Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Mir gings nach der letzten PranaBehandlung gar nicht gut....

Dieses Thema im Forum "Prana-Healing" wurde erstellt von Fisch78, 29. August 2010.

  1. LunaMedia

    LunaMedia Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    285
    Werbung:
    da hast du vollkommen Recht und das hat auch niemand behauptet, dass jemand etwas "falsch" gemacht hätte.

    Alles Liebe
    LunaMedia
     
  2. Sayalla

    Sayalla Guest

     
  3. Kann ja gut sein dass du viel über Aura weißt, was nicht bedeutet dass du mit Pranic-Healing vertraut bist ;)
    Und um deine Frage zu beantworten warum ich das glaube ... man kann es an deinem Text erlesen. Aber das ist auch okay, denn dafür gibts mit Sicherheit einiges worüber du sehr gut bescheid weißt, jeder hat halt seins.

    LG
    Elvira
     
  4. Fisch78

    Fisch78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    6
    Hallo an Alle!

    Danke für die Antworten und die rege Diskussion! :danke:
    Ich selbst weiß auch noch nicht allzu viel über diverse Techniken und finde es immer spannend unterschiedliche Meinungen darüber zu lesen.

    Was mich angeht..... ich befinde mich gerade in einem "Umbruch", in welche Richtung mich das führen wird, weiß ich noch nicht.
    Umso mehr ich entdecke umso mehr will ich wissen und lernen :)
    Ob man mich als hellfühlig bezeichnen kann, weiß ich nicht, mich selbst so zu nennen, maße ich mir nicht an.

    Pranic healing finde ich nicht schlecht und ich habe ja die Wirkung gemerkt, also weiß ich, dass es funktioniert, allerdings ist es für mich eher ein "alles wieder ins rechte Licht rücken" was ja nicht schlecht ist.... mir aber zu wenig ist. Ich möchte an die Ursache ran!

    Ich finde es spannend und freue mich auf das was kommt!
    Als erstes werde ich mehr auf mein Gefühl vertrauen, es wird mir dann schon den richtigen Weg zeigen :)

    Alles Liebe und noch eine gute Nacht
    Fisch78 :)
     
  5. Sayalla

    Sayalla Guest

    Der Link war doch ein Gaudi oder? :confused:

    Du willst mir jetzt aber nicht ernsthaft erzählen, dass dieses Wedeln überm Bauch einer Klientin Pranic- Healing ist? Und dass es in 2 Tagen von einem "Institut" vorgestellt wurde?
    Leider musste ich dann abbrechen, da ich mir diesen verhunzten Käse a la *kimmt aus Indien, issa guuuut*, nicht länger anhören konnte.
    Sagt alles aus. Ist das neue Reiki, nachdem man mit Reiki keinen mehr abzocken kann... halt wieder was Neues auf dem westlichen Markt der esoterischen Eitelkeiten.


    Wann wachts mal auf und begreift, dass man mit einem Wochenendkurs kein Heiler wird!

    LG Sayalla

    P.S. Angebot: ich stelle mich real jedem Vergleich.
     
  6. Werbung:
    Hallo Sayalla,

    Beim Pranic-Healing wird die Aura und die Chakren des Klienten behandelt und ja für Außenstehende sieht es aus wie "Wutschen und Wedeln".

    Und natürlich wird man in einem Wochenendkurs kein "Heiler" aber man kann in einem Wochenendkurs ein paar Grundlagen lernen, so wie es bei jeder anderen Technik auch gemacht wird.

    Als ich meine Ausbildung gemacht habe, habe ich auch bemängelt dass einem viel zu wenig beigebracht wird bevor man auf andere "losgelassen" wird, aber da muss sich jeder auch selbst einschätzen können und ich sage deshalb auch Pranic-Healing ist nichts für jeden.
    Diese Methode wird schon ca. 30 Jahre in Deutschlang gelehrt, ist also nicht so neu.
    Vielleicht hast du dich schon einmal näher mit anderen Methoden wie z.Bsp. Schamanismus beschäftigt? Schamanismus, Reiki und Pranic-Healing haben wie auch andere Techniken einiges gemeinsam. Es wird überall ein Glattstreichen, Abstreichen, Öffnen, Wischen bzw. Reinigen der Aura vorgenommen. In jedem Fall dient dies dazu die Aura von "Schmutz" zu befreien. Im Schamanismus wird dazu oftmals ein Wedel oder eine große Feder oder ein Rassel benutzt, oder es wird an dem Klienten mit dem Mund "gesaugt" öder ähnl. und beim Pranic-Healing macht man das mit den Händen.
    Diese Methode wurde bei ihrer Entwicklung von Hellischtigen Menschen wie Mike Nator begleitet. Sie konnten genau verfolgen dass die Methode so funktioniert. Weiter wird ein gute Methode des Scannens angewendet unter der man jede Veränderung der Aura auch ohne Hellsichtigkeit nachvollziehen kann.
    Natürlich erfordert eine erfolgreiche Anwendung auch einen Healer der weiß was er tut.
    Es gibt kinesiologische Tests die zeigen dass wenn man ohne Sinn und Verstand in der Aura eines Menschen "rumwedelt" (z.Bsp einfach kreuz und quer mit den Händen fuchtelt) derjenige dann in seinem Energiesystem geschwächt ist, dabei ist es völlig wuscht ob dejenige Pranic-Healing kann oder nicht. Das kannst du auch ausprobieren und nachprüfen.
    Diese Kenntnisse wurden schon vor tausenden Jahren bei asiatischen Kampfsportarten angewendet.
    Es gibt ja auch "passives QiGong", was dem Pranic-Healing sehr ähnlich ist und was in Asien in den Kliniken Gang und Gebe ist.
    Wenn du Pranic-Healing also als "Gaudi" abstempelst, würde das heißen dass alle anderen Energiearbeitsmethoden auch einfach nur ein Gaudi sind.


    LG
    Elvira
     
  7. Sayalla

    Sayalla Guest

    Das, was ich in dem Link schon ganz zu Anfang gesehen habe, ist ein Gaudi... ein nicht ganz ungefährlicher noch dazu... denn wie du selbst schreibst, sollte man wissen, was man tut. Auf genau das wies ich aber bereits vor dir hin.
    Auf deine persönlichen Belange möchte ich hingegen nicht näher eingehen, denn mir gehts nicht um dich- ob du "zu früh losgelassen" wurdest. Jeder trägt da für sich Verantwortung. Das trifft selbstverständlich auch auf den Klienten zu. Ich wollte es nur mal gesagt haben. Was einer damit macht, lasse ich dann offen.
    Stelle im Übrigen fest, dass du den Inhalt meiner Worte nicht tranportieren kannst... was mich auch nicht wundert, da dir eben eine fundierte Ausbildung noch fremd sein dürfte... oder hast du Pranayama in seiner vollen Schönheit kennengelernt? Nein, du amüsierst dich viel lieber über anderer Leute vermeintlicher Unkenntnis (was mir im Übrigen nicht wichtig ist- ich stelle es lediglich fest); dabei wären genau DAS die Grundlagen für deine Tätigkeit als Healer.
    Mein Angebot bleibt übrigens bestehen. Ich scheue keinen Vergleich.
    Sayalla
     
  8. Das Thema ist Pranic-Healing liebe Sayalla!
    Ich wüßte nicht an welcher Stelle ich mich über Unkenntnis amüsiert habe, sorry.
    Ich spüre nur dass es dir nicht gefallen hat dass ich etwas über Pranic-Healing erklärt habe, aber das ist für mich okay, nur dann lass es doch so stehen, es gibt vllt den einen oder anderen Leser der sich dafür mehr interessiert.
    Du muss mich auch nicht beleidigen nur um dich vor wem auch immer nicht als "unwissend" aussehen zu lassen. Wie ich schon schrieb, jeder hat seins.
    Um meine Ausbildung musst du dir auch keine Sorgen machen, ich habe viele Jahre Erfahrung mit dem was ich tue.
    Im Übrigen gibt es für Pranic-Healer das Arhatic Yoga.
    ist hier ganz nett beschrieben: http://arhatic-yoga.blogspot.com/search/label/1. Was ist Arhatic Yoga

    Wenn Pranic-Healing nicht dein Ding ist, ist das okay, aber meine Ansagen hier galten eher dem Fragesteller und da erlaube ich mir Dinge zurecht zu rücken, mehr nicht.

    LG
    Elvira
     
  9. Sayalla

    Sayalla Guest

    Das ist mehr als seltsam, das andauernd getebsmühlenartig zu wiederholen und sich dann zu einem vorgeschlagenen Vergleich nicht zu äussern.
    Ich verstehe etwas vollkommen anderes unter Pranic Healing, that it.
    Leb damit.:)
     
  10. Werbung:
    @ Sayalla

    Pranic-Healing ist ein geschützter Markenname. Und ich spreche genau von dem. Auch wenn es auf Deutsch Prana-Heilung heißt ist es nicht das gleiche, denn es handelt sich um eine Technik ANDERE zu behandeln.
    Auch Pranaheilen ist nicht das gleiche, auch wenn es Wortgleich ist.
    Sinngemäß könnte man natürlich sagen dass alles darauf hinaus zielt mit Ki (Prana) zu Heilen, aber da gibt es eben diese Begriffsunterschiede, die ich mir nicht ausgedacht habe aber sie sind nun mal vorhanden.

    Im Übrigen möchte ich noch etwas ergänzen. Zu deiner Beruhigung, das erste was man in einem Pranic-Healing-Basic-Kurs lernt ist die einfache Prana-Atmung und Chakra-Atmung (inbesondere Handchakraatmung), ohne die könnte man diese Technik nämlich nicht anwenden, man würde umkippen oder es hätte null Wirkung, da man hier mit seiner eigenen Energie heilt und nicht wie beim Reiki nur Kanal ist.

    zu deinem Angebot:
    Der Vergleich hinkt, denn du kannst mit deiner Atmung ohne auf mich einzuwirken keine Heilung bei mir erzielen, wenn ich z.Bsp. mit Kopfweh zu dir komme.
    Anders herum könnte ich dein Kopfweh mit Pranic-Healing relativ schnell (paar Minuten) weg bekommen. Dafür müßtest du nix tun, dich nur hin setzen und still sein.

    Das ist der Unterschied, meine Klienten können passiv sein.

    Und einen Wettkampf zu führen wer mehr Prana in sich hat und welche Qualität es hat .... naja soviel Charakterbildung habe ich schon hinter mir dass ich das nicht mache. Es ist albern.

    LG
    Elvira
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden