kleines gedicht

arne

Mitglied
Registriert
15. Mai 2002
Beiträge
74
Ort
RAUM PADERBORN
regen rollt rückwärts,
die treppe runter
schnee schmilzt gelassen in der sonne
wein lächelt weise vor sich hin
rosen träumen,im tiefschnee verborgen
sonne blinzelt lustvoll in den morgen
wind weht blätter aufwärts

aber was mach ich????
 
Werbung:

Bigenes

Sehr aktives Mitglied
Registriert
3. März 2005
Beiträge
3.057
Kein Wässerchen trüben. Unschuldig wie der junge Tag. Naiv und unerschrocken. Völlig harmlos und zu allem bereit. Arglosigkeit. Unbedarft und vertrauensselig. Gutmütig, ohne jeden Hintergedanken. - Träume weiter. Renne ins Unglück. Sei bloß vorsichtig. Die Ratschläge der besorgten Mütter. Lass sie laufen. Mach dir nichts draus. Pfeif dir ein Lied. Jeder ist seines Glückes Schmied? Neid und Mißgunst werden ausgerottet mit Stumpf und Stiel. IST.


ftcvfn.jpg
 
Werbung:
Oben