ohne Aussprache "gegangen"

sonne299

Neues Mitglied
Registriert
18. Dezember 2011
Beiträge
4
Hallo zusammen!!!

ich bin neu hier und hoffe, dass Ihr mir bei meinem Problem weiterhelfen könnt.

Ich kenne Ihn schon einige Jahre. Im Laufe der Zeit hat sich sone Art "SV" entwickelt. Auch wenn ich nicht unbedingt das Wort " Seelenverwandschat" mag, es gibt eine gewisse Magie zwischen uns, die Jahre andauert und mit Pausen immer wieder fortgesetzt wird. Wir haben beide uns schon über diese merkwürdige Beziehung unterhalten. Es ist keine richtige Beziehung. Es ist nie eine gewesen und es wird nie eine sein. Das weiß ich, da ich wir im alltäglichen Leben nicht funktionieren könnten. Ich weiß es nicht,was mich mit diesem Mann verbindet, ich hatte in meinem Leben bis jetzt noch nie, so ein tiefes Gefühl erlebt, er hat ebenfalls bestätigt, dass ihm diese starken Empfindungen bisher fremd waren.

Es wäre alles gut, wenn nicht das ABER wäre.....Anscheinend war lange zu gut! Eines Tages bin ich von ihm dermassen enttäuscht worden, dass ich keinen anderen Weg gesehen habe, mich von ihm zumidest "seelisch" zu trennen. Ohne Wenn und Aber. Ich konnte nicht anders. Er hat völlig mein Vertrauen missbraucht. Dabei hat er immer wieder betont, dass er froh ist, dass wir uns immer aufeinander verlassen könnnen. Ich verstand die Welt nicht mehr....

Das Schlimme daran ist, wir sehen uns täglich auf der Arbeit. Es herrscht Ignoranz und Kälte beiderseits, die ich in dieser "Beziehung" nicht gekannt habe. Er hat mehrmals gebeten, ihm zu sagen, was los ist. Ich komme mit der Sprache nicht raus. Bin total blockiert, aber es belastet mich unheimlich...Ich weiß nämlich,dass selbst nach der Aussprache, kein Vertrauen aufgebaut werden kann, da ich ihm diese im Moment nicht schenken kann. Es geht einfach nicht....

Wie soll ich jetzt damit umgehen??? Lässt sich Vertrauen wieder aufbauen? Man sagt, dass jeder Mensch eine zweite Chance verdient-im Moment blutet mein Herz unheimlich und bin nicht in der Lage ihm diese zu geben. Wird es mit der Zeit vielleicht besser?

lg verzweifelte Sonne:rolleyes:
 
Werbung:

sorriso

Mitglied
Registriert
28. Oktober 2011
Beiträge
84
Ort
Bickenbach
Ja hast du mal gedacht ihm trotzdem mal ne aussprache anzubieten es kann nämlich sein das er dich gar nicht verletzten wollte und es im unbewussten gemacht hat ich denke jemanden einfach stehen zu lassen ohne zu erfahren warum ist schlimm versetzt dich mal in seiner lage wenn du diese person wärst uwürdest du nicht auch wollen das man wenigstens mal das gesrpäch aufsucht und alles mal auskotzt was passiert ist und wie du dich dabei gefühlt hast!
 

Plejadine

Mitglied
Registriert
3. Oktober 2010
Beiträge
372
Ort
Lüneburger Heide
Vielleicht könntest Du mal einwenig mehr erzählen, was Dein Vertrauen so erschüttert hat.?
Du schreibst einmal, dass Du auf keinen Fall wieder Vertrauen zu ihm aufbauen kannst, dann meinst Du am Ende als Frage (an Dich?) ob Du eventuell doch wieder Vertrauen aufbauen könntest..
Also ich würde ein klärendes Gespräch mit ihm anstreben, und danach laß Deine Intuition
sprechen.
Wenn ihr beide seelisch so eng miteinander verbunden ward, kann das doch nicht alles gewesen sein.
Manches Mal ist es oft nur ein gegenseitiges Mißverständnis.
Ich wünsche Dir dabei Mut und Weitsicht, alles Liebe Plejadine :umarmen:
 

Michael1966

Mitglied
Registriert
26. Dezember 2010
Beiträge
218
Hallo sonne299

erstmal ein Herzlich Willkommmen

Wenn dich das so belastet, dann rede mit ihm

Wenn das Vertrauen (was hat er denn gemacht) nicht sofort wieder da, vllt. wächst es ja wieder. Aber das bekommst du nur raus wenn du ihm und auch dir überhaupt eine Chance gebt.

Liebe Grüsse

Michael
 
S

Siobhan

Guest
Ja, rede bitte mit ihm. Vielleicht quälst Du Dich völlig umsonst und es ist alles nur ein Mißverständnis. Es kann auch sein, dass Ihr nach Eurer Aussprache in ein gemeinsames, höheres "Level" kommt, aber das könnt Ihr nur, wenn Ihr miteinander redet.
 
B

Brummbär

Guest
ja, ich kann da nur zustimmen - reden wirkt oft Wunder, wenn man sich überwindet, u. das sagt, was einem am Herzen liegt..

Ich weiss auch nicht, warum sich so viele mit dem Reden schwertun - vor allem sagt man schneller u. leichter etwas verletzendes, als das man sich öffnet, u. sein Herz auschüttet. Vermutlich ist das so eine Art Schutzmechanismus, den viele Menschen haben, was die Sachen aber nicht leichter machen
 

Ruhepol

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20. März 2007
Beiträge
14.053
Ort
An der Nordsee
Im Laufe der Zeit hat sich sone Art "SV" entwickelt.
Das gibt es nicht. Eine Seelenverwandtschaft (wenn man daran glaubt), kann sich nicht "entwickeln". Die ist entweder, oder nicht .....
Es herrscht Ignoranz und Kälte beiderseits, die ich in dieser "Beziehung" nicht gekannt habe.
"Beiderseits", also auch von deiner Seite. Nur du wirst das dann auch ändern können, wenn es dir wichtig ist.
Das weiß ich, da ich wir im alltäglichen Leben nicht funktionieren könnten.
Weißt du das wirklich, oder hast du unterschwellig Hoffnung, aber die äußeren Gegebenheiten sprechen "eigentlich" dagegen?
Wie soll ich jetzt damit umgehen???
Vielleicht solltest du dir erstmal über deine wirklichen Gefühle und Wünsche im Klaren werden. Du solltest als erstes mit/zu dir selbst ehrlich sein und dann ..... ein Gespräch mit ihm suchen.

Frohe Weihnachten!
R.
 

sonne299

Neues Mitglied
Registriert
18. Dezember 2011
Beiträge
4
Hallo Ihr Lieben!!
Danke für die zahlreichen Antworten!!
Da ich mit dem Zitieren noch nich so drauf habe, versuche ich allgemein zu antworten.
Ihr habt vollkommen Recht- reden ist das Beste, was man tun kann. Ich habe mir letzte Zeit viele Gedanken darüber gemacht, wie ich es angehen soll und zum Glück auch wenn unter ein wenig Alkoholeinfluss und der Hilfe von Oben, bin ich meinem Gefühl gefolgt und habe zumindest den Anfang gemacht. Wir haben zwar nur kurz geredet, da auf einer Feier auch zu viele Mithörer gewesen sind, sind aber ein Stückchen weiter!! Mir ist ein Riesen Stein vom Herzen gefallen und ihm anscheinend auch!!! Bin echt stolz auf mich!! Jetzt bin ich mir sicher, dass es zu einer vollständigen Aussprache kommt und mein Gefühl mir sagt, dass es gut ausgeht!!! Was bin ich froh- das glaubt kein Mensch!! 
Melde mich später noch!

Lg erleichterte Sonne
 
Werbung:
S

Siobhan

Guest
Brummbär;3458763 schrieb:
Wer weiss, vielleicht ist das ja der Schlüssel zu dem SV Ding - das eine SV sich erst entwickeln kann, aber nicht muss.. ;)

Ich denke, hier ist etwas anderes gemeint, nämlich: So nach und nach haben wir "erkannt", dass wir seelenverwandt sind.

Alte Seelen "erkennen" sich sehr schnell, wenn sie sich in die Augen schauen, da Augen das Fenster zur Seele sind. Bei jüngeren Seelen dauert es meistens viel länger, da sie die Sache noch nicht richtig einordnen können.
 
Oben