5. Kelli

    Kelli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    1.127
    Das ist mir klar.
     
  6. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    Werbung:
    wohl nicht in Gänze, sonst hättest die Frage anders formuliert,
    denke ich mir

    wie man es am Besten zu können meint, würde ich sagen,
    ASTROLOGIE ist ja KUNST
     
  7. sikrit68

    sikrit68 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    39.386
    Zu einer Frage ein Horoskop zu erstellen wäre Stundenastrologie (wo der Fragesteller dann durch den Aszendenten dieses Horoskops symbolisiert wird). Stundenastrologie soll ja die Antwort auf eine Frage liefern. Für sie gibt es spezielle Regeln.
    Für ein Ereignishoroskop nimmt man einfach Zeitpunkt und Ort des Ereignisses.
     
    flimm, Miranda und Kelli gefällt das.
  8. N8blu_

    N8blu_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    9.744
    @@...

    es ist immer besser konkret zu fragen, worum es geht, statt allgemein anzudeuten in der Hoffnung zielführende Antwort zu bekommen

     
  9. Green Eireen

    Green Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    33.625
    Mach doch einfach, Kelli. Nenn /beschreibe das Ereignis, worum es geht beim Namen- damit man es astrologisch zuordnen kann.

    Nimm Datum, Ort und Zeit dafür - so wie auch ein Geburtshoroskop.

    So wie hier die Eröffnung deines Threads mit Datum und Uhrzeit und Ort- für deine Frage auf diesem Forum hier

    7 Frage Eröffnung Kelli.png
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2021
    flimm und Kelli gefällt das.
  10. Kelli

    Kelli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    1.127
    Werbung:
    Danke....@Green Eireen

    Also hier die Grafik.
    Die Uhrzeit habe ich kurz nach 13 Uhr angesetzt, kann auch um ein paar Minuten daneben liegen.
    Es handelte sich um eine Online-Telefonkonferenz bei der Arbeit. Thema war mir nicht ganz klar und ich bin entsprechend rein in die Konferenz.
    Vorgeblich sollten organisatorische Dinge geklärt werden, tatsächlich wurde v.a. eine Mitarbeiterin so richtig durch den Kakao gezogen. Anwesend waren übrigens sämtliche Führungsebenen.
    Mir ist erst hinterher die Tragweite so richtig bewusst geworden und ich bin richtig enttäuscht von den Mitarbeitern, die eine Person, die nicht mal anwesend war, so vorgeführt haben.
    Jedenfalls war diese Besprechung sehr einschneidend für mich und mich würden die Folgen davon interessieren.
    Was wird sich ändern, ist ggf. ein Entscheidungsträger wachgerüttelt worden und erkennt, dass es ein Problem gibt...?

    Ich kann die Frage auch noch präziser formulieren. Bin selbst noch ehrlich gesagt etwas mitgenommen von der Sache.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden