Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Magie und Toleranz

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Shakti, 16. Dezember 2010.

  1. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Schönheit und Klarheit in Leichtigkeit. :)
     
  2. Sayalla

    Sayalla Guest



    Boh* schon wieder weiter höher schneller. Auf zum neuen Wettkampf :ironie:
    Es geht nicht um lernen oder nicht lernen, sondern um hinhören oder nicht hinhören. Wird die Fähigkeit des Hinhörens ignoriert, ergibt sich irgendwann eine innere Stagnation, Einsamkeit... (vermutlich, da ein möglicher Sinn vernachlässigt wird?) Und das ist auch im Forum gut spürbar.
    Toleranz funktioniert immer, wenn einem klar ist, was Toleranz wirklich bedeutet. Es heisst nicht, einen Kompromiss finden zu wollen müssen können dürfen sollen, sondern eben, dass dieser Kompromiss nichts weiter als ein notwendiges Übel auf dem Weg zu sich selber bedeutet.
    Ist der Weg gefunden, brauchts weder Kompromisse noch Toleranz noch Liebe, noch all die anderen schönen, edlen Worte im Wortgewand- da das Unaussprechliche Gewissheit geworden ist.
     
  3. Fee777

    Fee777 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2010
    Beiträge:
    6.073
    Ort:
    Avalon
    Allerdings kommt die 3. Dimension ohne "Wortgewand" nicht aus , liebe Sayalla...da stellt sich im Schweigen oftmals die Einsamkeit ein ...
    im "Alleins" gibt es keine Einsamkeit mehr ...da ist Zusammen ohne Gleichen...:)

    alles Liebe von der Fee:)
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Da stand bewusst gewählt das Wort BRAUCHEN, nichts anderes. Es darf also verstanden werden, wie mans grad braucht. :)
     
  5. Shjra

    Shjra Guest

    Was meinst du mit Einsamkeit und was hat das mit Dimensionen zu tun?

    lg,
    SJ
     
  6. maria45

    maria45 Guest

    Werbung:
    Sayalla: Es geht nicht um lernen oder nicht lernen, sondern um hinhören oder nicht hinhören.
    ...
    Ist der Weg gefunden, brauchts weder Kompromisse noch Toleranz noch Liebe, noch all die anderen schönen, edlen Worte im Wortgewand- da das Unaussprechliche Gewissheit geworden ist.


    Boh* schon wieder weiter höher schneller. Auf zum neuen Wettkampf :ironie:

    Thema der neuen olympischen Disziplinen sensu Sayalla:
    wer am besten hinhört und wer den Weg findet und wer Gewissheit erlangt... :zauberer1
     
  7. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    Naja, zumindest ist es das, was bei dir ankam. Ich bin da flexibel und lasse es dir. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden