Licht und Liebe

Wunschengel

Mitglied
Registriert
12. November 2004
Beiträge
44
Ort
Deutschland
Hallo!
Ich bin noch nicht so gut in der Medition bewandert. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen oder eine Erklärung geben, ich bin ein wenig verunsichert, also: Wir haben uns mit einer relativ großen Gruppe getroffen und haben einen Meditationskreis für die Opfer des Seebebens gemacht. Wir haben eine tolle geführte Meditation gehabt und ganz viel Liebe und Licht geschickt. Ich habe gespürt, wie ganz viel Energie geflossen ist. Auf einmal liefen bei mir die Tränen...ich konnte gar nichts machen und wollte es eigentlich auch gar nicht! Ist denn meine Energie trotzdem angekommen? Sie kann ja eigentlich nicht nur positiv gewesen sein, wenn man weinen muß oder? Vielleicht ist es euch ja auch schon mal so ergangen.
Ich würde mich freuen, eure Meinung zu lesen.
Liebe Grüße
Wunschengel
 
Werbung:

vollmondtraene

Mitglied
Registriert
13. Juli 2003
Beiträge
158
Ort
Wiener Neustadt
Wieso kann es nicht positiv sein, weil Tränen dabei sind? Tränen sind Reinigung, Tränen sind Wasser, fließenlassen, loslassen ... Tränen sind etwas wunderschönes in meinen Augen ...

Liebe Grüße
 

SpiritChaser

Neues Mitglied
Registriert
2. Mai 2004
Beiträge
1.607
Ort
Berlin
hi ladies,

na, was sollte denn an tränen verkehrt sein?? ausdruck von berührtsein, ergriffenheit - eine der sprachen, die die seele spricht...

und auch, wenn du selber die "effekte" deiner meditationen nicht oder nicht immer (sofort) bemerkst - sie wirken immer, und zwar analog zum grad deiner inneren beteiligung/aufrichtigkeit.

namoh
spirit
 
Werbung:

SkyEye

Mitglied
Registriert
25. Dezember 2004
Beiträge
208
Ort
Im jetzigen,einzigartig wundervollen Augenblick
Hallo Wunschengel

Bei deiner Meditation war alles richtig wie es gelaufen ist.
Ich befinde mich selber in einer Meditationsgruppe und wir haben auch eine Erdmeditation für die Erde und die Opfer der Tsunami Katastrophe durchgeführt.
Bei sehr vielen Teilnehmern flossen Tränen,es kamen auch Ängste auf usw.
Eine Teilnehmerin erzählte wie sie erst die ganze Energie aus ihrem Herzen in die visualisierte Erdkugel gab,die Erde aber immer mehr brauchte und die Energie auch förmlich aus ihren Augen zog.

Irgendwann musste sie aufhören,sie war danach wie ausgelutscht...
Aber sie hat viel vollbracht...

Weiter so und liebe Grüsse von mir... :kiss4:
 
Oben