Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Lust drauf eine echte Schule mit aufbauen?

Dieses Thema im Forum "Biete Arbeit im Esoterik-Bereich" wurde erstellt von Obatoya, 27. Juni 2009.

  1. hoan

    hoan Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Etwas OT:

    Hallo,

    brauchen wir nicht eher eine Schule, welche sich mit Wassermotoren, wie baue ich eine Biotonne, wie stelle ich meine Kosmetik selbst her ?
    Wie gehe ich durch einen Wald ? Wie lerne ich meine Umwelt im Fühlen kennen ?
    Was spiegelt mir meine Umwelt ? Was ermöglicht es mir, mit anderen freundlich zu sein ? Was hindert ? Welche narzistischen Grundtendenzen steuern unsere Welt ?
    Also eher eine selbstreflektierte Betrachtung der Welt ?
    Wenn die Schwingungen stimmen, kommt dann nicht der Rest ?

    Die Schule klingt ein wenig nach einer magischen Schule. Aber jene lebten meines Wissens nach, immer zurück gezogen. Lebten mit sich und einer beseelten Welt, welche sie für sich gestalteten. Beseelt ist die Welt noch immer, nur muss sie deswegen magisch sein ?

    Zunächst soll es kein Kommerz sein. Ok. Aber ein Shop schon. Natürlich gibt einem bei einem solchen Business-Plan keiner bei der KfW Kohle zur Anschubfinanzierung. Also muss der Rest kostenfrei den Anschub durchführen. Schon alleine ein B-Plan liegt bei einem solchen Projekt bei ca. 15 Manntagen x 3 und damit bei ca. ?.

    Eine Schule für ein Miteinander. Eine Schule in welcher die eigenen Unfertigkeiten erkannt transformiert werden dürfen, das wäre m.A. nach zeitgemäß.

    Harry Potter ist ein netter Film, richtet m.E. Kinder jedoch zu sehr auf das magische hin aus, weniger auf eine menschliche Philosofie.
    Hat die Autorin eigentlich in Form von Projekten für Kinder etwas an ihre Leserschaft zurück gegeben ?


    Viele Grüße
    hoan
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.985
    also da fehlen mir noch ein paar Fächer

    1. Provokation in Theorie und Praxis
    2. Der Stinkefinger in der Geschichte der Aufklährung
    3. Praktisches Kamasutra
    4. Multilevelmarketing mit Heisser Luft
    5. Rektalsonnen Aktivierung
    6. Praktische Indoktrination
    7. Dogmatische Schulung
    8. Kreative Wirklichkeitsflucht
    9. Angewannter Gehirnmassenrückgang
    10. Allgemeine Verdummungstheorie
    11. verkitsche Überzuckerung sämtlicher Handlungen, Gesten und Sprache

    :rolleyes:
     
  3. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.265
    Ort:
    Land Brandenburg
    Hallo liebe Hoan,
    ...es gibt wohl tatsächlich sehr viele Dinge, die wir in irgendeiner Schule lernen sollten, das sehe ich auch so...doch hier geht es um eine spirituelle Schule, wie es für andere Dinge auch spezielle Schulen geben könnte/sollte...vielleicht sogar schon gibt...
    ...warum kann man das nicht mit integrieren? Wenn ich all diese Sachen vorher nicht für mich geklärt habe, kann ich dann den spirituellen Weg voll ausschöpfen oder fange ich nicht eigentlich hier an...mit Deiner Fragestellung...also warum könnte dann da nicht ein Unterrichtsfach: Eigenreflektion oder Spiegelung heißen und das nächste die 7 Lebensregeln oder die Naturgesetze, bevor man sich vielleicht der Magie oder anderen Fächern hingibt?
    Ich wäre dafür, dass man genau diese "Fächer" hier mit reinnimmt, um genau die Schüler auf ihren eigentlichen Lernweg vorzubereiten.
    ...das wäre dann wohl Ansichtssache, denn wenn einer eine Idee umsetzen möchte, können andere doch immer dagegen sein, während dessen er sein Ziel dennoch verfolgt und erfolgreich durchsetzt. Und spricht die Esoterik nicht auch die Magie an? Hier steht aber auch nichts von einer Zauberschule oder habe ich etwas überlesen?
    ....das sind alles Sachen, die selbstverständlich geklärt werden müssen, da hast Du vollkommen recht. Wie hier schon irgendwo geschrieben wurde, ist das ganze eben nicht auf Kommerz aufgebaut. Hier sollte mit dem Herzen und der Seele gelehrt und gelernt werden, nicht mit dem Ego.

    ....ja, das integriert als Voraussetzung für die gesamte weitere Ausbildung, dann kann es ja losgehen...lächel...sorry, stehe vielleicht auf dem Schlauch, was ist "m.A."?

    ...kann ich leider nicht sagen, ob die Autorin irgendetwas in der Richtung getan hat aber was hat das mit diesem Thread zu tun? Ich verstehe es nicht ganz, bitte erkläre es mir noch einmal, wenn Du es möchtest.

    Eine lichtvolle Zeit wünsche ich Dir...
    Orion7
     
  4. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    Du hast eine positive Einstellung.
    Bei Schulungen aller Art kann ich hilfreich sein.
    Guckste dir am Besten den Thread mit meinen Buchempfehlungen an.
    Besitze eine riesige Bandbreite an Know-How.

    https://www.esoterikforum.at/threads/114354

    Gruß

    Dada

     
  5. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest


    Hahaha :lachen:

    All deine Punkte wären doch eigentlich ideal um es eben einmal ANDERS zu machen. Seriös und ernsthaft, mit Kompetenz.
    Du wärst sowas wie'n Selbstverteidigungslehrer und Überlebenskünstler.
    Tighte Sache.

    Für mich kann man auch weg vom esoterischen Träumen hin zu einfachen Kursen. Für mich ist Esoterik sehr wohl auch im Businessbereich vorzufinden.
    Ich kann zum Beispiel einen Businessplan zaubern. Das ist wahre Magie.
     
  6. marai

    marai Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    2.371
    Ort:
    in der nähe von heidelberg
    Werbung:

    hi dadalin.. (ohne spa heute.. ) :D

    genau so.. weg vom esoterischen träumen.. *nickt* und jawoll ja!!

    hey..
    kannste mich bitte auch nen businessplan zaubern????
    und das mein ich jetzt ernst!!!!!!!!!:zauberer1

    marai
     
  7. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    Ein Businessplan ist sehr, sehr aufwändig.
    Da muss man mich mit einer zauberhaften Idee verzaubern.
    Ich arbeite gerade an einer Konzeption, wie man Ideen in Gruppen generieren kann und besser im Team zusammenarbeitet. Ein grundlegendes Problem in einfachsten Projekten. Ein Businessplan ist eine sehr ernüchternde Sache, da werden aus Träumen gerne auch Schäume. Man merkt dann erst, was wirklich möglich ist und was nicht. Nur die guten Ideen bleiben nämlich bestehen.

    Wer also von Hogwarts träumt und ner schönen großen Familie mit Pony, der soll lieber weiterträumen. Das zerschlägt an der Realität.
    Hier in der Realität musst du Banken überzeugen können und auch für die Menschen etwas ECHTES ausstrahlen. :rolleyes:;)
     
  8. marai

    marai Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    2.371
    Ort:
    in der nähe von heidelberg

    ich weiss, ich weiss.. dass manch ein traum zerplatzen kann wie eine seifenblase..
    ich wollte auch nur so einen ganzganz kleinen businessplan haben für meine existenzgründung.. wenn du weisst, was ich meine?

    ich träume nicht von hogwarts oder ponyhof.. mir schwebt da was ganz andres vor..
    etwas, was ich realisieren möchte, so die zeit dafür gekommen ist bzw. wenn es so sein soll, dann wird es so sein..

    die idee jedoch, eine schule zu gründen.. find ich spannend.. was für mich hier aber ganzganz immens wichtig wäre : null bock auf abgehobenheit und nicht mehr auf dem boden haften..
    oder .. stundenlange endlose zu nichts führende diskussionen.

    nööööö...
    marai
     
  9. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    Ich sage ja, alleine durch mein Studium habe ich mitbekommen wie leicht Träumereien zerplatzen. Eine Idee muss sich erst einmal beweisen und ein Businessplan stellt diese Anforderung, denn da macht man sich "grundlegende" Gedanken.

    Also selbst wenn du einen Tante Emmaladen aufmachen möchtest, wirst du mit einem Businessplan ordentlich beschäftigt sein.
    Das fängt schon damit an, wenn ich dann höre, ach komm, lass man uns ne Schule aufmachen. Mit tollen Themen rund um dies und jenes.

    Dann erzähle das mal einem Business Angel oder einem Bänker.
    "Ach so, sie wollen also eine Art Schulungszentrum eröffnen? Welchen Kundenkreis sprechen Sie denn genau an? Ach Esoteriker.
    Warum meinen Sie, dass die Esoteriker zu Ihnen kommen. Es werden doch reihenweise Veranstaltungen und Schulungen angeboten. Das gibt es wie Sand am Meer. Was macht Sie so einzigartig...."

    Mach mal eine Reihe solcher Fragen durch und alles ist so ernüchternd.
    Die meisten Esoteriker, die ich hier angetroffen habe, sind öfters arbeitslos, oder haben eben nicht viel Geld....

    -->auf Grund dessen kannst du ne Art McDonalds für Esos eröffnen.
    Schnell einen Happen Chi schnappen und weitergehts.
    Das wurde zum Beispiel mit THE SECRET so gemacht.
    Einfach nen Botschaftshappen schön verpackt und verkauft. Fertig.
    Vom Preis konnten es sich viele leisten und es ist ja gerade für die Esoteriker perfekt. Arbeitslos, Pony suchen und wünschend und dann so ne einfache Botschaft.

    Ja, ich weiß, liest sich fies, aber die Ideen müssen griffig sein. Man steckt in solche Projekte ja sehr viel Energie. Außerdem sind es gerade doch die Esoteriker, die es hier immer besser wissen. Es wird heutzutage einem alles verkauft, von der Erleuchtung bis zum Visualisierzauberstab.

    Das grundlegende Problem bei einem Verein kann auch sehr schnell sein, dass Leute kurzerhand unterschiedliche Meinungen haben und Differenzen entwickeln. Für mich wäre eine Kreativwerkstatt mit Kursen, Schulungen und Erstellung unterschiedlichster Erzeugnisse in Print und Medienbereich vorstellbar. Alles unter dem Motto Do it yourself.
    An der Konzeption arbeite ich bereits. Das ist für mich realistisch, weil ich hier im Forum auch oft Frauen sehe, die ihre Produkte anbieten usw.
    Ich weiß wie man es umsetzen könnte, dass da eine Art Konsumfluss entstehen kann.

    Nun: Ich arbeite dran. Ohne konkrete durchdachte Ideen ist das alles nichts wert. Ist wie Sex mit nem Traumpartner. *g*
     
  10. katchu

    katchu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Hallo,
    das ist ja eine großartige Idee.
    Ja, sie interessiert mich.
    Wie kommen wir in Kontakt?
    Vile Grüße, katchu
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lust drauf echte
  1. sorriso
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.038

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden