meine karten reden nicht wirklich mit mir...

mitternacht

Mitglied
Registriert
5. November 2011
Beiträge
118
hallo

ich leg mir ab und zu karten, aber irgendwie hab ich immer das gefühl das blatt das da liegt passt nicht so wirklich zur situation...
gibts da an trick das man genauere aussagen bekommt, bzw die karten (wieder) mit einem reden?

wäre für tipps dankbar
LG
 
Werbung:

Eristda

Sehr aktives Mitglied
Registriert
22. März 2008
Beiträge
5.709
Ort
Coburg
Karten können nicht reden.

Vielmehr redet der Geist durch die Karten. Wenn du aber befangen bist oder ein unsittliches Leben führst, wirst du ohnehin niemals die Wahrheit erfahren. Dann ist es nur belanglose "Kartenspielerei".
 

fantastfisch

Aktives Mitglied
Registriert
26. Oktober 2009
Beiträge
5.080
Ort
Bikini Bottom
Für sich selbst zu deuten ist meist sehr schwierig, eben weil man nicht neutral da rangeht. Die Karten sind nur ein wunderbarer Kanal; die Deutung liegt in der eigenen Verantwortung. Wenn du nicht "sehen" kannst, dann kann das mehrere Gründe haben. 1) du bist befangen und nicht neutral, 2) du sollst keine Informationen erhalten oder 3) du deutest halt "nicht richtig".

Wenn du magst, stell doch mal ein Blatt ein und deute, was du darin siehst und lass andere mitdeuten. Vielleicht wird es dir dann etwas klarer?
 

mitternacht

Mitglied
Registriert
5. November 2011
Beiträge
118
ich muss gestehn ich hab einfach nimmer gelegt in letzter zeit weil für mich die legungen meist keinen wirklichen sinn ergeben haben - und ja wahrscheinlich bin ich auch nicht neutral - ging fast immer um themen die mir nahe gingen... aber selbst bei themen für andere kA gings auch nicht wirklich obwohl ich da nicht "mit drin hing"
LG
 
Y

Ywen

Guest
Ich habe schon festgestellt, dass Karten "Wirrwarr" erzählen, wenn man allzu offensichtliche bzw. "blödsinnige" Fragen stellt.
Zum Beispiel "Test"-Fragen, ob die Karten denn auch wirklich die Wahrheit sagen können.
Unsinnige Dinge wie "Wie stehen meine Eltern zu mir?"
Gleiches gilt für Fragen, deren Antwort man schon längst weiß und die Karten gar nicht legen müsste.
Vielleicht fühlen sie sich dadurch veräppelt und sagen dir mit wirren Kartenbildern "Du mich auch!"

;)
 

Eristda

Sehr aktives Mitglied
Registriert
22. März 2008
Beiträge
5.709
Ort
Coburg
Es gibt keine unsinnigen oder blödsinnigen Fragen bei der Kartenlegung, genauso wenig wie es liebevolle oder gehässige gibt.

Wie schon erwähnt, Emotionen rauslassen!
 
Y

Ywen

Guest
Na die Meinung hast auch nur du.
Man stellt dem Tarot keine Fragen doppelt, bis das Ergebnis passt, man fragt auch keine offensichtlichen Dinge, deren Antwort man längst kennt.
Ansonsten muss man damit rechnen, dass nicht ernst zu nehmende Antworten heraus kommen. Ganz einfach.
 
Werbung:

mitternacht

Mitglied
Registriert
5. November 2011
Beiträge
118
naja, ich finds nur so komisch ich komm mit den karten einfach nicht wirklich zurecht - komischerweise klappt aber pendeln sogar bei hochemotionalen themen sehr gut... kann das auch heißen das einfach die karten nicht zu mir passen? oder im moment einfach nicht passen?

ich hab mal für ne freundin mit deren tarotkarten für sie gelegt, das hat seltsam aber wahr sehr genau der situation entsprochen in der sie war...

naja .....
 
Oben