Partnerzusammenführung

sacki

Neues Mitglied
Registriert
29. März 2004
Beiträge
9
Ort
Düsseldorf
Hallo Leute,
ich bin hier ganz neu im Forum und ganz zufällig drauf gestoßen und wie sollte es anders sein, ich bin zurzeit sehr, sehr
verzweifelt, es geht um Partnerrückführung.
Ich möchte keine Kommentare hören, wie verrückt und doof
das alles ist.
Ich würde gerne von Menschen hören, die dies schon einmal
durchgeführt haben und welche Erfolge erzielt wurden.
Mein Mann hat sich urplötzlich (tatsächlich) nach über 13 Jahren von mir getrennt, unsere Ehe war glücklich, wir hatten ein ganz
besonderes Verhältnis. Ich weiss, dass sagt jeder, aber ich kann hier nicht ausführen wie besonders es bei uns war, dass würde den Rahmen sprengen. Einen Grund habe ich nicht, mein Mann ist sehr labil, stolz, stur, hat mit sich Probleme (war schon in Theraphie), kommt aus seiner Kindheit und das einzige was ich eigentlich weiss ist, dass er jetzt alleine leben will, weil er noch nie eine eigene Wohnung hatte. Das fällt ihm nach all den Jahren mal so eben ein, ausserdem verhält er sich zurzeit wie ein 20 Jähriger, er wird in 2 Wochen 40, ich vermute, dass da auch die Midlife-Crises reinfliesst.
Ich bin schon in Kontakt mit Fred bzw. arbeite mit ihm, aber erst seit 2 Wochen, es tut sich nichts positives, bis auf das, dass wir
uns Samstag getroffen haben und er endlich mal zugegeben hat,
dass es für ihn auch nicht leicht ist, er mich vermisst, aber Ende ist dennoch.
Ich hab hier die Beiträge von Gaby13 gelesen und würde gerne
mehr von Dir erfahren Gaby13, hoffentlich bist du irgendwann nochmal in diesem Forum. Bitte teile mir doch dann Deine E-Mail-Adresse mit, wenn Du hier nicht soviel schreiben möchtest, ich gebe Dir auch meine.
Vielen Dank für alle, die vielleicht auch positive Nachrichten haben.
Säcki
 
Werbung:

jake

Sehr aktives Mitglied
Registriert
16. Juli 2003
Beiträge
5.379
Ort
Graz
liebe sacki!

solange du deinen anteil an dieser trennung nicht anschauen magst, wird gar nix helfen, weder magie noch gute worte...

alles liebe, jake
 
Werbung:

sacki

Neues Mitglied
Registriert
29. März 2004
Beiträge
9
Ort
Düsseldorf
Hallo Jake,
irgendwie war mir schon klar, dass du so Dinge schreibst,
das ist aber nicht schlimm, jeder soll seine Meinung haben
und vertreten.
Aber, Du "urteilst" und weisst nichts über mich, über meine
Ehe und meinen Mann.
Mein Mann hat eine kranke Seele, schon vor mir, während uns,
die wird er immer behalten, aber wir haben es immer gut
hingekriegt. Nun leider ist in ihm einiges ziemlich ausgebrochen,
er hat sich von mir getrennt, um mich zu schützen und nicht
mit hinunterzuziehen, dass ist eine kitzekleine Kurzform.
Und, in der Zeit, wo er nun weg ist, bin ich so tief in mich gegangen wie nie zuvor im Leben und habe viele, viele Dinge entdeckt, z. B., dass ich an Zwängen litt etc., mehr möchte ich nicht sagen, Und, stelle Dir vor, ich arbeite an mir und stelle ganz
grosse positiven Veränderungen fest. Ich bin kein Lamm und habe
meinen Teil sicherlich dazu eigetragen, aber, wie erwähnt, Du kennst uns nicht und weisst nicht welche Leiden mein Mann
ausstehen muss, mit denen er nicht klarkommt und dies nun
als besten Weg sieht.
Ich würde mich freuen, tatsächlich Erfahrungesberichte zu
bekommen.
Gruß
sacki
 
Oben