Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Liebeslegung

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Kiwi88, 29. März 2019.

  1. Kiwi88

    Kiwi88 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2019
    Beiträge:
    610
    Werbung:
    Guten Abend

    ich habe die Legung von @herzensweg, die sie kürzlich zum Thema Herzschmerz & Liebeskummer angeboten hat, ausprobiert.
    Um Herzschmerz und Liebeskummer geht es bei mir nicht. Aber ich möchte gerne eine Beziehung näher beleuchten. Wir sind in keiner Partnerschaft, haben aber regelmäßig Kontakt und die Gefühle sind auf beiden Seiten da. Für die nächsten zwei Monate wird es noch eine größere räumliche Distanz geben.
    Ich freu mich auch über Einfälle zu einzelnen Karten aus der Legung. @herzensweg vielleicht hast du ja sogar Lust drauf zu schauen. Nur wenn du magst. :)

    Das Hauptthema: Störche
    Veränderung und dafür bereit sein. Störche haben ihren eigenen Zyklus, den man nicht beschleunigen oder verlangsamen kann.

    Das verbotene Thema: Mond
    Anziehung, Gefühle, ein natürliches Auf und Ab

    Das hat der andere mir gegeben: Schiff
    ein Ziel, Entdeckergeist, Forschergeist, Sehnsucht, Weite, Hingabe

    Das hat der andere mir genommen: Dame
    Da war ich voll baff bei der Karte. Ich habe nicht das Gefühl, dass er mich von mir selbst entfernt hat, aber das er mein Selbstbild auf den Kopf stellt.

    Was ist die Kraft in der Begegnung? Wege
    neue Wege gehen, Entscheidungen treffen

    Was ist das Geschenk dieser Begegnung? Herz
    Liebe

    Was sollte ich jetzt loslassen? Haus
    Hmpf, Vorstellungen über mein privates Leben, Familie, Zuhause

    Was sollte ich jetzt tun oder lassen: Kind
    Vertrauen, Entwicklung, Fürsorge für den bedürftigen Anteil in mir

    Hat die Beziehung eine Zukunft: ich habe intuitiv drei Karten gezogen, allerdings nicht als Reihenfolge, sondern als einzelne für sich stehende Karten, die sich ergänzen.
    Baum, Blume und Sonne
    Es sieht nach Wachstum, Stabilität, Freude und viel Kraft aus.

    Was ist jetzt meine Entwicklungschance: Anker
    Festigkeit, Stabilität, in mir ruhen, Sicherheit

    Unter welchem kosmischen Einfluss steht die Beziehung: Wolken
    Zu der Karte fällt mir mom nichts ein.

    Was unterstützt mich jetzt? Schlüssel
    Selbstsicherheit



    Gruß Kiwi
     
  2. nicolina

    nicolina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2017
    Beiträge:
    1.637
    Ort:
    Hamburg
    Die Dame steht in ihrer Eigenschaft für die Passivität. Vielleicht bist du durch die Begegnung mit ihm aus einem passiven Zustand ausgetreten? Und wenn du sagst, dass er dein Selbstbild auf den Kopf gestellt hat, dann passt es ja auch ganz gut zu der Passivität, dem eher passiven Verhalten der Vergangenheit?

    Die Wege sind für mich eine reine Entscheidungskarte. Es sind mehre Wege vorhanden, jedoch muss zuvor eine Entscheidung getroffen werden, welchen Weg man geht damit man sich nicht verirrt

    Vielleicht auch Selbstliebe. Der Weg ins Herz, zu sich, zu anderen. Herzöffnung

    Ein Haus hat Mauer und ein Haus kann auch einsperren, jedoch auch Sicherheit geben.
    Mauern einreißen, aus dem Haus herauskommen...dem eigenen, inneren Haus und Mauern

    Etwas Kleines wachsen lassen. Was noch in der Entwicklung ist auch "erwachsen werden lassen"
    Neugierig wie ein Kind sein

    Die Wolken sind ja immer in Bewegung. Und Wolken können auch Ruhe vermitteln.
    Wenn jetzt eine räumliche Distanz ansteht, dann geht es auch darum, etwa ziehen zu lassen.
    Es gibt auch immer eine zweite Option.
    Bei einer Personenbeschreibung stehen die Wolken auch dafür, dass jemand unsicher ist. Unsicherheiten jetzt abgeben, ziehen lassen, auf sich zukommen lassen

    Den Schlüssel zum Erfolg selber in der Hand haben. Schlüsselerlebnis, sich nicht verschließen, offen sein
     
    Kiwi88 gefällt das.
  3. Kiwi88

    Kiwi88 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2019
    Beiträge:
    610
    Ich sehe mich selbst nicht als passiv, aber ich lasse das mal wirken.
    Ganz bestimmt hat diese Beziehung auch diese Effekte. Es ist aber auch sehr viel Liebe da.

    Guter Gedanke!!!

    Ja ich bin wohl zu ungeduldig. Er ist zum Teil manches Mal auch kindisch.

    Das passt sehr gut.

    Darüber muss ich echt mal grübeln. Danke für deine Deutung.
     
  4. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.810
    @Kiwi88, hast Du, nachdem Du zu einer einzelnen Frage eine einzelne Karte gezogen hast, diese jeweilige einzelne Karte anschließend wieder zurück unter die übrig gebliebenen Karten gemischt, also wieder jeweils zurückgelegt, oder ist die jeweilige einzelne Karte nach Deiner Ziehung auf eine bestimmte Frage sozusagen draußen, also liegen geblieben?

    Oder anders ausgedrückt:

    Hätte es denktheoretisch sein können, dass Du im Fortgang Deiner Kartenziehungen zu den einzelnen Fragestellungen auch noch einmal dieselbe Karte hättest ziehen können, die Du zuvor bereits bei einer anderen Frage gezogen hast?
     
  5. herzensweg

    herzensweg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2013
    Beiträge:
    1.002
    Ort:
    https://m.facebook.com/LichtwegHerzensweg/
    Das Hauptthema seh ich in dir. Du als unabhängige, selbstbewusste Frau, die weiß was sie will. Hier geht es meinem Gefühl nach nicht um euch als "Paar" oder das sich etwas entwickelt. Hier geht es meiner Meinung nach komplett um dich. Um deine Eigenständigkeit . Natürlich zeigen die Störche auch Veränderung einer Situation. Ich nehme hier deinen starken Wunsch nach Veränderung zugunsten in eine Partnerschaft wahr. Dieses sagt meiner Meinung nach die Karte auf dieser Position nicht aus.

    Liebe hat viele Formen. Du hast es richtig erkannt. Es geht um die Liebe (in ihren vielen Formen) es muss hier nicht zwangsläufig in eine romantische Liebe führen.

    entspann dich, denke nicht so viel über dieses Thema nach. Sei unbekümmert, wie ein Kind....lass das Leben fließen

    hier werden Unklarheiten und evtl Heimlichkeiten angezeigt. Ich persönlich seh den kosmischen Einfluss eher ungünstig.

    Beim Lesen deines Threads kam mir intuitiv das Gefühl auf, dass es hier für dich um was anderes geht, als um Selbstreflektion. Das ist etwas schade, weil dieses System wirklich für die Erkenntnis seiner selbst entworfen wurde.

    Wie sich eine Beziehung entwickelt , isa sveti diesem System nicht das Thema. Dass du 3 Karten bei dieser Position gezogen hast, sagt mir persönlich, dass du eigentlich nur den den Verlauf der Verbindung wissen möchtest.

    Da hätte dir eine 9er mehr Aufschluss gegeben.

    Wie gesagt: dieses LegeSystem dient nicht der "Zukunftsschau" sondern ist zur "Innenschau" gedacht.

    Bei der Auslage eines solchen Systems ist die Intention wichtig. Hier ist es nichtsbringend mit dem Gefühl zu mischen und zu legen "wie geht's weiter mit uns". Hier ist wichtig, sich auf sich selbst einzulassen, sich auf sich selbst zu konzentrieren. Es geht vor allem um die eigenen Anteile in sich...

    Aber um deine Frage zu beantworten, wie es für euch weitergeht: ich sehe hier Stagnation. Ein Flirt, ja. Man fühlt sich in Gegenwart des anderen wohl, aber ich sehe hier keine Partnerschaf. Die Sonne (ver)blendet die Tatsachen.

    Das ist nur meine persönliche Sicht der Karten. Aber hier gibt es ja noch unzählige weitere Kartendeuter/innen, die ihre eigene Sichtweise haben.

    Herzensgrüße
     
    Tugendengel gefällt das.
  6. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.810
    Werbung:
    Liebe @herzensweg,

    ich hatte in der seinerzeitigen großen Tafel von @Kiwi88 ähnliche Aspekte wie Du gedeutet, an die ich mich gerade zurückerinnert habe, als ich Deine hiesige Deutung gelesen habe, welche ich deshalb aus meiner Sicht auch gut nachvollziehen und verstehen kann.

    Ich wünsche Dir ein entspanntes und sonniges Wochenende!
     
  7. Kiwi88

    Kiwi88 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2019
    Beiträge:
    610
    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Das tut mir leid. Ich persönlich hatte nicht das Gefühl dass ich das Legesystem ausgenutzt habe. Ich bin mir auch nicht sicher, ob sich Absichten beim Kartenlegen in lauter und unlauter einteilen lassen.
    Offengestanden treffen mich deine Worte und erhärten meinen Eindruck, dass hier nur eine bestimmte Art von Mensch oder Moral erwünscht ist. Kann sein ich versteh dich falsch.
    Ausserdem sagst du, dass das System nicht für Prognosen geeignet ist, nutzt dann aber deine Annahme über mich, um doch Prognosen zu machen. Die natürlich, wie es in diesem Forum oft der Fall ist, dem anderen eins reinwürgen müssen. In dem Fall sind Prognosen dann erlaubt und in LS, dir keine e vorsehen.

    Hier sitzt ein Mensch mit Gefühlen. Trotzdem sind im Kartenforum viele mit der Bratpfanne unterwegs.
     
    Hatari und Sternenflug gefällt das.
  8. terrene

    terrene Guest

    Ich finde diese Legemethode auch superspannend, @Kiwi88 :)
    Die Lenormand als Einzelkarten finde ich ebenfalls spannend und möchte sie dem Symbol entsprechend deuten, indem ich mir die Wortherkunft anschaue und dann meiner Intuition folge.

    Das Hauptthema: Störche

    Wechsel.
    Störche sind Zugvögel, die mit dem Frühling kommen. Der Name Adebar bedeutet der durch den Sumpf geht oder Glücksbringer.
    Der Storch frisst Schlangen, was ihn zum Widersacher der Dinge macht, für die die Schlange steht.
    Das Hauptthema scheint der frische Wind zu sein, der dir etwas Neues in dein Leben bringt.

    Das verbotene Thema: Mond

    Ruhm und Ansehen, Aussenwirkung, Anziehungskraft.
    Der Mond ist ein großes Symbol mit vielen unterschiedlichen Bedeutungen. Laut Duden bedeutet der Name ursprünglich "Wanderer". Der Mond steht für das Weibliche, sich Verändernde, die Seele sowie für das Wasser. Er hat kein eigenes Licht, was den Mond zum Symbol für Reaktionen und Launen macht (Luna).

    Das gemeinsame Thema von Störchen und Mond scheint die Veränderung zu sein. Die Themen des Storches sind willkommen, die des Mondes nicht. Wenn der Storch der Sonne folgt, seine Ankunft gefeiert wird und er von weither sichtbar seine Nester auf Pfählen und Schornsteinen baut, dann scheint der Mond ein Sinnbild für die unausgesprochenen, aus der Tiefe des Wasser heraufsteigenden / hinuntersinkenden Träume zu sein.

    Der Mond steht auch für die Dinge, die dich "rufen" und auf die dein bewußtes Denken keinen Einfluß hat (mondsüchtig, schlafwandeln).


    Das hat der andere mir gegeben: Schiff

    Sehnsucht, Wohlstand, Lebensreise.
    Das Schiff steht zum einen für ein Wasserfahrzeug, zum anderen für ein Gebäude (Kirchenschiff). Mit Schiffen kommen Dinge von weither, es ist ein Symbol für Handel, Wohlstand und Austausch.
    Das Schiff fährt auf dem Wasser, es folgt dem Radar (früher den Sternen) und nicht den Strömungen oder Gezeiten. Es ist damit auch ein Symbol für den Willen des Menschen, der sein Geschick lenken muß im wechselnden Glück der Zeiten.
    Damit ein Schiff fahren kann, braucht es ein gut eingespieltes System. Die Mannschaft, der Kurs, Zielhafen, Waren, Termine etc. muß alles koordiniert werden. Daher kann das Schiff auch ein Symbol für Denkrichtungen und Weltanschauungen sein.
    Das Schiff fährt über die Untiefen des Wassers.

    Der andere hat dir etwas gegeben, was du steuern kannst und mit dem du auf Erkundungsreise gehst.


    Das hat der andere mir genommen: Dame
    Die Dame ist die Frau vom Ritter.
    Beim Betrachten der Dame fällt mir auf, daß diese Person fein gekleidet ist und oft wie für ein Foto posiert. In dem Moment wirkt sie nicht lebendig, sie macht nichts, sie setzt sich nicht mit der Welt auseinander. Sie befindet sich irgendwo, auf dem Weg von A nach B. Vielleicht in einer bewußt ausgewählten Umgebung, die als Hintergrund fungiert und den gehobenen Status herausstreicht.
    Die Dame ist halt die Dame, ohne andere Karte hat sie keine Aussagekraft und keine spezielle Eigenschaft.

    Der andere hat dir deine Hülle genommen.


    Was ist die Kraft in der Begegnung? Wege

    Wahlmöglichkeit, Entscheidung.
    Ein Weg verbindet. Sich auf den Weg machen, bedeutet das Vertraute, Gewohnte, Sichere aufzugeben. Obwohl der tägliche Weg zur Arbeit so vertraut ist, daß wir ihn fast automatisch bewältigen - es bedeutet doch immer ein Stück Straße zu befahren, die Teil der großen Straße ist.
    Im Herr der Ringe spricht Bilbo Baggins über die Straße, die vor deiner Haustür beginnt und die dich überall hinbringt, wenn du bereit bist, loszugehen.
    Sich auf den Weg machen bedeutet ein Abenteuer zu beginnen. Damit verbunden sind verschiedenste Gefühle (Angst, Sehnsucht, Hoffnung, etc) und Impulse (z.B. aus der Not heraus), die dafür sorgen, daß du mehr oder weniger gut vorbereitet in Bewegung kommst. Einen neuen Weg gehen, weil der alte nicht mehr begehbar ist. Dort gibt es neue ErFAHRungen, die du verWEGEN angehst.
    Auf dem Weg begegnen dir Wegweiser und Weggefährten, du bekommst es mit Wind und Wetter zu tun, du spürst deinen Körper, wie er mit Belastungen klarkommt.

    Die Kraft der Begegnung liegt in der Dynamik.


    Was ist das Geschenk dieser Begegnung? Herz
    Das Herz ist das Symbol für das Leben. Es ist der Motor, dessen Puls dein Leben taktet. Im Herz sitzt die Leidenschaft und der Impuls. Im alten Ägypten wurde das Herz gewogen und es mußte Rede und Antwort stehen.

    Das Schiff braucht einen Motor, der es voranbringt. Der Mond rührt an dein Herz. Den Weg zu gehen läßt dein Herz singen, lachen, tanzen und weinen. Die Dame hat ein Herz, das sie verschenken kann.

    Das Geschenk dieser Begegnung ist Lebendigkeit.


    Was sollte ich jetzt loslassen? Haus

    Zuhause, Sicherheit.
    Das Haus ist auf der einen Seite der Ort, wo du daheim bist: Wohnhaus, Familienhaus. Es ist eine Geldanlage, die als Altersvorsorge dient. Zum anderen steht das Haus auch für einen geschützten Rahmen, in dem Begegnungen stattfinden: Gasthaus, Gotteshaus.
    Ein alter Freund ist ein "altes Haus", und wenn man "Haus und Hof" verspielt, setzt man die Familienehre aufs Spiel und stürzt sie ins Elend.
    Im Familienhaus befindet man sich im Schoß der Familie. Wenn man aus gutem Hause kommt, bedeutet es famliäre Bindung und Pflicht. Man ist dem guten Name etwas schuldig: den richtigen Umgang, das richtige Benehmen, Berufs- und Partnerwahl sollen im Einklang mit den Erwartungen der Familie stehen.

    Du solltest familiäre Erwartungen loslassen.

    (Ich mag das Wort "soll" nicht. Darin ist eine Schuld, die lähmend wirkt. Für mich ist es ein Prügelwort, was mir einen Knüppel zwischen die Beine wirft. "Sollte" kann deinen Widerstand anstacheln oder deinen Mut dämpfen. Es macht die Aktion zu einer Reaktion und damit unfrei.)


    Hier mache ich erstmal eine Pause :)
     
    Babyamazone, Tugendengel und Kiwi88 gefällt das.
  9. Kiwi88

    Kiwi88 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2019
    Beiträge:
    610
    Hallo @terrene

    boah krass, danke dir recht herzlich. Das gibt mir Stoff zum Nachdenken.
     
    terrene gefällt das.
  10. Babyamazone

    Babyamazone Guest

    Werbung:
    Unglaublich tolle Deutung
     
    terrene und Tugendengel gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden